Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite der isb GmbH zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Zur Merkliste hinzufügen

B. Schmid

TA Modell der Persönlichkeit

Abstract:

Aus den Grundbausteinen der Ich-Zustände konstruierte BERNE das Grundschema eines Persönlichkeitsmodells, indem er drei verschiedene Arten solcher Ich-Zustände zu unterscheiden begann (Schaubild 1). In der ersten Kategorie werden Ich-Zustände, die eine Person in der Vergangenheit selbst erlebt und entwickelt hat, zusammengefaßt und von anderen unterschieden. Diese Kategorie hat BERNE allgemein archeopsychisches System und verkürzend Kindheits-Ich-Zustand genannt. In der zweiten Kategorie werden solche Ich-Zustände angesiedelt, die eine Person von anderen Menschen übernommen hat. Diese Übernahme wird je nach psychologischer Orientierung mit Modellernen, Introjektion o.ä. beschrieben. Solche übernommenen Systeme von Einstellungen, Gefühlen und Verhalten betrachtet man als er- oder gelebte Kopien vom Erleben und Verhalten anderer Menschen. Die Menge dieser Ich-Zustände hat BERNE exteropsychisches System und verkürzend Eltern-Ich-Zustand genannt. Die dritte Kategorie von Ich-Zuständen beinhaltet solche, die von einer Person bewußt eigenverantwortlich bezogen auf die Gegenwart und die Zukunft gelebt werden. Von diesen Ich-Zuständen wird angenommen, daß sie den bestmöglichen Stand der persönlichen Entwicklung einer Person widerspiegeln und kein bloßes Wiederabspielen von eigenen früheren Aufzeichnungen oder von Erlebens- und Verhaltensweisen anderer darstellen. Diese Kategorie von Ich-Zuständen hat BERNE allgemein neopsychisches System und verkürzend Erwachsenen-Ich-Zustand genannt.

Vorschau:

Über dieses Modell:

Jahr

1986

isb Signatur

1986MX1777D

Quelle (bitte angeben)

isb

Dazu gehört:

B. Schmid

Wo ist der Wind, wenn er nicht weht?

Buch, 1994, 203 Seiten
Signatur: 1994SB0209D

Professionalität und Transaktionsanalyse aus systemischer Sicht.

Hinweis: Inaktive Elemente (grau dargestellt) sind nur für registrierte Nutzer und/oder isb Netzwerker zugänglich.
» Mehr erfahren und registrieren…

Dazu könnte passen:

B. Schmid

Systemische Transaktionsanalyse

Workshop, Zürich, Eric-Berne-Institut, 2017, 11:03:57
Signatur: 2017VW1081D

Workshop gehalten von Bernd Schmid am Eric Berne Institut Zürich, 23.-24.6.2017.

B. Schmid

Systemische Transaktionsanalyse: Persönlichkeit

Workshop, Bad Homburg, 2009, 02:03:00
Signatur: 2009VW1276D

Bernd Schmid spricht in seinem Seminar Systemische Transaktionsanalyse über Persönlichkeit und die Modelle aus Transaktionsanalyse sowie seine ...

Hinweis: Inaktive Elemente (grau dargestellt) sind nur für registrierte Nutzer und/oder isb Netzwerker zugänglich.
» Mehr erfahren und registrieren…

das isb

isb- mehr als Weiterbildung

ProfessionalisierenVernetzenEntwickeln, das sind die drei Säulen der isb GmbH. Mit 30 Jahren Erfahrung bilden wir in systemischer Beratung, Organisationsentwicklung und Coaching aus. Mehr über uns, unser Angebot und warum wir viel mehr sind als Weiterbildung, erfahrt Ihr auf unseren Webseiten
www.isb-w.eu