Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite der isb GmbH zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
entwickeln

In unserer Ent­wick­lungs­werkstatt ent­stehen neue Kon­zepte und Modelle, die über Jahr­zehnte hinweg schlüssig und wirksam sind.
» mehr erfahren

vernetzen

Lernen als Prozess geht auch nach der Aus­bil­dung weiter. Deshalb agieren wir als Netz­werk­orga­nisation.
» mehr erfahren

professionalisieren

Zentrale Säule des isb ist das Angebot von Weiter­bildungen als Akademie und Pro­fessio­na­li­sierungs­institut.
» mehr erfahren

zurück zu Aktuelles

isb-Handbuch „Gemeinsam Wirklichkeiten gestalten"

28. Februar 2020 – von Jutta Werbelow

„Wir müssen solche Antworten geben, die uns helfen, auseinanderstrebende Dinge zusammenzuhalten, neu zusammenzufügen und dabei ins rechte Verhältnis zueinander zu bringen. [...] Es geht um Identität, nicht durch Abgrenzung, sondern durch Komposition. Dazu muss man sich der geistig-emotionalen Anstrengung unterziehen, auch in einer fragmentierten Welt nicht in Polaritäten zu flüchten." (Bernd Schmid 2008, Blog 2: Zeitalter der Integrationsverantwortung)

Um die Integration der isb-Konzepte zu erleichtern, hat Bernd Schmid jetzt die meisten davon in einem Handbuch zusammengefasst, einem Buch, das Integration möglich macht, einem Buch, das ein Füllhorn an Entwicklungen integriert. Damit wir alle Dinge besser zusammenfügen können.

Das neue isb-Handbuch gibt einen Überblick über fast 40 Jahre Entwicklung am isb, über die Haltungen, Methoden und den Umgang mit Professionalität, Prozessen und Entwicklungen in Organisationen sowie über Fragen von Beratung, des Unternehmertums und eines befriedigenden Berufslebens.

In 12 konzentrierten und gut verständlichen Kapiteln werden Betrachtungsweisen und Konzepte zusammen mit Schaubildern, Übersichten, Illustrationen und Beispielen behandelt. Das Buch erscheint in Deutsch und in Englisch. Aktuell liegt die deutsche Ausgabe vor.

Professionalisierung und Qualifizierung sind eine Sache. Doch geht es um „Mehr als Weiterbildung", darum, das erworbene Wissen anschlussfähig zu machen, es „lebenstauglich" anzuwenden und sich selbst dabei im Sinne der Integrationsverantwortung aktiv zu positionieren.

Zur Vertiefung und um sich bei Eigennutzung in der Fülle der dahinterstehenden Materialien und Inhalte zurechtzufinden, wurde vieles aufbereitet, wurden in „Merklisten" Zusatzmaterialien wie Schriften, Videos, Audios und didaktisches Material zusammengestellt. Mit unserem Format „Click to Transfer" können Charts durchgesehen und mit eigenem Logo übernommen werden. Durch Anklicken der Charts gelangt man direkt zu den entsprechenden Stellen in den Video-Präsentationen.

Das isb-Handbuch ist also nicht allein ein Nachschlagewerk. Es dient auch als Arbeitsinstrument. Wie alle Materialien auf dem isb campus, steht es ganz im Sinne des Open Source Gedankens. Wir wollen, dass das Wissen und Handwerkszeug des isb im Arbeits- und Lebensalltag integriert und weiter multipliziert wird – und wir damit gemeinsam Wirklichkeit gestalten.

-> Hier geht es direkt zum Buch*.
-> Hier geht es zur Nutzungs-Anleitung und den Merklisten mit Zusatzmaterialien.
-> Hier geht es zum isb campus.

* Für den Zugriff auf das isb-Handbuch müsst Ihr im isb campus registriert sein, sei es als isb Alumni oder ganz einfach als Interessentin oder Interessent. Falls Ihr noch keine Zugangsdaten für den isb campus habt: Hier erfahrt Ihr, wie Ihr Euch registrieren könnt.

"Es geht um Identität, nicht durch Abgrenzung, sondern durch Komposition." (Bernd Schmid)