Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite der isb GmbH zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
entwickeln

In unserer Ent­wick­lungs­werkstatt ent­stehen neue Kon­zepte und Modelle, die über Jahr­zehnte hinweg schlüssig und wirksam sind.
» mehr erfahren

vernetzen

Lernen als Prozess geht auch nach der Aus­bil­dung weiter. Deshalb agieren wir als Netz­werk­orga­nisation.
» mehr erfahren

professionalisieren

Zentrale Säule des isb ist das Angebot von Weiter­bildungen als Akademie und Pro­fessio­na­li­sierungs­institut.
» mehr erfahren

zurück zu Aktuelles

Auf einen Espresso mit Jaakko Johannsen

22. August 2019 – von Jutta Werbelow

Thorsten Veith und Jaakko Johannsen sprechen bei einem Espresso über seine Leidenschaft als Organisationsentwickler und seine immerwährende Suche nach dem Neuen.

Jaakko Johannsen ist seit vielen Jahren Lehrtrainer am isb. Als Berater mit eigenem Unternehmen verbindet er Beratung immer mit Lernen und Lehren. Und umgekehrt. Vielleicht seine Kinderstube als Sohn eines Professors? Oder schlicht seine Überzeugung von einer nachhaltigen und sinnstiftenden Beratung und Lehre? Vermutlich beides.

"Ich verstehe mich als trainierender Berater oder als beratender Trainer. Das ergänzt sich. Wenn ich Trainings mache, habe ich auch immer den Beratungsansatz dabei: Wie kriege ich jeden einzelnen besser? Und wenn ich berate, denke ich gleichzeitig mit, wo hat es auch einen edukativen Effekt?"

 

https://www.youtube.com/watch?v=mmg6hZw37gE