Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite der isb GmbH zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
entwickeln

In unserer Ent­wick­lungs­werkstatt ent­stehen neue Kon­zepte und Modelle, die über Jahr­zehnte hinweg schlüssig und wirksam sind.
» mehr erfahren

vernetzen

Lernen als Prozess geht auch nach der Aus­bil­dung weiter. Deshalb agieren wir als Netz­werk­orga­nisation.
» mehr erfahren

professionalisieren

Zentrale Säule des isb ist das Angebot von Weiter­bildungen als Akademie und Pro­fessio­na­li­sierungs­institut.
» mehr erfahren

zurück zu Aktuelles

PionierLabor 2020: Organisationen und humanes Wirtschaften - ein Rückblick

14. Februar 2020 – von Jutta Werbelow

Zum Zusammenhang von Menschlichkeit und Leistungsfähigkeit heute und morgen.

Was bedeutet Humanes Wirtschaften für uns als Berater, Coaches, Organisationsentwickler und Unternehmer?

Um diese zentrale Frage drehten sich die eingebrachten Projekte, Herausforderungen und Themen, über die mehr als 110 isb Netzwerker und ihre „+ 1" beim PionierLabor 2020 am 24. und 25. Januar in Leimen diskutierten, lernten und mitgestalteten.

„Führung von morgen", agile Transition in klassisch hierarchischem Konzern, die Verbindung von Menschlichkeit und New Work in der Jugendarbeit, Kulturentwicklung nach disruptiven Veränderungen und (humane) Zukunftsperspektiven für die strapazierte Region rund um den Braunkohlentagebau Hambach, die prall gefüllte Agenda bot der großen Runde wacher und offener Teilnehmerinnen und Teilnehmer viele unterschiedliche Impulse und Fragestellungen. Auch die nach Resonanz, „um in unserer Welt wieder etwas zum Schwingen zu bringen." Und Resonanz gab es reichlich: In den spannenden und lehrreichen Inputs aller Referentinnen und Referenten, konkret körperlich-sinnlich in Klangerfahrungen und vor allem im intensiven Austausch.

Es war eine dichte und gleichzeitig entspannte Veranstaltung. Wie so oft haben uns die Lebendigkeit, der kreative „Spirit" und das außerordentlich engagierte Miteinander aller Beteiligten begeistert und sehr berührt.
Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmerin herzlichst dafür.

Alle weiteren Infos zum PionierLabor 2020 findet Ihr hier.

Eure Ansprechpartnerin
Jutta Werbelow

Impressionen vom PionierLabor 2020. Eingefangen von isb Mitarbeiterin Almuth Pühra.

https://www.youtube.com/watch?v=M-TA2N8nc98