Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite der isb GmbH zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Zur Merkliste hinzufügen

isb

Graphic Representation for Categories of Transactions

Abstract:

This graphic representation offers a very general model that calls for specifications on purpose. The number and labels of categories on each side depend on the purpose of analysis at the moment the graphic representation is used. Differentiations are made as called for by the analytic goal and specification supporting this goal. Specifying means defining differences that make a difference (Bateson, 1972) for the observer.

Vorschau:

Über dieses Modell:

isb Signatur

0000MX1722E

Quelle (bitte angeben)

isb

Dazu gehört:

B. Schmid

Eine neue TA: Leitgedanken zu einem erneuerten Verständnis unseres professionellen Zugangs zur Wirklichkeit

Institutsschrift, 1990, 17 Seiten
Signatur: 1990SI0182D

Es wird eine grundsätzliche Trennung von Struktur- und Funktionsmodellen und eine Erweiterung auf universale funktionale Kategorien vorgeschlagen. ...

Hinweis: Inaktive Elemente (grau dargestellt) sind nur für registrierte Nutzer und/oder isb Netzwerker zugänglich.
» Mehr erfahren und registrieren…

das isb

isb- mehr als Weiterbildung

ProfessionalisierenVernetzenEntwickeln, das sind die drei Säulen der isb GmbH. Mit 30 Jahren Erfahrung bilden wir in systemischer Beratung, Organisationsentwicklung und Coaching aus. Mehr über uns, unser Angebot und warum wir viel mehr sind als Weiterbildung, erfahrt Ihr auf unseren Webseiten
www.isb-w.eu