Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite der isb GmbH zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
entwickeln

In unserer Ent­wick­lungs­werkstatt ent­stehen neue Kon­zepte und Modelle, die über Jahr­zehnte hinweg schlüssig und wirksam sind.
» mehr erfahren

vernetzen

Lernen als Prozess geht auch nach der Aus­bil­dung weiter. Deshalb agieren wir als Netz­werk­orga­nisation.
» mehr erfahren

professionalisieren

Zentrale Säule des isb ist das Angebot von Weiter­bildungen als Akademie und Pro­fessio­na­li­sierungs­institut.
» mehr erfahren

zurück zu Aktuelles

Coronavirus - wie gehen wir am isb mit der Situation um?

17. März 2020 – von Thorsten Veith

Liebe Netzwerkerinnen und Netzwerker,

es sind besondere und ungewöhnliche Zeiten. Wir alle beobachten die täglichen Entwicklungen mit Aufmerksamkeit und Fürsorge. Als isb reagieren wir in besonnener, aber auch verantwortungsvoller Art und Weise. Aufgrund der aktuellen Entwicklung haben wir entschieden, dass bis auf weiteres isb Seminare nicht in Präsenz vor Ort stattfinden werden. Wir am isb werden weitestgehend im Home Office und in virtueller Form zusammenarbeiten.

Wir arbeiten an medialen Formen für die Bausteine und ebenso für kollegialen Austausch und das gemeinsame Experimentieren mit digitalen Umgebungen (wie beispielsweise dem isb campus). Wir nutzen ein sehr zuverlässiges Videokonferenztool, welches wir bereits für Lehrformate genutzt haben und, wie Ihr auch, andere digitale Tools. Wir werden unseren Seminar-Gruppen und Euch als isb Community dazu in der kommenden Zeit digitale Angebote machen, die die campus-Nutzung vertiefen und den Austausch zu diesen Formaten fördern. 

Insgesamt stellen wir uns der Situation in positiver Weise. Es wird eine Reihe von Lern- und Entwicklungsprozessen anstoßen, davon gehen wir fest aus. Und wir werden die Chance nutzen, gerne zusammen mit Euch, Systeme zu pflegen und zu entwicklen und uns zu stärken für die zukünftige Entwicklung.

Ich würde mich insgesamt freuen, wenn wir zusammen diese für uns alle neue Situation gemeinsam nutzen und diesen Spirit in unserer Netzwerkcommunity leben. Gerne bieten wir Euch dafür das Netzwerk und uns als isb als Kristallisationspunkt.

Wir freuen uns über jede Art der Resonanz, der Fragen, des Dialogs und des Zusammenspiels. Wir selbst haben eine extra Webseite eingerichtet, auf der wir Euch informieren über
isb Angebote in bewegten Zeiten von Corona.
Von digitalen Formaten, online sessions bis hin zu Inititativen aus dem isb Netzwerk - alles dabei!

Herzliche Grüße und bleibt gesund,

Thorsten
und das ganze isb Team

Für Austausch, Fragen, Anregungen, Ideen, Wünsche, Initiativen: schreibt uns!

Euer Ansprechpartnerin
Almuth Pühra

Almuth Pühra

Zuversicht, Kreativität und auch ein bisschen Gelassenheit. Bernd Schmid im Home Office. Bei allem, was ist - es ist auch Frühling!