Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite der isb GmbH zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
entwickeln

In unserer Ent­wick­lungs­werkstatt ent­stehen neue Kon­zepte und Modelle, die über Jahr­zehnte hinweg schlüssig und wirksam sind.
» mehr erfahren

vernetzen

Lernen als Prozess geht auch nach der Aus­bil­dung weiter. Deshalb agieren wir als Netz­werk­orga­nisation.
» mehr erfahren

professionalisieren

Zentrale Säule des isb ist das Angebot von Weiter­bildungen als Akademie und Pro­fessio­na­li­sierungs­institut.
» mehr erfahren

zurück zu Aktuelles

Imagefilm meets Teamentwicklung beim PionierLabor 2019

7. Februar 2019 – von Jutta Werbelow

Ein Konzept der anderen Art stellte Mareike Totzek auf dem PionierLabor vor: Imagefilm meets Teamentwicklung. Die Erarbeitung und anschließende Darstellung der teameignen DNA im Medium Imagefilm ist greifbare und vor allem sichtbare Teamentwicklung auf mehreren Ebenen. Auf die inhaltliche Auseinandersetzung des Teams mit seinen Kernfragen (Wer sind wir? Wofür stehen wir?) folgt die konkrete Umsetzung in Bild und Ton. Gefragt sind nicht allein Reflexion, sondern auch Kreativität, Pragmatismus und eine klare Rollenverteilung: wer führt Regie, wer spielt welche Figur?

Die Idee für für diese Art von Teamentwicklung entstand auf der Suche nach innovativen ‚Multi-Layer-Formaten' für Teamentwicklungen. Mareike Totzek entwickelte ein entsprechendes Konzept. Dieses kam erstmalig während ihrer Arbeit mit einer gemeinnützigen Organisation, die auch auf einem OE Forum der Schmid Stiftung teilgenommen hatte, zum Einsatz. Entstanden ist ein ambitionierter, anspruchsvoller „Pilot"-Imagefilm, der das Schaffen und auch die Begeisterung des Teams sehr greifbar wiederspiegelt.

Auf dem PionierLabor leitete Mareike Totzek einen passenden Workshop, um das Konzept „praxisnah zu verkosten". Neben sehr reger Diskussion und Reflexion ist auch in kurzer und knapper Zeit ein kleiner „Imagefilm à la minute" über das PionierLabor entstanden.

Mehr zum PionierLabor 2019 mit allen Materialien findet Ihr hier.

https://www.youtube.com/watch?v=wk1kaXETm7U