Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite der isb GmbH zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Zur Merkliste hinzufügen

W. Slupetzky

Passives Verhalten in Organisationen

Abstract:

Passivität bedeutet die Weigerung, Verantwortung für eine Situation, in der man sich befindet, zu übernehmen. Es handelt sich um eine fehlgeleitete Energie, die sich darin verirrt, andere zum Handeln zu bringen, statt selbst lösungsorientiert vorzugehen. Passives Verhalten sollte in diesem Zusammenhang daher nicht mit Apathie oder Zurückhaltung gleichgesetzt werden. Es stehen Strategien der Verantwortungsvermeidung im Zentrum der Betrachtung.

Über diese Schrift:

Erscheinungsjahr

2010

Schrifttyp

Galerietext

isb Signatur

2010SG0326D

Ort/Verlag

Graz

Seitenanzahl

4

Institutsschriften Nr.

326

das isb

isb- mehr als Weiterbildung

ProfessionalisierenVernetzenEntwickeln, das sind die drei Säulen der isb GmbH. Mit 30 Jahren Erfahrung bilden wir in systemischer Beratung, Organisationsentwicklung und Coaching aus. Mehr über uns, unser Angebot und warum wir viel mehr sind als Weiterbildung, erfahrt Ihr auf unseren Webseiten
www.isb-w.eu