entwickeln

In unserer Ent­wick­lungs­werkstatt ent­stehen neue Kon­zepte und Modelle, die über Jahr­zehnte hinweg schlüssig und wirksam sind.
» mehr erfahren

vernetzen

Lernen als Prozess geht auch nach der Aus­bil­dung weiter. Deshalb agieren wir als Netz­werk­orga­nisation.
» mehr erfahren

professionalisieren

Zentrale Säule des isb ist das Angebot von Weiter­bildungen als Akademie und Pro­fessio­na­li­sierungs­institut.
» mehr erfahren

zurück zu Aktuelles

Mission: Inklusion. Raul Krauthausen zu Gast in der Schmid Stiftung

20. Mai 2024 – von Lukas Anacker

„Inklusion bedeutet, dass niemand das Recht hat, jemandem Dabei-Sein zu verbieten." (Raul Krauthausen)

Raul Krauthausen ist Aktivist, Talkshow-Moderator, Autor, Podcaster, Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikator, Design Thinker und Telefonseelsorger. Und noch vieles mehr. Vor allem ist er einer, der sich energisch für und in sozialen Projekten engagiert und seit Jahren in der Medienlandschaft als Talk-Gast und selbst Talkshow-Moderator zum Fürsprecher für Begegnung und Inklusion aktiv ist. Sein Engagement wurde mehrfach ausgezeichnet. Raul hat Osteogenesis imperfecta (Glasknochenkrankheit), ist kleinwüchsig und nutzt einen Rollstuhl.

Vor allem ist Raul ein Mensch mit klugem Kopf und spürbar großem Herzen. Und er hat eine Mission: Inklusion.

Wir hatten die große Freude, Raul in der Schmid Stiftung zu Gast zu haben! Wir sprachen mit ihm und einigen interessierten Organisationsvertretern sowie Dialogpartnern über die zahlreichen Projekte, die Raul und seine "Sozial*heldinnen" an den Markt gebracht haben, um Inklusion in unserer Gesellschaft voranzubringen.

Auf einer zweiten Flughöhe sprachen wir über Hindernisse und Motoren von Veränderung - einzelne Ausschnitte könnt Ihr hier im Video selbst anschauen:

Warum Aufklärung und insbesondere „Mindset" alleine nicht ausreichen, erklärt Raul hier.

https://www.youtube.com/watch?v=l0_mdzxUpBs

Um das Video abspielen zu können, benötigt YouTube Ihr Einverständnis Cookies setzen zu dürfen.
Hier können Sie Ihre Einstellungen ändern

Raul ist davon überzeugt, dass Aufklärung und insbesondere „Mindset" alleine nicht reicht (Video), um Veränderungsprozesse voranzutreiben, dass wir gerade hier in Deutschland eine Angst kultivieren - vor juristischen und Konsequenzen aller Art - die uns hemmt, die Dinge in Bewegung zu bringen. Es braucht Begegnung.

Raul über Begegnung

https://www.youtube.com/watch?v=zSoKO1hZ2JY

Um das Video abspielen zu können, benötigt YouTube Ihr Einverständnis Cookies setzen zu dürfen.
Hier können Sie Ihre Einstellungen ändern

Damit macht Raul einen Punkt, der wie wir finden, auch über das Thema Inklusion hinaus, der Schlüssel ist für ein gutes Zusammenleben in der (Welt-)Gesellschaft.

Wer tiefer eintauchen möchte in das Thema Inklusion, liest bitte gerne Raul neuestes Buch „Wer Inklusion will, findet einen Weg. Wer sie nicht will, findet Ausreden".

Wenn Ihr wissen, wollt, was Raul so macht und wo er aktiv ist, schaut einfach hier auf seiner Webseite.

Wenn Ihr mehr über Rauls Verein Sozialheld:innen wissen wollt, dann schaut gerne hier auf der Webseite.

Du willst mehr erfahren über Das Engagement der Schmid Stiftung, unsere Angebote und Veranstaltungen?

Dann schau entweder bei uns auf der Webseite der Schmid Stiftung.

Oder schreib mir. Ich freue mich!

Ihr Ansprechpartner
Lukas Anacker

Lukas Anacker