entwickeln

In unserer Ent­wick­lungs­werkstatt ent­stehen neue Kon­zepte und Modelle, die über Jahr­zehnte hinweg schlüssig und wirksam sind.
» mehr erfahren

vernetzen

Lernen als Prozess geht auch nach der Aus­bil­dung weiter. Deshalb agieren wir als Netz­werk­orga­nisation.
» mehr erfahren

professionalisieren

Zentrale Säule des isb ist das Angebot von Weiter­bildungen als Akademie und Pro­fessio­na­li­sierungs­institut.
» mehr erfahren

Angebote und Maßnahmen des isb in bewegten Zeiten von Corona

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe Netzwerkerinnen und Netzwerker, liebe Menschen im Home Office und anderswo,

seit Beginn der Corona Pandemie verfolgen wir die Dynamik und die Entwicklungen in dieser besonderen Zeit und reagieren mit entsprechenden Maßnahmen und Anpassungen unseres Weiterbildungsbetriebs. Das gilt auch weiterhin. Aufgrund der hohen Dynamik müssen wir flexibel organisieren und immer wieder neue Entscheidungen treffen.

Den aktuellen Stand unserer Maßnahmen und Regelungen sowie weitere Informationen findet Ihr HIER!

 

Für alle Fragen rund um die Weiterbildungen und auch Corona-Maßnahmen wendet Euch an

Eure Ansprechpartnerin
Conny Patzwald

Zusätzliche Seminarräume des isb in der Innenstadt Wieslochs

Um auch in den kommenden Wochen und Monaten Weiterbildung in Präsenz zu ermöglichen und gleichzeitig mit den Corona-Auflagen und Erfordernissen verantwortungsvoll umgehen zu können, haben wir zusätzliche Räumlichkeiten in der Innenstadt von Wiesloch angemietet und über die Sommerpause renoviert und eingerichtet. Sie bieten sowohl ausreichend Raum als auch Belüftung, damit wir unsere Curricula angemessen, angenehm und vor allem in Präsenz durchführen können. Mehr über die zusätzlichen Räumlichkeiten des isb...

Nach wie vor können wir in unseren Räumen im Schlosshof in Wiesloch nur mit sehr kleinen Gruppen arbeiten. So haben wir zudem weitere alternative Räumlichkeiten gesucht und gefunden. In Wiesloch und in Mannheim.

Wir danken Euch allen am, im und ums isb herum für Euer Engagement, Mitdenken, Eure Flexibilität, Geduld und Eure vielen kreativen Ideen in dieser besonderen Zeit!

Alle Fragen rund um die Weiterbildungen beantworten Euch unsere Kundenbetreuerinnen Conny Patzwald und Bettina Gentner. Einfach eine Mail schreiben: info@isb-w.eu

Zwischen virtuellen Curricula und den ersten Präsenzbausteinen nach dem Lockdown - gerade jetzt wollen wir Euch Weiterbildung ermöglichen! Wir gehen jeweils mit den Gruppen in Kontakt. Bei Fragen wendet Euch an Conny Patzwald & Bettina Gentner: info@isb-w.eu. Hier erfahrt Ihr mehr.

Wir bieten regelmäßig

  • isb campus Inspirationen per Mail mit Inputs zu ausgesuchten Themen
  • virtuelle Lehr-Rundgänge durch den isb campus.

Hier mehr erfahren...

Wir veranstalten regelmäßig

  • virtuelle Sessions für Austausch zu unterschiedlichen Themen
  • virtuelle Sessions mit Lernimpulsen vom isb

Hier mehr erfahren...

Wir haben einen öffentlichen Ort geschaffen, an dem die vielen „lichten" Momente und Erfahrungen Platz finden sollen, die Ihr mit anderen teilen wollt und die wir als bereichernde Kulturbestandteile sammeln und sichtbar machen. Bereicherungen, von denen wir in unserer Profession und auch hier am isb profitieren können. Wir freuen uns über Eure Berichte, Gedanken, Erfahrungen!

Hier mehr erfahren...

Wir berichten von Inititiven aus dem isb Netzwerk und auf dem weltweiten Netz, die uns inspirieren, zum Denken und (anders) Handeln anregen.

Hier mehr erfahren...

Hier findet Ihr Inspirierendes und Engagierte, die uns sonst noch über den Weg laufen...

Mehr erfahren...

isb Weiterbildungen

Aufgrund der rasanten Entwicklungen und angesichts neuer Rahmenbedingungen wie aktuell dem Beschluss von Bund und Ländern zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie sind wir momentan gezwungen, sehr kurzfristig Entscheidungen zu fällen. Nach wie vor beobachten wir die aktuellen Entwicklungen der Infektionszahlen in Deutschlands Landkreisen und kreisfreien Städten und passen unsere Maßnahmen wie unser Hygienekonzept und Regelungen in Bezug auf die Bausteine entsprechend an. Ihr werdet in Bezug auf Eure Bausteine schnellstmöglich von uns informiert.

 

isb campus experience

Auf dem isb campus stehen Euch das gesammelte Wissen aus bald 40 Jahren Entwicklung am isb zur Verfügung. Gerade in dieser besonderen Zeit steht bei uns der Open Source Gedanken im Vordergrund: nutzt jetzt dieses Wissen, die Modelle, die didaktischen Formate für Eure persönliche und professionelle Weiterentwicklung!

Rundgänge über den isb campus
Wir bieten regelmäßig virtuelle Führungen (in Zoom Sessions) durch den isb campus an. Von der Registrierung bis zur individuellen Zusammenstellung von Merklisten - wir zeigen Euch, wie´s geht und beantworten all Eure Fragen.

Anmelden zu den virtuellen Rundgängen durch den isb campus könnt Ihr Euch unter campus@isb-w.eu. Ihr erhaltet dann Eure Zugangsdaten zu den jeweiligen Terminen.

Nächste Campus Tour: Wird noch bekanntgegeben.

Wir haben für Euch im isb campus in einem geschützten Bereich eine Austauschgruppe eröffnet. Dort findet Ihr auch Ergebnisse und Mitschnitte der bisherigen Begehungen.
(Wichtig: vorher im campus anmelden) Zur Austauschgruppe
 

isb campus Inspirationen
In regelmäßigen Abständen schicken wir Inhalte aus dem isb campus zu ausgesuchten Themen. Wenn Ihr sie erhalten möchtet, schickt einfach eine Mail an: campus@isb-w.eu, wir nehmen Euch dann in den Verteiler auf.

isb campus Inspirationen in bewegten Zeiten von Corona
#1 Thema: Krise und Störung
#2 Thema: Vertrauen und Emotionen
#3 Thema: Macht und Ohnmacht
#4 Thema: Paradoxie-Dilemma-Tetralemma
#5 Thema: Gemeinsam Lernen

#6 Thema: Sinn und Werte
#7 Thema: Fokusbildung
#8 Thema: Gemeinsame Verantwortung
#9 Thema: Intuition und Bildsprache teilen
#10 Thema: Kompetenz und Professionalität
#11 Thema: Emotionen

#12 Thema: Konflikte
#13 Thema: Compliance
#14 Thema: Feedback und Spiegelungen
#15 Thema: Persönlichkeit und Rolle
#16 Thema: Gewohnheiten und Rituale

Unsere Medienspezalistin und Filmemacherin, isb campus Expertin und Hüterin des isb Dialogfensters und unseres Zoom Accounts

Eure Ansprechpartnerin
Almuth Pühra

Almuth Pühra

isb Dialogfenster

Wir wollen mit Euch in Kontakt und im Austausch sein und bleiben! Dafür öffnen wir das "isb Dialogfenster".

Regelmäßig veranstalten wir

  • virtuelle Sessions für Austausch zu unterschiedlichen Themen
  • virtuelle Sessions mit Lernimpulsen vom isb
  • den isb AfternoonTea - Netzwerken zu aktuellen Themen und Fragestellungen

Aktuelle Termine: 

Mittwoch, 16. Dezember 2020, 15 - 17 Uhr: isb Dialogfenster "Implementierung eines umfangreichen Leadership- und Kulturentwicklungs-Programms im Zuge einer globalen Reorganisation"
Zu Gast sind Sabrina Leibrecht und Janina Effelsberg von John Deere.
Mehr erfahren...

 
Vergangene Termine:
 
Donnerstag, 5. November 2020, 15 - 17 Uhr: isb Dialogfenster "Coaching Pool für Spitzensportler"
Zu Gast ist Marco Graf von RB Leipzig.

Zusammen mit der Stiftung Deutsche Sporthilfe und der Werte-Stiftung hat Marco Graf den Coaching Pool für Spitzensportler ins Leben gerufen. Hier wird Sportlern Zugang zu professionellen Coaches für ihre individuelle Persönlichkeitsentwicklung ermöglicht - ergänzend zu bestehenden Angeboten im Rahmen der Laufbahnberatung an den Olympiastützpunkten.

Marco Graf wird beim isb Dialogfenster über die Arbeit des Coaching Pools berichten und mit uns in den Austausch gehen zu Themen und Fragestellungen, die sowohl Coachees als auch Coaches bewegen.
Mehr erfahren...

Mittwoch, 30. September 2020, 15 - 17 Uhr: isb Dialogfenster zu Selbstorganisation.
Zu Gast sind Johanna Ries und Ina Beck von John Deere und gehen mit uns zu ihrem Projekt "Selbstorganisation – Projekt zur Agile Transformation" in den Dialog.
 
Mittwoch, 1. Juli 2020, 15 bis 17 Uhr: Dialogfenster zu "Gewohnheiten in der Krise" mit Oliver Schumann
 
Welchen Einfluss hat die Corona-Krise auf Gewohnheiten...und auf wen? Von Frauen und Männern, Älteren und Jüngeren, Paaren und Alleinstehende wird die aktuelle Zeit unterschiedlich erlebt.

Gewohnheiten sind ein ambivalentes Konstrukt: Auf der einen Seite sind sie Grund für Rückschritt, Stagnation und Fehlentwicklung. Auf der anderen Seite sind sie die Grundlage für Performance und Excellence. Gewohnheiten agieren im Schatten des menschlichen Bewusstseins – in der Krise werden sie jetzt sichtbar, weil sie eingeschränkt werden.

Oliver Schumann stellte Erkenntnisse aus seiner explorativen Online-Studie zum Thema „Gewohnheiten in der Krise" vor und diskutiert mit uns über unsere Erfahrungen mit Gewohnheiten. Zum Rückblick...

In der ersten Befragung Anfang April geht es um:

• Welche Gewohnheiten fehlen den Befragten?
• Wer ist am meisten betroffen?
• Wie stellt sich die Gewohnheits(um- und neu)bildung im Krisenverlauf dar?
• Und: Wie kompensieren die Befragten ihre Gewohnheiten?

In einer zweiten, Ende April/Anfang Mai ausgelösten Befragungswelle, geht es um einen Vergleich zum Erleben der Situation und der Gewohnheiten im Zeitverlauf. Weitere Fragen waren:

• Wie lange sind die Befragten noch bereit, auf ihre Gewohnheiten zu verzichten?
• Was wird aus Sicht der Befragten nach der Krise die „neue Normalität" sein?

Das isb Dialogfenster lädt ein, sich über diese Erkenntnisse auszutauschen, die eigenen Erfahrungen abzugleichen und darüber, was es JETZT braucht, um strukturierte Gewohnheitsarbeit wirksam einzusetzen.
Z. B.:

  • Wie könnten wir die jetzige Phase i. S. eines Übergangs nutzen, um Gewohnheiten zu reflektieren, zu diskutieren und ggf. neu aufzubauen?
  • Welche Rolle spielen Gewohnheiten im Arbeitsleben, z. B. für Führungskräfte oder Menschen, die geführt werden?

Anmelden zum isb Dialogfenster (Zoom Konferenz) könnt Ihr Euch bei Jutta Werbelow: werbelow@isb-w.eu.

Mehr über Oliver Schumann gibt es HIER zu erfahren.

Mittwoch, 17. Juni 2020, 15 bis 17 Uhr: Dialogfenster zu "Best-of-Homeoffice" mit Christoph Seipp

  • Warum geht es Frauen im Home Office besser als Männern?
  • Wie könnte sich die Arbeitswelt nach den Wochen des gezwungenen „Arbeitens am Küchentisch" verändert haben? Welche Folgen könnte das für Organisationen und auch das Feld der Beratung haben?
  • Was könnte weiter Bestand haben? Und was nicht?

In ihrer Umfrage „Best-of-Homeoffice" ist die Trainaas GmbH (Christoph Seipp und Simon Homberg) zusammen mit einem Marktforscher und Dozenten der THM Gießen dem Thema Homeoffice nachgegangen. Die Ergebnisse stellte Christophv beim isb Dialogfenster am Mittwoch, den 17. Juni von 15 bis 17 Uhr vor und ging mit den Teilnehmenden in den Dialog gehen über Ihre Erfahrungen, Erlebnisse und mitgenommenen Anregungen aus Ihrer Zeit im Homeoffice.
 
 
Donnerstag, 30.4. 15 Uhr: Dialogfenster zu: „Kommunikation in Zeiten von Corona: Sicherheit und Orientierung. Und welche Lernerfahrungen macht ein IT-Unternehmen in dieser Krise?"
Zu Gast war Susanne Kucklei, Changeberaterin bei Aareon, einem Beratungs- und Systemhaus der europäischen Immobilienbranche.
-> Mehr erfahren
 
 
Mittwoch, 22. 4. 20 16 bis 18 Uhr: Zweiter AfternoonTea zum Thema Nachhaltigkeit mit Judith Schmid und Olav Schmid.
Ideenaustausch und Lösungssuche bei einer Tasse Tee:
„Was habe ich als Berater mit dem Thema Nachhaltigkeit zu tun? Wo sind meine Stellhebel? Und wie kann ich das Thema in meine Profession integrieren und bei meinen Kunden platzieren?"
Mehr erfahren...
 

 

Bei allen Fragen rund um das isb Dialogfenster wendet Euch gerne an

Eure Ansprechpartnerin
Jutta Werbelow

isb Pinnwand

Wir erleben, erfahren und entwickeln in dieser besonderen Zeit vieles an Positivem, an Bewahrenswertem - im Zwischenmenschlichen, im Miteinander, im Zusammenhalt, in der Art, wie Arbeit und Kundenkontakt gestaltet, wie Beruf und Privatleben neu vereinbart werden. Natürlich gibt es zu all dem auch die Schattenseite...

Dennoch - uns geht es darum, hier einen öffentlichen Ort zu schaffen, an dem die vielen „lichten" Momente und Erfahrungen Platz finden sollen, die Ihr mit anderen teilen wollt und die wir als bereichernde Kulturbestandteile sammeln und sichtbar machen. Bereicherungen, von denen wir in unserer Profession und auch hier am isb profitieren können.

Wir freuen uns über Eure Berichte, Gedanken, Erfahrungen!

-> Hier geht´s zur isb Pinnwand

isb Netzwerk Initiativen

Wir berichten von engagierten Menschen und Initiativen aus dem isb Netzwerk, die uns inspirieren, zum Denken und (anders) Handeln anregen.

Constanze Vogt und Markus Kristen laden ein unter dem Motto "Lasst uns zusammenstehen - in Solidarität und Verbundenheit - gegen Konkurrenz und Darwinismus" zu Online Sessions ein, um ihre Konzepte vorzustellen, mit Euch weitere zu entwickeln - alles mit dem Open Source Gedanken, damit ihr sie frei nutzen könnt.
Termine: tbd.

Lilian Matischok lädt ein zum Experimentieren "mit Räumen und Tools für virtuelle Zusammenarbeit". Auf der Webseite findet Ihr zahlreiche Termine zu Zoom Meetings zu diversen Themen.

Uwe Lockenvitz geht es "aktuell nicht darum mein Einkommen zu sichern - hier gibt es ganz sicher viele Menschen die es viel dringender brauchen - sondern kostenfrei zu helfen." Und zwar gerade den "tollen Menschen, die aktuell alles tun um unser aller Leben zu stabilisieren - im Krankenhaus, im Supermarkt, in Behörden, etc."
-> zu Uwe Lockenvitz´Angebot

#virtualsupporttalks: Über 200 Coaches bieten in einem wachsenden Netzwerk deutschlandweit sowie in Österreich und der Schweiz pro bono Redezeit für die Menschen, die was bewegt, Sorgen haben oder einfach reden möchten. Ähnlich wie eine Telefonseelsorge, nur digitaler, da die Gespräche auch über Zoom, Skype, Whatsapp etc. durchgeführt werden können. Eine Auswahl findet Ihr auf www.virtualsupporttalks.de.

News & Links

Unter dieser Überschrift findet Ihr Artikel, Podcasts, Internetseiten, Interviews und einfach alles, was uns aktuell bewegt und auf eine gute Art Denken macht und inspiriert. Wenn Ihr auch solche Inspirationsquellen habt, schickt sie uns gerne: werbelow@isb-w.eu.

Gabor Steingart: Das Morning Briefing & Der Podcast "Der 8. Tag"
Nicht nur in Zeiten von Corona: einfach guter Journalismus
-> zum Morning Briefing
-> zum Podcast "Der 8. Tag"

Fußballliga, Geisterspiele und was man mit Zoom noch so alles machen kann...
-> Zoom Konferenz mal anders