Curricula –
Ihr umfassender Ausbildungsweg am isb

Das isb hat seine Weiterbildungen in Form von Curricula zu verschiedenen Themen der Berufs- und Organisationswelt konzipiert. In allen Curricula wird professionelles Arbeiten und die eigene Steuerung aus systemischer Perspektive betrachtet. Ziel ist, die Teilnehmenden im schöpferischen Umgang mit professionellen Rollen weiter zu qualifizieren. Sie entwickeln dabei ihre berufliche Identität und persönliche Integrität weiter. Bezogen auf Organisationen entwickeln sie Verständnisse für das Innenleben und die Logik von Systemen und erwerben Handwerkszeug für die Entwicklung und Steuerung von Organisationsprozessen.


Die gesamte Weiterbildung ist auf zweijähriges Lernen in der Gruppe angelegt: Auf das Basis-Curriculum des ersten Jahres baut das Fortgeschrittenen-Curriculum des zweiten Jahres auf. Es ist auch möglich, nur das Basis-Curriculum zu absolvieren bzw. das Fortgeschrittenen-Curriculum zeitversetzt anzuschließen. Beide Curricula-Stufen werden jeweils mit einem Zertifikat abgeschlossen. Nach Abschluss des zweiten Jahres können Qualifiziertenzertifikate erworben werden. Das MasterProgramm dient der weiteren intensiven Anbindung an das isb.

Neben den unten aufgeführten Curricula bieten wir auch noch Inhouse- und KurzCurricula an.

Die Basis-Curricula des isb vermitteln grundsätzliches Wissen und Methoden des systemischen Ansatzes. Große Bedeutung kommt dabei auch der persönlichen professionellen Entwicklung zu. Der Austausch mit dem Lehrtrainer und den anderen Lernenden unterstützt bei der Reflexion der gelernten Inhalte und der persönlichen Fortschritte. Die Curricula bestehen jeweils aus sechs dreitägigen Bausteinen. So stehen für den Einzelnen und die Gruppe ausreichend Reifezeit zur Verfügung.
ZERTIFIKATE: Die Teilnahme an einem Curriculum des ersten Jahres wird mit einem Basis-Zertifikat bescheinigt.
» Mehr zu den Zertifikaten

Systemische Beratung und Steuerung in Organisationen I

Die Teilnehmer entwickeln systemische Professionalität für verschiedenste Beratungs-, Führungs- und Steuerungsrollen in der Organisation.  – die „Generalistenausbildung“ am isb.

Systemische Organisationsentwicklung und Change Management I

Veränderungen sind nur dann sinnvoll, wenn sie auf allen Ebenen der Organisation ankommen. Die Teilnehmer arbeiten an der Wirksamkeit von Veränderungen und ihrer nachhaltigen Umsetzung.

Systemisches Coaching und Teamentwicklung I

Die Coaching-Perspektive hilft, professionelle Anforderungen mit persönlichen Lebenswegen in Einklang zu bringen Das Curriculum vermittelt Methoden und Perspektiven des systemischen Coachings.

Systemische Beratung für Young Professionals I

Das Curriculum ist eine umfassende Qualifikation in systemischer Beratungskompetenz und Selbststeuerung. Daneben werden auch besondere Herausforderungen der YP's berücksichtigt.

Systemische Organisationsentwicklung & Change Kompakt

Vertiefungscurriculum als „Quereinstieg“ am isb. Neue Entwicklungen in den Bereichen Organisationsentwicklung, Kulturentwicklung, Führung, OE-Lernen & Organisationscoaching.

Die Fortgeschrittenen-Curricula bauen auf den Inhalten des Basis-Jahres auf. Die Teilnehmer erhöhen ihre professionelle Kompetenz und vertiefen ihr Wissen sowie ihre persönlichen Erfahrungen bezogen auf das Thema des gewählten Curriculums. Auch diese Curricula bestehen jeweils aus sechs dreitägigen Bausteinen, die innerhalb eines Jahres stattfinden.
ZERTIFIKATE: Die Teilnahme an einem Curriculum des zweiten Jahres wird mit einem Fortgeschrittenen-Zertifikat bescheinigt.
» Mehr zu den Zertifikaten

Systemische Beratung und Steuerung in Organisationen II

Im Fortgeschrittenen-Curriculum rückt die Organisationsperspektive in der systemischen Beratung weiter in den Fokus, während im Basiscurriculum die Rollen- und Personenperspektive im Blick ...

Systemisches Coaching und Teamentwicklung II

In Weiterführung des Basis-Curriculums werden methodisches Handwerkzeug und Vorgehen intensiviert, insbesondere die Perspektive der Integration von Entwicklungen unterschiedlicher Lebenswelten.

Systemische Beratung für Young Professionals II

Systemische Kompetenz in Organisationen: In diesem Fortgeschrittenen-Curriculum werden bereits erarbeitete Konzepte vertieft und Schwerpunkte des systemischen Arbeitens in Bezug auf ...

Systemische Organisationsentwicklung & Change Kompakt

Vertiefungscurriculum als „Quereinstieg“ am isb. Neue Entwicklungen in den Bereichen Organisationsentwicklung, Kulturentwicklung, Führung, OE-Lernen & Organisationscoaching.

Systemische Organisationsentwicklung und Changemanagement II

Themen und Perspektiven, die im Basis-Curriculum behandelt wurden, werden vertieft und es werden Schwerpunkte neu gesetzt und ergänzt, wie aktuelle Entwicklungen in der OE oder die eigene ...

Für Ihre persönliche Weiterentwicklungempfehlen empfehlen wir ergänzend zu den Curricula grundsätzlich den Besuch eines Selbsterfahrungs-Seminars. Für einige Zertifizierungen ist eine Teilnahme Voraussetzung.
Für eine bessere Planung in Ihrem Unternehmen und die Sicherung eines Platzes Ihrer Wahl haben Sie die Möglichkeit, die Selbsterfahrung direkt mit dem Curriculum zusammen zu buchen.

Integration und persönliche Reifung

Angelika Glöckner |  Im Fokus steht die Ausgewogenheit Ihrer professionellen und persönlichen Entwicklung. Ziel ist es, den individuellen Reifungsprozess harmonisch zu gestalten.

Träume, Visionen und Lebensskript

Dörthe Verres | In diesem Seminar geht es um seelische Bilder, die Freilegung „verschütteter“ Träume und die Entwicklung persönlicher Visionen im Einklang mit dem inneren Genius.

Systemisches Kompetenzportfolio und professionelle Identität

Thorsten Veith & Susanne Ebert | Im Fokus steht die Auseinandersetzung mit den eigenen Kernkompetenzen, dem persönlichen Profil, den eigenen Talenten, Neigungen und Werten.

Person und Organisation

Markus Schwemmle | Ziel dieses Seminars ist es, das eigene Selbst in den Blick zu nehmen und mit dem Reifegrad der Organisation abzugleichen.

Professionalität und Persönlichkeit

Wolfram Jokisch | Das Seminar gibt Gelegenheit, aktuelle und wiederkehrende Themen und Fragestellungen eigener professioneller Entwicklung und Lebensgestaltung zur Sprache zu bringen und in ...

Spurensuche

Angelika Lehnen | Das Seminar gibt Gelegenheit, aktuelle und wiederkehrende Themen und Fragestellungen der eigenen professionellen Entwicklung zu beleuchten.

Im Anschluss an die zweijährige Ausbildung am isb haben Sie die Möglichkeit, zusätzlich zum Fortgeschrittenenzertifikat ein Qualifiziertenzertifikat zu erwerben.

Die Qualifiziertenzertifikate gehen über die Teilnahmezertifikate hinaus und dokumentieren die eigene professionelle Weiterentwicklung. Die Anforderungen unterscheiden sich je nach gewünschtem Qualifiziertenzertifikat.

Zertifikat: Systemischer Berater

Hier erfahren Sie, welche Voraussetzungen für das Zertifikat "Systemischer Berater" zu erfüllen sind:

Zertifikat: Systemischer Coach

Hier erfahren Sie, welche Voraussetzungen für das Zertifikat "Systemischer Coach" zu erfüllen sind:

Zertifikat: Systemischer OrganisationsentwicklerIn

Hier erfahren Sie, welche Voraussetzungen für das Qualifiziertenzertifikat "Systemischer Organisationswentwickler" zu erfüllen sind:

Das MasterProgramm richtet sich an Absolventen einer mindestens zweijährigen Weiterbildung am isb, die ihr Profil bezüglich systemischer Professionalität schärfen und sich eingehend mit den Inhalten sowie der Lern- und Professionskultur des isb auseinandersetzen wollen. Das Programm beinhaltet das isb Masterzertifikat, die Mitgliedschaft in der MasterGroup und Teilnahme an jährlichen Mastertreffen. Eine Anmeldung ist nur nach persönlicher Klärung möglich.

Details zum MasterProgramm des isb