Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite der isb GmbH zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Suchergebnis

Unten findest Du die Ergebnisse Deiner Suche nach "Medienart" sortiert: Audios, Videos, Schriften, Click to transfer, Themenkörbe und Didaktik.
Um die Ergebnisse besser zu filtern, versuche doch auch einmal unsere Expertensuche, in der Du anhand zahlreicher Parameter auswählen kannst. Um gezielt das didaktische Material des isb zu durchsuchen und zu filtern, probier doch auch unsere Didaktik-Suche.

Schriften

B. Schmid

Konfrontation

Zeitschriftenveröffentlichung, 2015, 1 Seiten
Signatur: 2015SZ0380D

Da ballert jemand mit verletzenden Kommentaren um sich. Da nervt jemand durch Ignoranz, maßlose Selbstdarstellung oder Ansprüchlichkeit. Da steckt ...

P. Seeliger

Rezension: Das 5x5 des Verantwortungsdialogs

Rezension, 2014, 2 Seiten
Signatur: 2014SR0140Dnb

I. Tiedemann

Rezension: Das 5x5 des Verantwortungsdialogs

Rezension, 2013, 2 Seiten
Signatur: 2013SR0140Dna

B. Schmid

Das Fünf mal Fünf des Verantwortungsdialogs

Institutsschrift, 2011, 6 Seiten
Signatur: 2011SI0140D

Der Titel der Schrift lädt ein hinter der Formel 5 mal 5 eine einfache Logik im Umgang mit Verantwortungskommunikation zu vermuten. Für Berater, ...

B. Schmid

Interaktionstraining - Verantwortungsdialog

Institutsschrift, 2011, 6 Seiten
Signatur: 2011SI0714D

Interaktionstraining in Bezug auf Verantwortungskulturdialog im Beruf und in Organisationen.  

H. Dlugosch

Rezension: Intuition, ein Zukunftskonzept

Rezension, 2011, 6 Seiten
Signatur: 2011SR0623D

B. Schmid

Wie bin ich? Selbstempfinden und Identitätsbeschreibungen im Kontext

2011, 13 Seiten
Signatur: 2011SY0913D

Vortragsmanuskript von Bernd Schmid zur Meihei-Tagung Viele sind wir! in Heidelberg am 19.3.2011 in überarbeiteter Form.

B. Schmid

Drei Kommunikationsmodelle

Institutsschrift, 2008, 4 Seiten
Signatur: 2008SI0122D

Wir vergleichen ein eher klassisches, technisches Kommunikationsmodell mit zwei anderen, am Institut für systemische Beratung verwendeten und ...

B. Schmid / C. Gérard Leseprobe

Intuition und Professionalität. Systemische Transaktionsanalyse in Beratung und Therapie.

Buch, 2008, 8 Seiten
Signatur: 2004SB0255DnL

Die Transaktionsanalyse ist für Kommunikation und Persönlichkeit genauso wertvoll wie das Diagnosesystem eines modernen Bordcomputers: Man kann ...

K. Schleich

Rezension: Beratung als kulturorientierte und sinnschöpfende Kommunikation

Rezension, 2008, 2 Seiten
Signatur: 2008SR0061D

A. Brodrecht

Rezension: Ebenen der Begegnung

Rezension, 2008, 2 Seiten
Signatur: 2008SR0053D

M. de Boes

Rezension: Intuition in der professionellen Begegnung

Rezension, 2008, 2 Seiten
Signatur: 2008SR0022D

W. Rindle

Rezension: Merkmale der Jung´schen Psychologie

Rezension, 2008, 2 Seiten
Signatur: 2008SR0028D

W. Dzielak

Rezension: Persönlichkeit und Kommunikation - der Umgang mit Modellen im Coaching

Rezension, 2008, 2 Seiten
Signatur: 2008SR0089D

H. Tode

Rezension: Vertikale Teamentwicklung

Rezension, 2008, 2 Seiten
Signatur: 2008SR0035Dna

T. Falter

Rezension: Vertikale Teamentwicklung

Rezension, 2008, 1 Seiten
Signatur: 2008SR0035Dnb

A. Messmer

Kompetenzaktivierende Rolle des Vorgesetzten in Veränderungsprozessen

Institutsschrift, 2006, 3 Seiten
Signatur: 2006SI0058Dna

Untersuchungen aus zwei Reorganisationsprozessen haben gezeigt, dass Vorgesetzte einen großen Einfluss auf das Bewältigungsverhalten (passiv resp. ...

B. Schmid

Rituale: Schöpfkellen für Sinn oder Feuer der Evolution?

Galerietext, 2004, 2 Seiten
Signatur: 2004SG0318D

Der Kongress zur Dynamik und Wirksamkeit von Ritualen des SFB 619 der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg vom 14.-17. Oktober 2004.

B. Schmid

Ebenen der Begegnung in der Beratung

Institutsschrift, 2003, 14 Seiten
Signatur: 2003SI0053D

Unterschiedliche Systeme, wie es Organisationen sind, müssen über irgendeine Form von Kommunikation oder Abstimmung einen Wirklichkeitsraum ...

B. Schmid

Persönlichkeit und Kommunikation - der Umgang mit Modellen im Coaching

Institutsschrift, 2003, 19 Seiten
Signatur: 2003SI0089D

Vortrag auf dem Coaching Kongress Wiesbaden 7.-8.11.2003.

B. Schmid / S. Caspari / J. Hipp

Intuition in der professionellen Begegnung

Institutsschrift, 1999, 19 Seiten
Signatur: 1999SI0022D

Verknüpft mit wirklichkeitskonstruktiven Ideen bedeutet die Nutzung von Intuition eine reiche Quelle der Selbstorganisation und -steuerung in der ...

B. Schmid / S. Wahlich

Beratung als kulturorientierte und sinnschöpfende Kommunikation

Institutsschrift, 1998, 10 Seiten
Signatur: 1998SI0061D

Dieser Artikel befasst sich mit einem in Anlehnung an JUNG entstandenen Kommunikationsmodell, das die bewusst-methodischen und die ...

B. Schmid / S. Caspari

Merkmale der Jung´schen Psychologie

Institutsschrift, 1998, 7 Seiten
Signatur: 1998SI0028D

In diesem Artikel werden stark verdichtet Grundbegriffe und Grundkonzepte der Jung´schen Psychologie wiedergegeben.  

B. Schmid / R. Hehmann

Vertikale Teamentwicklung als ein Beitrag zur Organisationsentwicklung

Institutsschrift, 1998, 14 Seiten
Signatur: 1998SI0035D

Es wird ein Modellversuch beschrieben, der die Kommunikationsflüsse über unterschiedliche Hierarchieebenen beschreibt. Die Dimensionen dieses ...

B. Schmid / H. Lenz

Geleitete Phantasie

Institutsschrift, 1996, 4 Seiten
Signatur: 1996SI0804D

Trance-Arbeit Segel-Team.

B. Schmid English

Intuition of the Possible and Transactional Creations of Reality - a Funeral for TA?

Institutsschrift, 1991, 15 Seiten
Signatur: 1991SI0200E

Professionals need to deal with more complexity and contextual awareness. In order to attain this, they should be aware of the defining and selection ...

U. Grau / J. Möller

Konstruktivistisches Coaching

Zeitschriftenveröffentlichung, 1991, 13 Seiten
Signatur: 1991SZ0704D

Eine transkribierte Beratungssitzung im Rahmen eines Workshops zum Thema Systemische Beratung in Organisationen.

B. Schmid

Überlegungen zur Identität als Transaktionsanalytiker

Institutsschrift, 1988, 3 Seiten
Signatur: 1988SI0190D

Ist die professionelle Identität des Praktikers einzig durch das Verfolgen einer bestimmten Schulenrichtung oder dem Anwenden einer ...

B. Schmid / G. Portele

Brechts Verfremdungseffekt und soziales lernen

Zeitschriftenveröffentlichung, 1976, 11 Seiten
Signatur: 1976SZ0001D

In seine Schriften zum Beruf des Schauspielers bzw. zur Aufgabe des Theaters entwickelt Brecht den kommunikativ inszenierten Verfremdungseffekt. ...

Videos

I. Zunker / T. Veith

Thorsten Veith auf einen Espresso mit Irmina Zunker

Interview/Gespräch, Wiesloch, 2018, 00:07:45
Signatur: 2018VX1408D

Thorsten Veith und Irmina Zunker sprechen bei einem Espresso über Verantwortung, Kulturbegegnung und Wurzeln der professionellen Entwicklung.

B. Schmid

Person, Rolle und System

Vortrag, Witten-Herdecke, Kongress Das Spannungsfeld Mensch und Organisation, 28.-30.6.2017 an der Universität Witten-Herdecke, 2017, 01:27:01
Signatur: 2017VV1077D

Vortrag beim Kongress Das Spannungsfeld Mensch und Organisation, 28.-30.6.2017 an der Universität Witten-Herdecke.

J. Kriz / D. Rohr / J. Kriz

Gelingende Kommunikation

Vortrag, Köln, Tagung Gelingende Kommunikation, 2016, 02:05:19
Signatur: 2016VV1125D

Vortrag über Personenzentrierte Systemtheorie von Jürgen Kriz, gehalten auf der Tagung Gelingende Kommunikation mithilfe von ...

B. Schmid / G. Bushe English

Gervase Bushe, Discussing Approaches, Part 03, Dialogic OD in Gervase's practice

Interview/Gespräch, Vancouver, INOC Interview Tour 2016 , 2016, 00:03:35
Signatur: 2016VX1372E

In preparation for the 2nd INOC-Meeting 2016 in Wiesloch, Germany, Dr. Bernd Schmid visited Gervase R. Bushe, PhD, Professor of leadership and ...

A. Geethan English

Interdepartmental Work

Vortrag, Wiesloch, INOC Meeting 2016, 2016, 00:52:42
Signatur: 2016VV1364E

Anandan Geethan shares his experiences with Organizational Coaching and presents as an example his work with a big indian Company of the Dairy ...

B. Schmid / G. Schmidt

Gestaltung von Beziehung zum Klienten beim Coaching

Interview/Gespräch, Heidelberg, 2014, 00:29:10
Signatur: 2014VX1198D

Teil 2 des Interviews von Dr. Bernd Schmid und Dr. Gunther Schmidt durch Alice Ryba und Daniel Pauw.

B. Schmid

C.G. Jung und der systemische Ansatz

Vortrag, Heidelberg, Ringvorlesung der Uni Heidelberg, 2013, 01:34:05
Signatur: 2013VV1210D

In diesem Vortrag erläutert Bernd Schmid seine Sicht auf systemisches Coaching und die Transaktionsanalyse (TA) in Verbindung mit den Jungschen ...

English

Closure: Insights, Comments and Reviews

Florenz, Learning Conversations, 2013, 00:59:51
Signatur: 2013VY1251E

How have the Learning Conversations in Florence been? What take the participants home and what are their wishes for the next LC in Porto Alegra - ...

B. Schmid

Konzepte des isb im Überblick

Vortrag, Allmannshofen, Kloster Holzen, 2013, 00:33:05
Signatur: 2013VV1260D

Bernd Schmid stellt die Konzepte des isb im kurzen Überblick vor.

English

Play about exchange, communication and shared understanding.

Florenz, Learning Conversations, 2013, 01:32:14
Signatur: 2013VY1248E

In this video, you will discover a play that helps better understanding what happens in a group, and how hard it is to create a shared understanding.

B. Schmid English

Communication Models (Group 1)

Workshop, Oxford, Learning Conversations 2011, 2011, 00:31:36
Signatur: 2011VW1325E

Learning Conversations with Bernd Schmid in 2011 in Oxford.

B. Schmid

Systemische Transaktionsanalyse: Beziehungen I

Workshop, Bad Homburg, 2009, 01:32:21
Signatur: 2009VW1275D

Bernd Schmid stellt in seinem Seminar Systemische Transaktionsanalyse Konzepte rund um Beziehung, Begegnung und Transaktion vor.

B. Schmid

Systemische Professionalität: Kommunikation und Beziehung

Workshop, Bad Homburg, 2008, 01:20:33
Signatur: 2008VW1283D

Seminar mit Bernd Schmid: Konzepte für Beratung, Organisation und Psychotherapie, 20.-22.11.2008 in Bad Homburg. 

B. Schmid

Systemische Professionalität: Persönlichkeit

Workshop, Bad Homburg, 2008, 02:17:00
Signatur: 2008VW1284D

Seminar mit Bernd Schmid: Konzepte für Beratung, Organisation und Psychotherapie, 20.-22.11.2008 in Bad Homburg. 

Audios

B. Schmid

C.G. Jung und der Systemische Ansatz

Vortrag, Heidelberg, Ringvorlesung Med.Psych., 2013, 01:33:45
Signatur: 2013AV1210D

In diesem Vortrag erläutert Bernd Schmid seine Sicht auf systemisches Coaching und die Transaktionsanalyse (TA) in Verbindung mit den Jungschen ...

B. Schmid English

Communication models

Workshop, CapeCod, 2013, 01:16:44
Signatur: 2013AW2087E

Bernd Schmid talks about Communication models.

B. Schmid

Konzepte des isb im Überblick

Vortrag, Allmannshofen, Kloster Holzen, 2013, 00:33:05
Signatur: 2013AV1260D

Bernd Schmid stellt die Konzepte des isb im kurzen Überblick vor.

B. Schmid English

Communication Models

Vortrag, Montreal. ITAA Eric Berne Centenary Conference, 2010, 00:13:18
Signatur: 2010AV2062E

Bernd Schmid talks about Communication Models.

B. Schmid

Systemische Professionalität: Kommunikation und Beziehung

Workshop, Bad Homburg, isb kompakt, 2008, 01:08:52
Signatur: 2008AW1283D

Seminar mit Bernd Schmid: Konzepte für Beratung, Organisation und Psychotherapie, 20.-22.11.2008 in Bad Homburg. 

B. Schmid

Systemische Professionalität: Persönlichkeit

Workshop, Bad Homburg, isb kompakt, 2008, 02:19:30
Signatur: 2008AW1284D

Seminar mit Bernd Schmid: Konzepte für Beratung, Organisation und Psychotherapie, 20.-22.11.2008 in Bad Homburg. 

B. Schmid

Intuition - ein Zukunftskonzept

Lehrinhalte/Methodendemonstration, 2004, 01:00:01
Signatur: 2004AL2623D

Eine Gesamtsicht auf intuitives Handeln, bei der die Typenlehre von C.G. Jung, Transaktionsanalytische (TA) Konzepte von Eric Berne und Systemische ...

B. Schmid

Kulturbegegnungsansatz

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Curriculum Systemische Beratung I, 1999, 00:29:54
Signatur: 1999AL2424D

Bernd Schmid hat mit seinem Modell des Kulturbegegnungsansatzes eine Weiterentwicklung des klassischen Kulturbegegnungsansatzes der Kommunikation ...

B. Schmid

Über Milton Erickson

Vortrag, 1995, 00:25:26
Signatur: 1995AV2449D

Bernd Schmid über Milton Erickson.

B. Schmid

Beraten heisst zusammen eine Geschichte erfinden

Lehrinhalte/Methodendemonstration, 01:12:00
Signatur: 0000AL2404D

Seminarreferat von Bernd Schmid.

Schlüsselbegriffe am isb: Kommunikation

Schlüsselbegriffe, 00:05:57
Signatur: 0000AS2011D

In diesem Artikel geht es um die Architektur von Werkzeugen. Ihre Bauart und die darin liegenden Prinzipien sagen etwas über unser ...

Modelle

Schmid Stiftung

Canvas Business Modell für Non-Profit-Organisationen

Signatur: 2018MX1810D

B. Schmid English

Dialoguemodel of communication

Signatur: 2006MX1711E

B. Schmid / Messmer

Coaching Perspektiven

Signatur: 2004MX1707D

B. Schmid / Messmer

Vier Dimensionen eines Verantwortungssystems

Signatur: 2004MX1782D

B. Schmid / Messmer

Passungssystemkreis der Funktion

Signatur: 2003MX1749D

B. Schmid

Dialogmodell der Kommunikation

Signatur: 2002MX1712D

B. Schmid

Perspektiven im Umgang mit Träumen

Signatur: 1999MX1757D

B. Schmid

Perspektiven im Umgang mit Träumen 2

Signatur: 1999MX1758D

B. Schmid

Ich-Du-Menschen in Interaktion

Signatur: 1998MX1726D

B. Schmid

Ich-Es-Menschen in Interaktion

Signatur: 1998MX1727D

B. Schmid

Integrierte Begegnung

Signatur: 1998MX1731D

B. Schmid

Menschen in Interaktion

Signatur: 1998MX1744D

B. Schmid

Menschen in Interaktion 2

Signatur: 1998MX1745D

B. Leidner

Dreiecksvertrag

Signatur: 1994MX1716D

B. Schmid

Bezugsrahmen

Signatur: 1986MX1705D

B. Schmid / Jäger

Dilemma Zirkel

Signatur: 1986MX1714D

B. Schmid

Rollenmodell der Persönlichkeit

Signatur: 1986MX1765D

isb

Rollendifferenzierung als Bestandteil professioneller Kompetenz

Signatur: 0000MX1764D

isb

Sender Empfänger Kommunikationsmodell

Signatur: 0000MX1769D

Didaktisches Material

Schmid Stiftung

Canvas Business Modell für Non-Profit-Organisationen

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 2018DH3719D

Das Canvas Business Modell kann als Tool zur Visualisierung eines Geschäftsmodells verwendet werden.Einzelideen lassen sich baukastenförmig zu ...

isb

Beratungsverantwortung aus einem Professionsverständnis heraus

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3216D

Eine Definition von Beratungsverantwortung und Führungsverantwortung.

B. Schmitz

Der selbstbewusste Persönlichkeits- und Kommunikationsstil: Der Star

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3230D

Eine Definition des selbstbewussten Persönlichkeit- und Kommunikationsstils.

isb

Dialogos (nach D. Bohm)

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3237D

In diesem Handout wird der Dialog nach David Bohm vorgestellt. Die Wortbedeutung und die Struktur des Dialogs werden vorgestellt. Zudem wird die ...

C. von Velasco

Die Dialog-Methode nach David Bohm

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3240D

Die Dialog-Methode ist eine Kommunikationsform in Gruppen, die der amerikanische Jude und Physikprofessor David Bohm (1917-1992) in seiner letzten ...

isb

Ethische Haltung in der systemischen Therapie

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3262D

Die ethische Haltung in der systematischen Therapie ist durch die Erhöhung oder Verringerung von Wahlmöglichkeiten und dem Verhältnis von geheimem ...

isb

Focus-Fenster

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3263D

Das Focus-Fenster dient der Klassifikation eines Problems. Es wird zwischen Kontext-, Beziehungs-, Fach- und Ich-Problem unterschieden.

isb

Führungsverantwortung aus einer Organisationsrolle heraus

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3268D

Eine Definition zur Führungsverantwortung. Verantwortung heißt aus einer Organisationsrolle heraus, dass jemand antworten kann, will, muss und darf ...

B. Schmid / W. Jokisch

Ich-Du-Typ und Ich-Es-Typ

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3290D

Dieses Modell unterscheidet zwei Grundarten, wie ein Mensch sich selbst stimmig fühlen und dementsprechend Beziehungen gestalten kann. Diese sind ...

isb

Kernfähigkeiten im Dialog

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3302D

Als Kernfähigkeiten im Dialog-Prozess gelten eine lernende Haltung, radikalen Respekt zeigen, von Herzen sprechen, generative zuhören, Annahmen und ...

B. Schmid

Kommunikationsmodell: bewusst methodisch vs. unbewusst intuitiv

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3308D

C.G. Jung unterscheidet in seinem Persönlichkeitsmodell eine bewusste und eine unbewusste Sphäre. Als bewusst bezeichnet er die Ausschnitte der ...

isb

Konstruktives Sprechen im Reflecting Team

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3309D

Ein Leitfaden für das konstruktive Sprechen im Reflecting Team mit Formulierungvorschlägen und Richtlinien.

A. Kannicht

Kritisches Feedback

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DH3315D

Dieser Leitfaden für kritisches Feedback enthält Richtlinien und Ideen für die Implementierung des kritischen Feedbacks in ein Unternehmen.

B. Schmid / S. Caspari

Merkmale der Jungschen Psychologie

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3333D

Die systemische Beratung, wie sie am Institut gelehrt wird, ist in vielen Bereichen von Ideen der Psychologie C.G.Jungs beeinflusst. Die wesentlichen ...

B. Schmid / I. Zunker

Persönliche Muster und Skriptgewohnheiten in der Beratung

Spiegelungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3717D

isb

Rollenwechsel

Reflexionsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3573D

U. Stein

Stadt und Region in einem systemischen Modell der Kommunikation

ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3404D

C. von Velasco

Tool Die Dialog-Methode

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3428D

Die „Dialog“-Methode ist eine Kommunikationsform in Gruppen, die der amerikanische Jude und Physikprofessor David Bohm (1917 -1992) in seiner ...

J. Johannsen

Zum Kontaktaufbau

Reflexionsübung, 15-30 min, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DR3605D

Click to transfer

B. Schmid

Person, Rolle, System

Witten-Herdecke, Kongress "Das Spannungsfeld Mensch und Organisation", 28.-30.6.2017 an der Universität Witten-Herdecke, 2017
Signatur: 2017CT1077D

Vortrag beim Kongress "Das Spannungsfeld Mensch und Organisation", 28.-30.6.2017 an der Universität Witten-Herdecke.

B. Schmid

Systemische TA kompakt: Beziehungen - Transaktionen und Begegnung

Bad Homburg, Seminar "Systemische TA kompakt", 2009
Signatur: 2009CT1275D

Der Vortrag von Bernd Schmid war Teil des Seminars "Systemische TA kompakt" in Bad Homburg vom 25.-27.06.2009.

B. Schmid

Systemische Professionalität: Kommunikation und Beziehung

Symposium isb-Konzepte kompakt, 2008
Signatur: 2008CT1283D

Bernd Schmid zu Kommunikation und Beziehung. Der Vortrag war Teil des Symposiums isb-Konzepte kompakt vom 20.-22.11.2008.

B. Schmid

Systemische Professionalität: Persönlichkeit

Bad Homburg, Symposium isb-Konzepte kompakt, 2008
Signatur: 2008CT1284D

Bernd Schmid zu Persönlichkeit. Der Vortrag war Teil des Symposiums isb-Konzepte kompakt vom 20.-22.11.2008.

Themenkörbe

Hinweis: Inaktive Elemente (grau dargestellt) sind nur für registrierte Nutzer und/oder isb Netzwerker zugänglich.
» Mehr erfahren und registrieren…

das isb

isb- mehr als Weiterbildung

ProfessionalisierenVernetzenEntwickeln, das sind die drei Säulen der isb GmbH. Mit 30 Jahren Erfahrung bilden wir in systemischer Beratung, Organisationsentwicklung und Coaching aus. Mehr über uns, unser Angebot und warum wir viel mehr sind als Weiterbildung, erfahrt Ihr auf unseren Webseiten
www.isb-w.eu