Zurück zur Übersicht

Selbsterfahrung am isb

Häufig gehen Weiterbildungen mit beruflichen und privaten Umorientierungen einher. Auch stellen sich Lebensfragen und Orientierungsbedarf im Rahmen der professionellen Entwicklung neu dar. Die viertägigen Selbsterfahrungsseminare orientieren sich am persönlichen Beratungsbedarf der Teilnehmenden.

Auch Lebenspartner sind dazu herzlich willkommen (gegen eine ermäßigte Teilnahmegebühr). Sie können so an den Entwicklungen der Curricula-Teilnehmenden teilhaben und einen eigenen Bezug zum Institut herstellen. Die Selbsterfahrungsseminare werden von Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch unabhängig von Qualifizierungen am isb besucht, um sich auf die eigene Lebenssituation und Entwicklung zu besinnen. Das isb bietet die Seminare mehrmals jährlich an.

Informieren Sie sich auch zu unseren umfassenden Ausbildungen.

Ihre Ansprechpartnerin
Conny Patzwald

Integration und persönliche Reifung

Angelika Glöckner |  Im Fokus steht die Ausgewogenheit Ihrer professionellen und persönlichen Entwicklung. Ziel ist es, den individuellen Reifungsprozess harmonisch zu gestalten.

Träume, Visionen und Lebensskript

Dörthe Verres | In diesem Seminar geht es um seelische Bilder, die Freilegung „verschütteter“ Träume und die Entwicklung persönlicher Visionen im Einklang mit dem inneren Genius.

Systemisches Kompetenzportfolio und professionelle Identität

Thorsten Veith & Susanne Ebert | Im Fokus steht die Auseinandersetzung mit den eigenen Kernkompetenzen, dem persönlichen Profil, den eigenen Talenten, Neigungen und Werten.

Person und Organisation

Markus Schwemmle | Ziel dieses Seminars ist es, das eigene Selbst in den Blick zu nehmen und mit dem Reifegrad der Organisation abzugleichen.

Professionalität und Persönlichkeit

Wolfram Jokisch | Das Seminar gibt Gelegenheit, aktuelle und wiederkehrende Themen und Fragestellungen eigener professioneller Entwicklung und Lebensgestaltung zur Sprache zu bringen und in ...

Spurensuche

Angelika Lehnen | Das Seminar gibt Gelegenheit, aktuelle und wiederkehrende Themen und Fragestellungen der eigenen professionellen Entwicklung zu beleuchten.