Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite der isb GmbH zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
entwickeln

In unserer Ent­wick­lungs­werkstatt ent­stehen neue Kon­zepte und Modelle, die über Jahr­zehnte hinweg schlüssig und wirksam sind.
» mehr erfahren

vernetzen

Lernen als Prozess geht auch nach der Aus­bil­dung weiter. Deshalb agieren wir als Netz­werk­orga­nisation.
» mehr erfahren

professionalisieren

Zentrale Säule des isb ist das Angebot von Weiter­bildungen als Akademie und Pro­fessio­na­li­sierungs­institut.
» mehr erfahren

zurück zu Aktuelles

Mastertreffen am isb 2016: "Alles agile, oder was?"

4. April 2017 – von Laura Sobez

Unter dem Thema "Alles agile, oder was?" fand im Dezember das Mastertreffen statt.

Persönliche Weiterentwicklung findet in Ergänzung zu den Weiterbildungen am isb insbesondere im Bereich der Identität und der bewussten Zugehörigkeit statt. Fokus des MasterProgramms ist daher einerseits das eigene persönlich-professionelle Profil und dessen Wirksamkeit. Ebenso dazu gehört auch der aktive Austausch mit dem isb und anderen Mastern im Sinne eines "qualifizierten Vertrautseins", unterstützt durch kostenfreie Angebote des isb, das hierfür die Bühne bereitet.

„Alles agile, oder was?“. Es war eine Spurensuche, das Mastertreffen 2016, die Suche nach dem, was alles „agile“ ist. Und was das alles mit dem Systemischen zu tun hat. Simone Flesch und Wolfram v. Bremen „staunen selber, was es alles gibt, von agilen Führungssystemen, Management, Teamarbeit und so weiter scheint auf den ersten Blick ein wahres Paralleluniversum zum systemischen Geschehen stattzufinden.“ Es ist gerade die Unschärfe des Begriffs, die reizt, die neugierig macht. „Wir wollen die Analogien und Widersprüche aufgreifen, erklären, für die Mastergruppe aufbereiten.“, beschreiben die beiden den Beginn der Vorbereitungen in ihrem Werkstattbericht und stoßen dabei bald an die fehlenden Grenzen von „Agilität“. Ihre Entscheidung, mit der Gruppe und einer Reihe Vortragender aus unterschiedlichen Unternehmen „kreativ und ergebnisoffen in die Diskussionen zu gehen“ (Bernd Schmid) erwies sich als genau richtig. Herausgekommen ist ein lebhafter, ja, agiler Dialog.

Mehr erfahren? Das können Sie im vollständigen Werkstattbericht und auf unserem YouTube Channel.

Impressionen vom Mastertreffen:

Spannend:

Blog: "Alles Agile oder was" Der Werkstattbericht von Simone Flesch und Wolfram von Bremen.

Video: "Agiles Manifest"

Video: Das isb Mastertreffen 2016 im Rückblick.

 

https://www.youtube.com/watch?v=VxbE_NqHStg

Interessiert an unserem Masterprogramm? Oder an der MasterGroup?