entwickeln

In unserer Ent­wick­lungs­werkstatt ent­stehen neue Kon­zepte und Modelle, die über Jahr­zehnte hinweg schlüssig und wirksam sind.
» mehr erfahren

vernetzen

Lernen als Prozess geht auch nach der Aus­bil­dung weiter. Deshalb agieren wir als Netz­werk­orga­nisation.
» mehr erfahren

professionalisieren

Zentrale Säule des isb ist das Angebot von Weiter­bildungen als Akademie und Pro­fessio­na­li­sierungs­institut.
» mehr erfahren

zurück zu Aktuelles

Neubau-Tagebuch

Kapitel 3: Januar und Februar 2020. Der Innenausbau hat begonnen.

21. Februar 2020 – von Jutta Werbelow

Es geht ans Eingemachte. Der Innenausbau und die Zusammenlegung der vorderen ehemaligen Wohnhäuser hat begonnen.

Die alten Bäder und die alte Küche sind herausgrissen, Tapeten, Kacheln, alte Böden, alles muss raus. Von der Bodenfüllung aus Lehm und Stroh auf dem Dachboden bis zu den alten Badarmaturen, alles wird Stück für Stück, Schippe für Schippe, Eimer für Eimer abgebaut und rausgeschafft.

Türrahmen werden vergrößert, Durchbrüche gemacht, Tapeten entfernt, Wände abgeklopft. Wie das eben so ist, wenn alte Häuser saniert werden...

 

 

 

 

 

Fortsetzung folgt...

 

 

 

-> zum Bau-Tagebuch

 

Es geht voran...

https://www.youtube.com/watch?v=E6YM2MQ6IHQ

Um das Video abspielen zu können, benötigt YouTube Ihr Einverständnis Cookies setzen zu dürfen.
Hier können Sie Ihre Einstellungen ändern