Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite der isb GmbH zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
entwickeln

In unserer Ent­wick­lungs­werkstatt ent­stehen neue Kon­zepte und Modelle, die über Jahr­zehnte hinweg schlüssig und wirksam sind.
» mehr erfahren

vernetzen

Lernen als Prozess geht auch nach der Aus­bil­dung weiter. Deshalb agieren wir als Netz­werk­orga­nisation.
» mehr erfahren

professionalisieren

Zentrale Säule des isb ist das Angebot von Weiter­bildungen als Akademie und Pro­fessio­na­li­sierungs­institut.
» mehr erfahren

Zurück zur Übersicht

Professionalität und Persönlichkeit

Das Seminar gibt Gelegenheit, aktuelle und wiederkehrende Themen und Fragestellungen eigener professioneller Entwicklung und Lebensgestaltung zur Sprache zu bringen und in einer achtsam-respektvollen Weise zu klären. In Gruppen- und Einzelübungen nehmen Sie neue Perspektiven ein und erhalten Impulse zur Umsetzung Ihrer Lebenspläne.

Berufliche Professionalität und personale Identität will von vielen Schichten der eigenen Persönlichkeit getragen werden, damit schöpferische Kräfte und ungenutzte Potentiale in Berufswelt und Privatleben lebendig und stimmig wirksam werden können. Dies wird möglich, wenn die Herausforderungen meiner aktuellen Berufssituation, meine eigenen Lebensvisionen und Lebenspläne, mein gegenwärtiges Lebensgefüge auf den verschiedenen Lebensbühnen und meine unverwechselbare Wesensart immer wieder in den Blick und ins Gespür genommen und aufeinander bezogen reflektiert werden.

Das Selbsterfahrungsseminar gibt Gelegenheit, aktuelle und wiederkehrende Themen und Fragestellungen eigener professioneller Entwicklung und Lebensgestaltung zur Sprache zu bringen und in einer achtsam-respektvollen Weise zu klären. Dabei steht die Einzelarbeit in der Gruppe im Vordergrund. Sie wird angeregt und unterstützt durch Perspektiven und Fragestellungen aus der herz- und sinn-orientierten Beratung, durch vielfältige Formate aus der Familien-, Symptom-, System- und Struktur-Aufstellungsarbeit, situationssensible Übungen, Körpererleben und thematisch fokussierte Gruppengespräche. Die Gruppe der Kolleg/inn/en bietet zugleich einen sicheren Ort, Rückhalt und Anregungsreichtum für die anstehenden und/oder sich dort zeigenden Themen.

Ihre Ansprechpartnerin
Conny Patzwald

Conny Patzwald

Termine

24. - 27. April 2019

Veranstaltungsort

Neustadt a.d.Weinstraße
Akasa | Gipserstraße 15 | 67434 Neustadt a.d. Weinstraße

Termine & Orte

Termine

24. - 27. April 2019

Veranstaltungsort

Neustadt a.d.Weinstraße
Akasa | Gipserstraße 15 | 67434 Neustadt a.d. Weinstraße

https://www.youtube.com/watch?v=L-EIYxTU72A

Professionelle Rollenentwürfe, der schöpferische Dialog mit seelischen Leitbildern, Archetypen und Familientraditionen, Zufalls-Impulse via Sinn-ier-Karten sowie Fragen stimmiger Geschlechtsidentität bieten Ansatzpunkte, gegenwärtige Standorte zu würdigen, orientierende Perspektiven zu gewinnen sowie Berufs- und Privatleben in gesundheitsförderlicher Weise aufeinander bezogen zu gestalten.

Bei der Selbsterfahrung für Professionelle handelt es sich nicht um ein Trainings-Seminar und auch nicht vorwiegend um berufliche Planung, sondern um die Ausbalancierung psychischer Kräfte im Bereich persönliches und/oder professionelles Wachstum. Wesentlich ist die Einzelarbeit, ergänzt durch theoretische Erörterungen, und – wo gewünscht – Diskussion.

Das Seminar im Detail

Arbeit an der eigenen Profession und Persönlichkeit:

 

  • Professionelle Rollenentwürfe
  • Der schöpferische Dialog mit Träumen, seelischen Leitbildern und Familientraditionen
  • Zufalls-Impulse via Sinn-ier-Karten
  • Körpererleben/Embodiment
  • Fragen stimmiger Geschlechtsidentität fernab jeder Zivilisation

Die Selbsterfahrungen des isb richten sich an Teilnehmer und Absolventen des isb, deren Lebenspartner sowie alle Interessierten.

Im Anschluss an die Veranstaltung erhalten Sie von uns eine Teilnahmebescheinigung über 4 Tage Selbsterfahrung am isb.

Wenn Sie noch keine Ausbildung am isb absolviert haben, schauen Sie doch einmal nach unseren Basis-Curriculua, zum Beispiel Systemische Coaching und Teamentwicklung I

Grundsätzlich können wir den Besuch eines Seminars als Ergänzung empfehlen, beispielsweise  Karrierecoaching, oder im Bereich Organisationsentwicklung ergänzend das KurzCurriculums Corporate Change Communication.

Für Absolventen mit Fortgeschrittenenzertifikat könnte das MasterCuriculum in Frage kommen.

Nächster Beginn: 24. April 2019

Ort: Neustadt a.d.Weinstraße
Akasa | Gipserstraße 15 | 67434 Neustadt a.d. Weinstraße

Kursgebühr: 
1.200 € zzgl. MwSt.
Besuchen Teilnehmende eines isb-Curriculums die Selbsterfahrung zusammen mit einem Lebenspartner, bezahlt dieser lediglich 600,-- € + MWSt.

4 ganze Tage
16 Teilnehmer maximal

zur Anmeldung / Buchung

Weiteres Material für Sie zum Download

Sie möchten sich noch ausführlicher informieren? Hier finden Sie eine Auswahl weiterführender Inhalte.

Selbsterfahrungsseminare geben Gelegenheit, aktuelle und wiederkehrende Themen und Fragestellungen eigener professioneller Entwicklung und Lebensgestaltung zur Sprache zu bringen.

Bei der Selbsterfahrung für Professionals handelt es sich nicht um ein Trainings-Seminar und auch nicht vorwiegend um berufliche Planung, sondern um die Ausbalancierung psychischer Kräfte im Bereich persönlichen und/oder professionellen Wachstums. Dabei steht Ihre eigene Situation und die Bearbeitung Ihres Anliegens im Fokus der Selbsterfahrung.

Zeitliche Empfehlungen, wann ein Selbsterfahrungsseminar besucht werden soll, gibt es am isb nicht. Entscheidend für die Teilnahme ist Ihre eigene Einschätzung und der persönlich passende Zeitpunkt. Weitere Informationen finden Sie unter Selbsterfahrung.

Ja. Für Reservierungen melden Sie sich einfach bei unserem Kundenservice

Eine Liste mit Hotelempfehlungen erhalten Sie von unserem Kundenservice. Diese wird auch nach Anmeldung zu jedem Curriculum verschickt.
In Wiesloch gibt es zwei Gästehäuser mit je fünf Zimmern, die exklusiv an isb-Teilnehmer vergeben werden und so eine gemeinsame Abendgestaltung ermöglichen.

Nähere Informationen erhalten Sie unter hier.

Unsere Seminarzeiten folgen immer demselben Muster:

Am ersten Tag startet es um 10 Uhr und endet gegen 19 Uhr.
Die Folge-Tage starten jeweils um 9 Uhr, enden gegen 18.30 Uhr.
Der letzte Tag endet um 14 Uhr, um die weitere Reiseplanung zu ermöglichen.

Die Abendgestaltung ist bewusst der Selbstorganisation der Gruppen überlassen. Die Gästehäuser (in Wiesloch) in der Nähe des isb ermöglichen eine gemeinsame Abendgestaltungen nach eigenem Ermessen. Restaurantempfehlungen in der näheren Umgebung liegen in der Regel aus.

„Ich hab dich zum Fressen gern… In Phasen der Verliebtheit sehen wir nicht so genau hin, aber wollen wir das wirklich? Im Anderen drin sein? Ab und zu vielleicht, aber nicht dauerhaft!“
– Wolfram Jokisch

„Man fragt ja:
Wie kann man in diese Welt noch Kinder setzen.
Und der Evolution ist das mal herzlich egal. Sie sorgt dafür, dass sich genügend Leute diese Frage gar nicht erst stellen.“
– Wolfram Jokisch

„Demut ist nur eine andere Form von Mut.“
– Wolfram Jokisch

„Meer geht zu. Ägypter sind tot! Leider geht das in Organisationen nicht so einfach, die beharrenden Kräfte zu ersäufen.“
– Wolfram Jokisch, bei der Erzählung des Auszugs des Volkes Isreal aus Ägypten

Zurück Nächstes

Terminauswahl

Meine Daten

Hinweis und Abschicken

Bitte füllen Sie die mit einem * Stern (Pflichtfeld) gekennzeichneten Felder aus. Weitere Angaben helfen uns Ihre Anfrage an den richtigen Gesprächspartner weiterzuleiten. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Bitte beachten Sie, dass dies keine verbindliche Anmeldung ist. Mit dem Senden dieser Anfrage bestätigen Sie, dass wir Sie im Rahmen Ihrer Anmeldungsanfrage kontaktieren dürfen.

Wir senden Ihnen innerhalb kurzer Zeit nach Erhalt Ihrer Nachricht alle Dokumente für die verbindliche Anmeldung per E-Mail zu.