Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite der isb GmbH zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
entwickeln

In unserer Ent­wick­lungs­werkstatt ent­stehen neue Kon­zepte und Modelle, die über Jahr­zehnte hinweg schlüssig und wirksam sind.
» mehr erfahren

vernetzen

Lernen als Prozess geht auch nach der Aus­bil­dung weiter. Deshalb agieren wir als Netz­werk­orga­nisation.
» mehr erfahren

professionalisieren

Zentrale Säule des isb ist das Angebot von Weiter­bildungen als Akademie und Pro­fessio­na­li­sierungs­institut.
» mehr erfahren

zurück zum PionierLabor

PionierLabor 2019: Organisationsgestaltung
zwischen Struktur, Kultur und Kommunikation

Save the Date! Das Praktiker-Forum von und für alle isb Netzwerker und ihre "+1" geht in die dritte Runde.  Am Freitag, 25. Januar und Samstag, 26. Januar 2019.

Jetzt Projektideen einreichen!

Wieder möchten wir mit Euch aktuelle inhaltliche Entwicklungen am isb teilen und als „Pioniere" daran arbeiten, die Zukunft unseres Arbeitsfeldes gemeinsam zu gestalten. Als Forum von und für Praktiker liefert das isb PionierLabor keine Hochglanzpräsentationen, sondern Netzwerker arbeiten an aktuellen Themen aus der Praxis in verschiedenen Formaten, angelehnt an die isb Didaktik. Es geht um Erfolge und Herausforderungen, an denen wir gemeinsam lernen und entwickeln möchten. Und auch dieses Mal freuen wir uns, wenn Ihr Kollegen, Partner, Auftraggeber, Freunde oder wen auch immer es interessieren könnte als Eure(n) „+1" zum vergünstigten Preis.

Wir freuen uns auf Euer Kommen und Eure Beitragsvorschläge!

PionierLabor 2019:

25. Januar 2019 10:00 Uhr
bis 26. Januar 2018 15:00 Uhr

 

WO?

Villa Toskana, Leimen

 

WIEVIEL?

Netzwerker 250 Euro zzgl. MwSt.  "+1" dann insgesamt 330 Euro zzgl. MwSt. für beide zusammen

(inklusive Verpflegung, Getränke und 3-Gänge-Menü)

   

SELBST EINEN BEITRAG MACHEN?

Einreichen von Projektideen via Mail

 

...Ihr wollt mehr über die ISB INITIATIVE "PIONIERLABOR" allgemein erfahren? Dann einfach weiterlesen...

Worum wird es gehen?

Das Steuern von Organisationen gleicht oft einer turbulenten Wildwasserfahrt. Wir sitzen in einem Boot, wir balancieren unsere Kräfte im Kräftezusammenspiel der Umwelten und des Marktes. Wir sind heute mehr denn je gefordert, Spannungsfelder in guter Balance zusammenzuführen. Wie können wir Menschen befähigen, sich in diesen Spannungsfeldern gut zu steuern?
Wie gelingt uns dieses gute Maß zwischen Kreativität und strukturiertem Alltagsgeschäft, zwischen Orientierung an Kultur und notwendiger Struktur, Aufbau und Prozessen einer Organisation? Wofür steht bis heute die Wahrnehmung, dass zu wenig oder unpassend kommuniziert wird? Wie verläuft „gute" Kommunikation in Krisensituationen? Wie tarieren wir Verantwortung gut in der Matrixorganisation als einer beispielhaften Herausforderung der Balance zwischen Struktur und Kultur aus?
Was müssen wir an unserem Organisations- und Führungsstil verändern, um diesen Aspekten von Synergie und Integration in der Organisationsgestaltung gerecht zu werden, die Leistungs- und Menschorientierung verbindet?

Vieles wird heute unter modernen Modellen neuer Organisationsformen behandelt. Wo sind diese sinnvoll, wo nicht? Welche Sicht und welchen Beitrag bieten die systemische Perspektive und unsere professionelle Intervention als Berater und Organisationsentwickler (und als Führungskraft und Manager)? Scheuen wir Systemiker uns vor der Strukturseite und ziehen uns auf die Kulturseite zurück? Welcher Mehrwert entstünde hier im Dialog und Zusammenspiel mit klassischen Fachberatungen in der Gestaltung von Organisationen heute?

Thorsten Veith, Leiter isb GmbH

Wir möchten mit Euch in diesem Jahr wesentliche Faktoren beleuchten, die für das Gestalten von Organisationen zentral sind.
Denkt dabei mit beim PionierLabor 2019, als Netzwerker, als Beitragender, als Teilnehmer +1...

Wir sind gespannt auf Eure Projektideen und Impulse! Und wir freuen uns auf das nächste PionierLabor am 25./26. Januar 2019. Ich hoffe Du bist (wieder) mit dabei!

Laura Sobez, Projektleitung Initiative PionierLabor

Fragen? Interesse? Euer Ansprechpartner:
Laura Sobez