Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite der isb GmbH zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Zur Merkliste hinzufügen

W. Slupetzky

Wo ist der Unterschied, der einen Unterschied macht? - Der systemische Ansatz in der Beratung

Abstract:

Der vorliegende Text ist ein Versuch, die Auswirkungen des systemischen Ansatzes in seiner wirklichkeitskonstruktiven Dimension auf die Rolle der BeraterInnen darzustellen. Die Fragestellungen sind, wie BeraterInnen ihre Sichtweisen in Beratungssituation konstruieren und wie sich die Vorstellung einer konstruierten Wirklichkeit auf die Beratungshaltung auswirkt. Es geht um die Anwendung systemtheoretischer Erkenntnisse auf das beraterische Handeln und weniger um die Weiterentwicklung der systemischen Theorie selbst.

Weiterführende Infos:

Überarbeitete Version von 1996

Über diese Schrift:

Erscheinungsjahr

2002

Schrifttyp

Institutsschrift

isb Signatur

2002SI0013D

Seitenanzahl

34

Institutsschriften Nr.

13

das isb

isb- mehr als Weiterbildung

ProfessionalisierenVernetzenEntwickeln, das sind die drei Säulen der isb GmbH. Mit 30 Jahren Erfahrung bilden wir in systemischer Beratung, Organisationsentwicklung und Coaching aus. Mehr über uns, unser Angebot und warum wir viel mehr sind als Weiterbildung, erfahrt Ihr auf unseren Webseiten
www.isb-w.eu