Organisatorische Fragen

Im folgenden Abschnitt finden Sie Informationen zu den Fragen, die uns am häufigsten gestellt werden. Diese beziehen sich auf den Besuch und die Rahmenbedingungen unserer Curricula. Die meisten Dokumente sind direkt als Download verfügbar. 

 

  • Zahlreiche wichtige Informationen zum isb sind in den FAQs in der Fußzeile zu finden.

  • Alles über unsere Zertifikate erfahren Sie hier.

  • Über den konkreten Nutzen informieren wir Sie hier, was das isb mit "mehr als Weiterbildung" meint, erfahren Sie hier.

 

 

Nachholen von Bausteinen

Beim Versäumen eines Bausteins besteht laut AGB kein Anspruch auf Nachholung. Doch bemühen wir uns ein Nachholen des gleichen thematischen Bausteins in einer nachfolgenden Gruppe zu ermöglichen. Dieses Nachholen ist allerdings oft mit hohen Wartezeiten verbunden, weil das Nachholen aufgrund der max. Gruppengröße von 16 TeilnehmerInnen nur dann möglich ist, wenn zum gleichen Baustein jemand aus der anderen laufenden Gruppe fehlt.

Wir raten daher dringend, die Teilnahme an den einzelnen Bausteinen mit Priorität zu behandeln und nicht davon auszugehen, Bausteine in jedem Fall nachholen zu können. Außerdem bitten wir darum, eine Verhinderung am Baustein rechtzeitig an uns rückzumelden, damit wir Nachholern die Teilnahme am Baustein ermöglichen können.

 

Übernachtung und Verpflegung

Während des Bausteins werden die TeilnehmerInnen mit Snacks und Getränken versorgt. Mittag- und Abendessen sowie Übernachtungsmöglichkeiten organisieren die TeilnehmerInnen für sich selbständig. 

Anfahrt und Details zu den Seminarorten

 

Seminarversicherung

 Im Fall einer Nichtteilnahme an einem Curriculumsbaustein/Seminar werden dem ISB seitens der betroffenen Teilnehmer immer wieder verständliche Gründe für das Versäumen angeführt. Leider ist dies für die Bezahlung der Teilnehmergebühr bzw. für Ansprüche auf Ersatzteilnahme ohne Belang.

Das Ausfall-Risiko liegt vereinbarungsgemäß allein beim Teilnehmer/Anmelder. Hat ein Teilnehmender ein/en Curriculumsbaustein/Seminar verpasst, sind Ansprüche auf Teilnahme an diesem Baustein/Seminar damit erloschen. Soweit Platz vorhanden, versuchen wir dennoch Gelegenheit zum Nachholen des verpassten Bausteins in einer geeigneten Gruppe unverbindlich zu ermöglichen.

Dennoch ist verständlich, dass Teilnehmer sich gegen einen evtl. Seminarausfall aus schwerwiegenden Gründen versichern wollen. Hierzu empfehlen wir eine Seminarausfallversicherung und geben eine Empfehlung für ein Verfahren mit einem Versicherungsunternehmen. Das ISB leistet nur Verfahrenshilfestellung, ist aber sonst in keiner Weise beteiligt (keine Provision und keine verbindlichen Auskünfte zu den Versicherungsbedingungen).

Wenn Sie Interesse haben, lesen Sie die Versicherungsbedingungen im Versicherungsformular, welches Sie hier herunterladen können.