Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite der isb GmbH zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Zur Merkliste hinzufügen

isb

Sender Empfänger Kommunikationsmodell

Abstract:

Das klassische „Sender-Kanal-Empfänger Modell der Kommunikation“ geht vom kontrollierbaren Austausch von Botschaften und übereinstimmenden Interpretationsrahmen aus. Wenn die Botschaft richtig gesendet und der Kanal in Ordnung ist, muss die Nachricht identisch beim Empfänger ankommen. Man erwartet dies als Normalfall. Ansonsten geht man von zu beseitigenden Kommunikationsstörungen aus. Implizit erwartet man meist auch, den Partner zu einem beabsichtigten Verständnis und oft auch zu gewünschtem Verhalten veranlassen zu können.

Vorschau:

Über dieses Modell:

isb Signatur

0000MX1769D

Quelle (bitte angeben)

isb

Dazu gehört:

B. Schmid

Drei Kommunikationsmodelle

Institutsschrift, 2008, 4 Seiten
Signatur: 2008SI0122D

Wir vergleichen ein eher klassisches, technisches Kommunikationsmodell mit zwei anderen, am Institut für systemische Beratung verwendeten und ...

Hinweis: Inaktive Elemente (grau dargestellt) sind nur für registrierte Nutzer und/oder isb Netzwerker zugänglich.
» Mehr erfahren und registrieren…

Dazu könnte passen:

isb English

Sender-Channel-Receiver Communicationmodel

Signatur: 0000MX1768E

Hinweis: Inaktive Elemente (grau dargestellt) sind nur für registrierte Nutzer und/oder isb Netzwerker zugänglich.
» Mehr erfahren und registrieren…

das isb

isb- mehr als Weiterbildung

ProfessionalisierenVernetzenEntwickeln, das sind die drei Säulen der isb GmbH. Mit 30 Jahren Erfahrung bilden wir in systemischer Beratung, Organisationsentwicklung und Coaching aus. Mehr über uns, unser Angebot und warum wir viel mehr sind als Weiterbildung, erfahrt Ihr auf unseren Webseiten
www.isb-w.eu