Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite der isb GmbH zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
entwickeln

In unserer Ent­wick­lungs­werkstatt ent­stehen neue Kon­zepte und Modelle, die über Jahr­zehnte hinweg schlüssig und wirksam sind.
» mehr erfahren

vernetzen

Lernen als Prozess geht auch nach der Aus­bil­dung weiter. Deshalb agieren wir als Netz­werk­orga­nisation.
» mehr erfahren

professionalisieren

Zentrale Säule des isb ist das Angebot von Weiter­bildungen als Akademie und Pro­fessio­na­li­sierungs­institut.
» mehr erfahren

Emergenz in der Organisationsentwicklung

Sie erhalten Methoden und Konzepte zur emergenten Initiierung von Lern- und Veränderungsprozessen auf Personen- und Organisationsebene. Gleichzeitig erfahren Sie wirkungsvolle Interventionen, Kultur zu gestalten.

Emergentes Vorgehen bietet sich immer dann an, wenn nach einer optimalen Lösung in komplexen Systemen gesucht wird, die weder offensichtlich ist noch zu existieren scheint. Statt Nachahmung von Altbewährtem (Best Practice) geht es um die gemeinsame Entwicklung von tatsächlich Neuem (Next Practice).
Als methodischen Hintergrund wählen wir ein emergentes Vorgehen. Damit möchten wir einen Effekt erzielen: Einerseits möchten wir eine Methodik direkt erlebbar machen, indem wir sie exemplarisch anwenden. Andererseits möchten wir Einblicke geben, wie eine solche Systematik in Organisationen angewandt werden kann.
Im Seminar heißt das, statt einen Standard anzuwenden, die Einzigartigkeit der Teilnehmer zu würdigen, ihre Anliegen einzubeziehen und den Beginn einer für alle besonderen Lernerfahrung zu inszenieren. Gleichzeitig wird in eine besondere Lern- und Arbeitskultur eingeführt, die während der Bausteinreihe und darüber hinaus Bestand hat.

Unsere Perspektiven

Unser Ansatz emergenten Arbeitens nutzt in erster Linie die Ideen von Otto Scharmer mit seiner Theorie U. Aber auch Konzepte von Karl Weick, Gregory Bateson und Chris Argyris übersetzen wir praxisorientiert in die heutige Zeit. Emergentes Vorgehen sehen wir als eine andere Art, mit Gruppenbildung und -dynamik umzugehen.

 

Inhalte, Methodik und Lernkultur

 

  • Rituale der Initiierung - „Co-Initiating"
  • Interventionen zu Achtsamkeit in der Gemeinschaft - „Co-Sensing/Seeing"
  • „Pre-Sencing" - von der entstehenden Zukunft lernen
  • Gemeinsame Zukunft kristallisieren - „Co-Creating"
  • „Prototyping" und „Co-Evolving" am Beispiel der OE Expertengruppe
  • „Collective Leadership" im gemeinsamen Lernprozess und in Organisationen

Im Rahmen des 3-tägigen Seminars arbeiten wir mit der bewährten isb Didaktik. Neben dem Input durch die Lehrtrainer spielen dabei die kollegiale Beratung sowie Übungen und Reflexionen in Untergruppen eine entscheidende Rolle. Ergänzt wird das didaktische Zusammenspiel durch Supervisionen und Dialog im Plenum.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an praktizierende interne und externe Berater, Supervisoren, Personalentwickler, Mediatoren und Führungskräfte.
Für die Anwendungsübungen sind Praxisfälle explizit gewünscht.

Zertifikate

Im Anschluss an die Veranstaltung erhalten Sie von uns eine Teilnahmebescheinigung über 3 Tage Weiterbildung am isb.

...und wie kann es danach am isb weitergehen?

Wenn Sie noch keine Ausbildung am isb absolviert haben, schauen Sie doch einmal nach unseren Basis-Curricula, zum Beispiel Systemische Beratung und Steuerung in Organisationen I. Grundsätzlich können wir den Besuch einer Selbsterfahrung als Ergänzung empfehlen.

Bei Interesse bietet sich auch eine Ergänzung in Organisationsentwicklung, z.B. mit dem Curriculum Corporate Change Communication an.

Termine auf Anfrage

Kursgebühr: 1.450 € zzgl. MwSt.
(für 1 x 3 Tage)

16 Teilnehmer maximal

zur Anmeldung / Buchung
Zurück Nächstes

Weiteres Material für Sie zum Download

Sie möchten sich noch ausführlicher informieren? Hier finden Sie eine Auswahl weiterführender Inhalte.

Unter professionalisieren erhalten Sie ausführliche Informationen zu den Curricula und anderen Qualifizierungsmöglichkeiten.

Außerdem bieten wir mehrmals im Jahr einen Orientierungstag an, an dem vor Ort Arbeitsweise, Inhalte und Räumlichkeiten vorgestellt und alle Ihre Fragen beantwortet werden.

Und wir stehen Ihnen natürlich gerne für eine individuelle telefonische Beratung zur Verfügung!

Unsere Seminarzeiten folgen immer demselben Muster:

Am ersten Tag startet es um 10 Uhr und endet gegen 19 Uhr.
Die Folge-Tage starten jeweils um 9 Uhr, enden gegen 18.30 Uhr.
Der letzte Tag endet um 14 Uhr, um die weitere Reiseplanung zu ermöglichen.

Die Abendgestaltung ist bewusst der Selbstorganisation der Gruppen überlassen. Die Gästehäuser (in Wiesloch) in der Nähe des isb ermöglichen eine gemeinsame Abendgestaltungen nach eigenem Ermessen. Restaurantempfehlungen in der näheren Umgebung liegen in der Regel aus.

Unter Nutzen finden Sie Informationen zum Mehrwert unserer Curricula übersichtlich zusammengefasst.

Außerdem steht zu jedem Curriculum eine eigene Curriculumsbeschreibung, die Curriculumsperspektive, zur Verfügung, welche die Inhalte ausführlich beschreibt.

Sollten Sie spezielle Anforderungen haben, stellen wir Ihnen gerne entsprechendes Material zusammen. Kontaktieren Sie uns einfach!

Die Lernplattform des isb: dort finden sich Begleitmaterialien zu Curricula, Eventmitschnitte und Zugang zu allen Materialien des isb. Hier erfahren Sie mehr über den isb campus.

Und auch als Gast können Sie einen Zugang mit begrenztem Zugriff bekommen. Registrieren Sie sich dafür einfach!

Eine Anmeldung erfolgt schriftlich via Mail, Online oder Fax an unseren Kundenservice. Im Anschluss erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.

Terminauswahl

Meine Daten

Hinweis und Abschicken

Bitte füllen Sie die mit einem * Stern (Pflichtfeld) gekennzeichneten Felder aus. Weitere Angaben helfen uns Ihre Anfrage an den richtigen Gesprächspartner weiterzuleiten. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Bitte beachten Sie, dass dies keine verbindliche Anmeldung ist. Mit dem Senden dieser Anfrage bestätigen Sie, dass wir Sie im Rahmen Ihrer Anmeldungsanfrage kontaktieren dürfen.

Wir senden Ihnen innerhalb kurzer Zeit nach Erhalt Ihrer Nachricht alle Dokumente für die verbindliche Anmeldung per E-Mail zu.