Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite der isb GmbH zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Persönlichkeit & Rolle

Schriften

B. Schmid / C. Deutsch

Den Mitarbeiter als Ganzes sehen

Interview, 2017, 4 Seiten
Signatur: 2017SD0415D

Christian Deutsch interviewt Bernd Schmid für die Rhein-Neckar-Zeitung.  

B. Schmid / A. Mikoleit Leseprobe

Und der Haifisch, der hat Zähne - Umgang mit Macht, Angst und persönlicher Stärke

Buch, 2017, 20 Seiten
Signatur: 2016SB0277DnL

Ein Bullenhai, ein Panther oder ein Mafiaboss - sie begegnen uns zuweilen als Schattenkräfte unserer eigenen Persönlichkeit. Als Sinnbilder fordern ...

B. Schmid / A. Mikoleit

Und der Haifisch, der hat Zähne - Umgang mit Macht, Angst und persönlicher Stärke

Buch, 2017, 153 Seiten
Signatur: 2016SB0277D

Ein Bullenhai, ein Panther oder ein Mafiaboss - sie begegnen uns zuweilen als Schattenkräfte unserer eigenen Persönlichkeit. Als Sinnbilder fordern ...

B. Schmid Leseprobe

Am Zaun. Persönliche Essays

Buch, 2016, 20 Seiten
Signatur: 2016SB0419DnL

Am Zaun meint am Rande der Welten, das Schauen auf Sphären dahinter, auf private Lebenswege hinter fachlichem Engagement, auf Intuitionen und ...

B. Schmid Leseprobe

Psychotherapieschulen und ihre Schlüssel-Ideen

Buch, 2016, 20 Seiten
Signatur: 2015SB0274DnL

Professionelle in Psychotherapie, Beratung, Coaching und Organisationsentwicklung müssen heute unterschiedlichsten Anforderungen genügen und mit ...

B. Schmid

Psychotherapieschulen und ihre Schlüssel-Ideen

Buch, 2016, 137 Seiten
Signatur: 2015SB0274D

Professionelle in Psychotherapie, Beratung, Coaching und Organisationsentwicklung müssen heute unterschiedlichsten Anforderungen genügen und mit ...

B. Schmid

Verantwortung - Last und Würde

Buch, 2016, 152 Seiten
Signatur: 2016SB0275D

Mit den Fragen und Antworten des Lebens umgehen, im Denken, im Erleben, in Begegnungen und in der Lebensweise, das ist nicht immer leicht oder bequem ...

B. Schmid

Von der Gruppendynamik zur Teamkultur - Dimensionen im Wandel.

Buchveröffentlichung, 2016, 12 Seiten
Signatur: 2016SV0148D

Persönliche Retrospektive Bernd Schmids auf die Entwicklung der Weiterbildung in den letzten 40 Jahren.

B. Schmid

Ein großes Rad drehen

Zeitschriftenveröffentlichung, 2015, 2 Seiten
Signatur: 2015SZ0381D

Ein großes Rad drehen! Dabei steigt manchem ein Leuchten in die Augen, als stünde er für einen Nobelpreis an. Dazu eine ...

B. Schmid / A. Geethan English

Guided Journey of a Caterpillar. A transition from personal orientation to Organizational Development, Vol. 1

Buch, 2015, 116 Seiten
Signatur: 2014SB0271E

This book is on attitudes, ideas, concepts and approaches around building up an internal learning culture with the help of organizational coaches. ...

B. Schmid

Anerkennung für einen Unangepassten

Interview, 2014, 4 Seiten
Signatur: 2014SD0426D

Anlässlich der Verleihung des Life Achievment Awards der Weiterbildungsbranche 2014 an Dr. Bernd Schmid portraitiert ihn TrainingAktuell aus der ...

B. Schmid / D. Barzynski

Coaches sind Zehnkämpfer

Interview, 2014, 7 Seiten
Signatur: 2014SD0424D

Coaches müssen alle Perspektiven der Organisation im Blick haben. Bernd Schmid im Interview mit Dawid Barzynski.

B. Schmid / R. Weinkopf

Jeder Mensch ist anderer Menschen Schicksal

Interview, 2014, 1 Seiten
Signatur: 2014SD0425D

Bernd Schmid über die wachsende Bedeutung von Coaching in der Arbeitswelt. Ein Interview von Ruth Weinkopf für Mutmacher 2014 des Wirtschafts ...

B. Schmid

Persönliche Leitbilder und berufliche Lebenswege

Buch, 2014, 108 Seiten
Signatur: 2016SB0278D

Zum 30jährigen Jubiläum des isb-Wiesloch im Sommer 2014 soll diese kleine Schrift als Dankeschön allen geschenkt werden, die uns verbunden sind.

B. Zollinger

Steuerung von Organisationen_Reflexionsformen

Qualifikationsschriften/wissenschaftliche Arbeiten, 2014, 117 Seiten
Signatur: 2014SW0618D

Welche Reflexionsformen - hinsichtlich der Steuerung von Organisationen - sind bei systemischen Unternehmensberaterinnen und Unternehmensberatern ...

B. Schmid / M. Minor

Bedienungsanleitung an sich oder uns

Galerietext, 2013, 1 Seiten
Signatur: 2013SG0337D

Eine Gebrauchsanweisung für sich selbst, nach B. Schmid

B. Schmid / M. Minor

Führung

Galerietext, 2013, 8 Seiten
Signatur: 2013SG0336D

Vignetten und Provokationen zu Führung; Führungskultur - Führungskultur-Entwicklung, zusammengestellt und ergänzt von Marc Minor.

R. Hamburger

Schlüsselkompetenzen für Auszubildende

2012, 6 Seiten
Signatur: 2012SY0731D

Um die Auszubildenden einer Verwaltungsabteilung des Hessischen Landesamtes im Umgang mit den immer anspruchsvolleren Herausforderungen einer ...

B. Schmid / A. Günter Leseprobe

Systemische Traumarbeit. Der schöpferische Dialog anhand von Träumen

Buch, 2012, 27 Seiten
Signatur: 2010SB0258DnL

Dieses systemische Traumbuch ermutigt Laien und Fachleute, mit Träumen in einen schöpferischen Dialog zu treten. In Träumen spiegeln sich ...

B. Schmid

Diversität und Milieu-Perspektive

Institutsschrift, 2011, 12 Seiten
Signatur: 2011SI0331D

Betrachtungen einer beruflicher Partnerschaft und ein Fragebogen.

B. Schmid

Seele, Schuld und berufliches Handeln in Organisationen

Institutsschrift, 2011, 12 Seiten
Signatur: 2011SI0814D

Dieser Artikel beschreibt Perspektiven nicht religiös oder konfessionell gebundener Bemühungen um Seele und um den Umgang mit Schuld im beruflichen ...

B. Schmid

Wie bin ich? Selbstempfinden und Identitätsbeschreibungen im Kontext

2011, 13 Seiten
Signatur: 2011SY0913D

Vortragsmanuskript von Bernd Schmid zur Meihei-Tagung Viele sind wir! in Heidelberg am 19.3.2011 in überarbeiteter Form.

B. Schmid

Coaching - Wunderwaffe oder Feigenblatt?

Institutsschrift, 2010, 6 Seiten
Signatur: 2010SI0135D

Im Kontext einer zunehmenden Komplexität des Umfelds setzt sich der Autor mit den Möglichkeiten und Grenzen des Coachings sowie mit den ...

B. Schmid English

Coaching as a perspective

Institutsschrift, 2010, 5 Seiten
Signatur: 2010SI0126E

Coaching is now highly acknowledged as a specific format of counselling. Beyond this understanding, the concept of coaching entails in a more general ...

O. Birükof

Der Prozess der Vertragsgestaltung im betrieblichen Coaching

Qualifikationsschriften/wissenschaftliche Arbeiten, 2010, 55 Seiten
Signatur: 2010SW0615D

Eine Untersuchung von Rollen und Verantwortlichkeiten im Dreiecksvertrag anhand von Experteninterviews.

W. Slupetzky

Passives Verhalten in Organisationen

Galerietext, 2010, 4 Seiten
Signatur: 2010SG0326D

Passivität bedeutet die Weigerung, Verantwortung für eine Situation, in der man sich befindet, zu übernehmen. Es handelt sich um eine ...

B. Schmid

Priming - Prägende Einflüsse, Innere Bilder und Schlüsselerzählungen

Institutsschrift, 2010, 14 Seiten
Signatur: 2010SI0136D

Es soll illustriert werden, wie der Spirit, wie die Passionen eines Menschen, wie seine Erscheinung, sein Kraftfeld und seine Lebenserzählung ...

O. Birükof

Theaterpädagogik Theatermetapher

Qualifikationsschriften/wissenschaftliche Arbeiten, 2010, 24 Seiten
Signatur: 2010SW0614D

In seiner Hausarbeit erarbeitet Oliver Birükof Gemeinsamkeiten theaterpädagogischer Ansätze und theaterpädagogischer Praxis mit dem ISB-Modell ...

T. Veith / S. Ebert (geb. Meyer)

Zukunft der Beratung

Institutsschrift, 2010, 3 Seiten
Signatur: 2010SI0134D

Thorsten Veith und Susanne Ebert greifen in der Schrift die Frage auf, wie sich das Feld der Beratung zukünftig entwickeln wird. Dabei erörtern sie ...

B. Schmid

Die Würde des Managers ist antastbar - Wider das Mitläufertum im Coaching

Institutsschrift, 2009, 9 Seiten
Signatur: 2009SI0128D

Der Artikel zeigt anhand eines Coaching-Falles aus der Praxis von Bernd Schmid das Spannungsfeld zwischen persönlicher Ethik von Führungskräften ...

T. Veith / J. Schweitzer

Gesundes Leisten in Unternehmen

Qualifikationsschriften/wissenschaftliche Arbeiten, 2009, 3 Seiten
Signatur: 2009SW0601D

Was ist wichtig für ein effektives Gesundheitsmanagement von Führungskräften? Diese Frage verfolgt der Artikel von Thorsten Veith und Prof. Dr. ...

B. Schmid / M. Minor

Umgang mit hysterischen Dynamiken

Galerietext, 2009, 4 Seiten
Signatur: 2009SG0324D

Schlüsselaussagen von Dr. Bernd Schmid über Merkmale der Beratung von hysterischen Persönlichkeiten (hysterisch i.S. von Fritz Riemann) - ...

B. Schmid

Coaching als Perspektive

Institutsschrift, 2008, 5 Seiten
Signatur: 2008SI0126D

Coaching wird im vorliegenden Artikel als professionelle Perspektive beschrieben, bei der die sich überschneidenden Felder Mensch und Beruf sowie ...

B. Schmid / B. Hohenester

Sich selbst auf der Spur bleiben

Galerietext, 2008, 3 Seiten
Signatur: 2008SG0321D

Professionelle Identität in pädagogischen Handlungsfeldern: Skizzen aus der systemischen Beratung.

B. Schmid English

The role concept of TA and other approaches to personality, encounter and co-creativity for all professional fields

Institutsschrift, 2008, 23 Seiten
Signatur: 2008SI0120E

In this article the author will briefly mention some of the TA principles kept in his work and additional perspectives, that could guide conceptual ...

B. Schmid / T. Webers

Wenn der Coach in der Zwickmühle steckt

Institutsschrift, 2008, 6 Seiten
Signatur: 2008SI0121D

Der Artikel beschreibt die Anwendung des Dilemmazirkels auf Coachingsituationen. Beratungssituationen, in denen der Coach das Gefühl hat, stecken zu ...

B. Schmid / T. Veith / C. Deutsch

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Interview, 2007, 12 Seiten
Signatur: 2007SD0422D

Christian Deutsch im Interview mit Bernd Schmid und Thorsten Veith.

B. Schmid / T. Webers

Dass sich unser Blick weitet

Interview, 2007, 5 Seiten
Signatur: 2007SD0423D

Thomas Webers interviewt Schmid für den Coaching-Newsletter (04/2007)  

B. Schmid

Einsicht- und Übertragungsfrequenzen - Kolumne

Zeitschriftenveröffentlichung, 2007, 2 Seiten
Signatur: 2007SZ0377D

Manchmal frage ich mich, ob ich nicht aufhören sollte, mir Einsichten selbst zu erarbeiten und an andere zu vermitteln, die bei näherer Betrachtung ...

B. Schmid English

How to be happy

Galerietext, 2007, 3 Seiten
Signatur: 2007SG0320E

Published by the network Institut für systemische Beratung Wiesloch.

B. Schmid English

Identity and Differentiation

Institutsschrift, 2007, 3 Seiten
Signatur: 2007SI0297E

As professionals have often risked getting caught up in unproductive discussions on differentiation when defining identity, the author would like to ...

B. Schmid

Michels richtiger Weihnachtsbaum

Galerietext, 2007, 1 Seiten
Signatur: 2007SG0213D

Weihnachtsgeschichte 1987  

B. Schmid

Milieu - ein wenig beachteter Faktor im Coaching

Institutsschrift, 2007, 9 Seiten
Signatur: 2007SI0323D

Der Beitrag fokussiert die Bedeutung von Milieufaktoren für berufliche Entwicklung, für die Chance, bestimmte gesellschaftliche Stellungen zu ...

B. Schmid / K. Hohr

Pflege und Nutzung der Ressourcen ausscheidender Mitarbeiter

Institutsschrift, 2007, 8 Seiten
Signatur: 2007SI0114D

Pflege und Nutzung der Ressourcen ausscheidender Mitarbeiter Auszug aus: Hohr, Klaus-Dieter / Bernd Schmid: Senior-Experten und andere Antworten auf ...

B. Schmid / W. Schmidt

Schmid zum Coachingbegriff

Interview, 2007, 8 Seiten
Signatur: 2007SD0407D

Wolfgang Schmidt interviewt Bernd Schmid beim Managementforum in Wiesbaden (03.07.2007) zum Coachingbegriff.  

B. Schmid

Selbstfindung und Sinn im Beruf und in der Organisation

Institutsschrift, 2007, 11 Seiten
Signatur: 2007SI0123D

Vortrag in der Reihe Sinn im Beruf - Ich arbeite, also bin ich? in Heidelberg. In dieser schriftlichen Darstellung befasse ich mich mit Menschen in ...

B. Schmid

Anleitung zum Glücklichsein

Galerietext, 2006, 3 Seiten
Signatur: 2006SG0320D

Eine Gebrauchsanweisung für sich selbst

T. Gutknecht

Das Leben ist ganz anders

2006, 14 Seiten
Signatur: 2006SY1016D

Vortrag beim 7. Symposion des Instituts für systemische Beratung Professionalität und Lebensentwürfe mit und ohne Familie im März 2006.

B. Schmid

Die Macht der (schöpferischen) Beziehungen

2006, 11 Seiten
Signatur: 2006SY0911D

Vortrag beim DGTA-Kongress vom 12.-14. Mai 2006 in Hannover

A. Messmer

Kompetenzaktivierende Rolle des Vorgesetzten in Veränderungsprozessen

Institutsschrift, 2006, 3 Seiten
Signatur: 2006SI0058Dna

Untersuchungen aus zwei Reorganisationsprozessen haben gezeigt, dass Vorgesetzte einen großen Einfluss auf das Bewältigungsverhalten (passiv resp. ...

B. Schmid

Leitfaden zum Interview Innere Bilder im Berufsleben

Institutsschrift, 2006, 10 Seiten
Signatur: 2006SI0111D

Es liegt eine sehr detailliert ausgearbeitete Arbeitsgrundlage für den Spezialfall eines Coaching Interviews mit Bilderarbeit im beruflichen Kontext ...

B. Schmid English

Mentoring and Expertise-sharing - an integrated approach

Institutsschrift, 2006, 7 Seiten
Signatur: 2006SI0113E

Artikel anlässlich der 13. Jahreskonferenz des European Mentoring and Coaching Council (EMCC); 01.-03.11.2006, Köln  

B. Schmid

Passungsdialog anhand innerer Bilder - ein Tool für Berater und Coachs

Institutsschrift, 2006, 11 Seiten
Signatur: 2006SI0109D

Beim Passungsdialog anhand innerer Bilder setzen die Workshop-Teilnehmer ihre persönlichen beruflichen Entwicklungen mit den Entwicklungen ihrer ...

Professionalität und Lebensentwürfe mit und ohne Familie

2006, 2 Seiten
Signatur: 2006SY1017D

Workshop zum 7. Symposion des Instituts für systemische Beratung Professionalität und Lebensentwürfe mit und ohne Familie im März 2006.

C. Buttgereit

Rückmeldung

2006, 2 Seiten
Signatur: 2006SY1018D

Rückmeldungen der Teilnehmenden zum 7. Symposion des Instituts für systemische Beratung Professionalität und Lebensentwürfe mit und ohne Familie ...

A. Messmer

Steuerungs- und Ordnungsmodell: der Regietetraeder

Institutsschrift, 2006, 5 Seiten
Signatur: 2006SI0090Dna

Wenn traditionelle Ordnungen und Orientierungen verloren gehen (z.B. traditionell arbeitsteilige Strukturen, überschaubare Berufs- und ...

B. Schmid English

Tuning into background levels of communication - communication models at isb

Institutsschrift, 2006, 8 Seiten
Signatur: 2006SI0116E

Artikel anlässlich der 13. Jahreskonferenz des European Mentoring and Coaching Council (EMCC); 01.-03.11.2006, Köln The core of my considerations ...

B. Schmid

Coaching und Team-Coaching aus systemischer Perspektive

Institutsschrift, 2005, 16 Seiten
Signatur: 2005SI0097D

Vortrag anlässlich des Kongresses für systemisches Coaching vom 18.-20.10.2004 in Wien. Die Begriffe Coaching und Team-Coaching eignen sich gut ...

B. Schmid

Innere Bilder und beruflicher Lebensweg - Einführung und Falldarstellung

Institutsschrift, 2005, 14 Seiten
Signatur: 2005SI0149D

Herr Müßig: eine Falldarstellung beim Symposion des Milton-Erickson-Instituts Heidelberg Die Kraft innerer Bilder und Visionen vom 30.09.-01.10 ...

B. Schmid English

Inspiring background images and the use of the theatre metaphor in professional coaching

Institutsschrift, 2005, 11 Seiten
Signatur: 2005SI0107E

Paper for the 12th European Mentoring and Coaching Conference, 30.11.-01./02.12.2005 in Zürich.  

B. Schmid

Rituale

Galerietext, 2005, 1 Seiten
Signatur: 2005SG0318D

Rituale: Schöpfkellen für Sinn oder Feuer der Evolution? Nicht ganz ernst gemeinte Einfälle zum Thema

B. Schmid

Sinnstiftende Hintergrundbilder und die Theatermetapher im Coaching

Institutsschrift, 2005, 9 Seiten
Signatur: 2005SI0108D

Vortrag anlässlich des Symposions des Milton-Erickson-Instituts Heidelberg Die Kraft innerer Bilder und Visionen vom 30.09.-01.10.2005.

B. Schmid

Identität und Abgrenzung

Institutsschrift, 2004, 3 Seiten
Signatur: 2004SI0104D

Da sich Professionelle bei der Identitätsbestimmung oft in unproduktiven Abgrenzungsdiskussionen zu verfangen drohten, bietet der Autor ein ...

T. Gutknecht

Identität und Wirklichkeit

2004, 18 Seiten
Signatur: 2004SY1014D

Philosophische Reflexionen zur Eröffnung des Festsymposions zum 20jährigen Jubiläum des Instituts für systemische Beratung in Wiesloch am 18.Juni ...

J. Hipp / K. Wengel

Karrieremosaik - Orientierung auf dem Berufs- und Karriereweg

Buchveröffentlichung, 2004, 7 Seiten
Signatur: 2004SV0710D

Das Karrieremosaik ist ein Diagnose-Tool, das Orientierung gibt, bezogen auf welche beruflichen Dimensionen beim Klienten eine Neu- bzw. ...

L. Dehm

Qualitative Evaluation des Trainingstransfers bei Absolventen des isb

Qualifikationsschriften/wissenschaftliche Arbeiten, 2004, 139 Seiten
Signatur: 2004SW0612D

Diplomarbeit am Lehrstuhl für Psychologie I der Universität Mannheim.

B. Schmid

Sinnstiftende Hintergrundbilder professioneller Szenen

Institutsschrift, 2004, 5 Seiten
Signatur: 2004SI0093D

Analysen sinnstiftender Hintergrundbilder lassen erkennen, ob Irritationen in professionellen Situationen damit zu tun haben, dass dem Klienten ...

T. Gutknecht

Aufmerksamkeit - Wahrnehmung - Intuition. Eine philosophische Wiedergutmachung in praktischer Absicht

Galerietext, 2003, 18 Seiten
Signatur: 2003SG0309D

Strömungen in der Gegenwart und Möglichkeiten in der Zukunft wahrnehmen.

B. Schmid / A. Messmer

Die Passung von Person und Organisation

Institutsschrift, 2003, 19 Seiten
Signatur: 2003SI0058D

Die funktional-arbeitsteiligen Organisationen lösen sich zunehmend auf. Dies führt zu einem Verlust an überschaubaren und vorgegebenen äußeren ...

A. Messmer

Die Schuld liegt oft beim Chef - doch manchmal kann er nichts dafür

Galerietext, 2003, 1 Seiten
Signatur: 2003SG0304D

Den Blick für Gesamtzusammenhänge öffnen, passende Rollen und wirksame Strategien als Mitarbeitender finden und die eigene professionelle ...

B. Schmid

Kontrolldynamik, Treibsand und fiktive Wirklichkeiten

Institutsschrift, 2003, 13 Seiten
Signatur: 2003SI0084D

In diesem Artikel sollen die Erfahrungen mit drei Wirklichkeitsstilen dargestellt werden, die in der Persönlichkeitsberatung wie auch sonst im ...

B. Schmid

Marathon

Galerietext, 2003, 6 Seiten
Signatur: 2003SG0088D

Beitrag zum Diskussionsforum des forum humanum (2008)

B. Schmid

Persönlichkeit und Kommunikation - der Umgang mit Modellen im Coaching

Institutsschrift, 2003, 19 Seiten
Signatur: 2003SI0089D

Vortrag auf dem Coaching Kongress Wiesbaden 7.-8.11.2003.

B. Schmid

Phantasiereise zum Bildungscontroller

Galerietext, 2003, 2 Seiten
Signatur: 2003SG0311D

Eine Phantasiereise zum Thema Lernen

B. Schmid

Am Zaun. Persönliche Essays

Buch, 2002, 125 Seiten
Signatur: 2002SG0419D

Am Zaun meint am Rande der Welten, das Schauen auf Sphären dahinter, auf private Lebenswege hinter fachlichem Engagement, auf Intuitionen und ...

T. Seifert

Der Archetyp - Synchronizität als Mittler zwischen Materie und Geist

2002, 18 Seiten
Signatur: 2002SY1005D

Vortrag beim 4. Symposion des Instituts für systemische Beratung Als wär's ein Stück von mir... Spuren suchen, Spuren hinterlassen im Beruf im ...

T. Gutknecht

Erfolg: Im Schatten des Glücks - im Visier des Neids

Galerietext, 2002, 12 Seiten
Signatur: 2002SG0308D

Dem Erfolg auf der Spur - Etappenziel oder Marathonlauf? ... Denn ganz offenkundig war es das Ziel der Veranstalter, der Moderatorin und der übrigen ...

B. Schmid

Fragen zur Selbsterkundung eigene Spuren im Beruf

2002, 1 Seiten
Signatur: 2002SY1007D

Fragen zum Workshop beim 4. Symposion des Instituts für systemische Beratung Als wär's ein Stück von mir... Spuren suchen - Spuren hinterlassen im ...

B. Schmid

Fragen zur Selbsterkundung Was am Ende zählt

2002, 1 Seiten
Signatur: 2002SY1008D

Fragen zum Workshop beim 4. Symposion des Instituts für systemische Beratung Als wär's ein Stück von mir... Spuren suchen, Spuren hinterlassen im ...

T. Gutknecht

Identität im Zeitalter der Innovationen

2002, 25 Seiten
Signatur: 2002SY1004D

Vortrag beim 4. Symposion des Instituts für systemische Beratung Als wär's ein Stück von mir... Spuren suchen, Spuren hinterlassen im Beruf im ...

B. Schmid

Professionelle Begegnung und Persönlichkeitsentwicklung im Beruf - das Eigene finden

2002, 10 Seiten
Signatur: 2002SY1009D

Text zum 4. Symposion des Instituts für systemische Beratung Als wär's ein Stück von mir... Spuren suchen, Spuren hinterlassen im Beruf im März ...

B. Schmid

Selbserkundungsdesign: Spuren - Selbsterkundung und Austausch

2002, 1 Seiten
Signatur: 2002SY1006D

Workshopdesign beim 4. Symposion des Instituts für systemische Beratung Als wär's ein Stück von mir... Spuren suchen, Spuren hinterlassen im Beruf ...

B. Schmid

Stimmungsbalance

Galerietext, 2002, 3 Seiten
Signatur: 2002SG0081D

Gedanken von B. Schmid zur weihnachtlichen Zeit der Arbeitslosigkeit

B. Schmid

Arbeitstitel: Persönlichkeitsentwicklung, Professionelle Begegnung und Kulturentwicklung

Institutsschrift, 2001, 5 Seiten
Signatur: 2001SI0043D

Wie können Persönlichkeitsentwicklung, professionelle Begegnung und Kulturentwicklung in einem Unternehmen sinnvoll so kombiniert werden, dass ...

B. Schmid

GWS Referat zum Generationendialog

Interview, 2001, 12 Seiten
Signatur: 2001SD0405D

Der Autor beleuchtet, welche bewussten und unbewussten Erwartungen BeraterInnen der verschiedenen Generationen (Lehrer-Schüler, Gründer-Nachfolger, ...

B. Schmid

Ich lerne, also bin ich

Interview, 2001, 7 Seiten
Signatur: 2001SD0402D

Ein Portraitinterview mit Bernd Schmidt für die LO - Lernende Organisation.

A. Messmer

Individuelle Kernkompetenzen und Kerngeschäfte

Institutsschrift, 2001, 9 Seiten
Signatur: 2001SI0048D

In der Unterschiedlichkeit von Werten, Interessen und Neigungen von MitarbeiterInnen liegen wertvolle Ressourcen verborgen. Der Versuch einem ...

B. Schmid

Professionelle Begegnung und Persönlichkeitsentwicklung im Beruf - eine systemische Sicht

Institutsschrift, 2001, 21 Seiten
Signatur: 2001SI0042D

Das vorliegende Papier bietet einen umfassenden und gleichzeitig gerafften Überblick über Professionalität, Persönlichkeit und Begegnung. ...

B. Schmid / P. Boback

Wirklichkeitskonstruktive Traumarbeit

Institutsschrift, 2001, 20 Seiten
Signatur: 2001SI0040D

In diesem Artikel wird die Traumbesprechungen als Dialogmedium zwischen Berater und Kunde beschrieben. Träume werden als Kommentare zu wichtigen ...

B. Schmid

Auf dem Tennisplatz

Institutsschrift, 2000, 5 Seiten
Signatur: 2000SI0807D

Referat anlässlich des Symposions seelische Leitbilder im Frühjahr des Jahres 2000.

C. Stark

Energiemanagement von Trainern unter besonderen Anforderungsbedingungen

Qualifikationsschriften/wissenschaftliche Arbeiten, 2000, 8 Seiten
Signatur: 2000SW0607D

Eine qualitative Untersuchung zu Anforderungen im Seminarkontext und Strategien ihrer Bewältigung in zusammengefasster Form.

B. Schmid / J. Hipp

Anforderungen an Persönlichkeit und Dienstleistungen in einer komplexen Welt

Institutsschrift, 1998, 6 Seiten
Signatur: 1998SI0062D

Hervorstechendes Merkmal der postmodernen Gesellschaft ist eine fast explosionsartige Zunahme von Dynamik und Komplexität. Die Zeitperspektiven und ...

B. Schmid / J. Hipp

Antreiber-Dynamiken

Institutsschrift, 1998, 19 Seiten
Signatur: 1998SI0038D

Das Konzept des Antreibers ist ein wertvolles Modell zur Analyse von Persönlichkeits- und Beziehungsdynamiken. Bisher wurde das Konzept vorwiegend ...

B. Schmid / J. Hipp

Anwesenheit und Kraftfeld

Institutsschrift, 1998, 3 Seiten
Signatur: 1998SI0060D

Um sich innerhalb von Komplexität und Dynamik orientieren und einen eigenen Platz finden zu können, scheint es uns mehr und mehr bedeutsam, den ...

B. Schmid / S. Caspari

Beziehung und Begegnung

Institutsschrift, 1998, 13 Seiten
Signatur: 1998SI0030D

Dieser Artikel begegnet der Idee, dass durch Verbesserung der sozialen Kompetenz jede Beziehung hergestellt werden kann. Ein Glaube, an dem sowohl ...

B. Schmid / S. Caspari

Das Drei-Welten-Persönlichkeitsmodell

Institutsschrift, 1998, 25 Seiten
Signatur: 1998SI0074D

Das Drei-Welten-Persönlichkeitsmodell hat den Vorteil, dass man problemlos auf andere Beschreibungsarten wie der inneren Steuerungsdynamik oder der ...

B. Schmid

Die Generationenperspektive in der Kulturentwicklung

Institutsschrift, 1998, 5 Seiten
Signatur: 1998SI0067D

Bei der Weitergabe von Wissen und Kulturperspektiven spielt das Verhältnis der Generationen von Lehrenden und Schülern eine wichtige Rolle. ...

M. Portele / A. Thielen

Gruppenprozesse - Phasen der Gruppenentwicklung

Institutsschrift, 1998, 6 Seiten
Signatur: 1998SI0066D

Alle Gruppenprozesse durchlaufen erfahrungsgemäß verschiedene Phasen oder Stadien der Entwicklung. Ein wesentlicher Problembereich, mit denen sich ...

B. Schmid / W. Jokisch

Ich-Du und Ich-Es-Typen

Institutsschrift, 1998, 13 Seiten
Signatur: 1998SI0033D

Zwei unterschiedliche Arten, sich wesentlich zu fühlen und Beziehungen zu gestalten.

B. Schmid / S. Caspari

Merkmale der Jung´schen Psychologie

Institutsschrift, 1998, 7 Seiten
Signatur: 1998SI0028D

In diesem Artikel werden stark verdichtet Grundbegriffe und Grundkonzepte der Jung´schen Psychologie wiedergegeben.  

B. Schmid / S. Caspari

Professionalität und Konventionalität

Institutsschrift, 1998, 13 Seiten
Signatur: 1998SI0076D

Von meiner geistigen und spirituellen Orientierung her ist es das Abstrakte, das mir in einem relativ großen Prozentsatz meiner Persönlichkeit ...

B. Schmid

Umgang mit einschränkenden Identitätsüberzeugungen

Institutsschrift, 1998, 11 Seiten
Signatur: 1998SI0073D

Ein Großteil menschlicher Probleme entsteht dadurch, dass Menschen zu irgendeinem Zeitpunkt ihres Lebens einen einschränkenden Glauben darüber ...

K. Wengel

Unternehmen und ihre Mitglieder im Spannungsfeld von Komplexität, Dynamik und sich wandelnden Werten

Qualifikationsschriften/wissenschaftliche Arbeiten, 1998, 141 Seiten
Signatur: 1998SW0606D

Ein Professionalisierungsmodell und exemplarische Veranschaulichung.

B. Schmid / J. Hipp

Vertikale und horizontale Fokussierungen

Institutsschrift, 1998, 4 Seiten
Signatur: 1998SI0064D

Die narrative Denkrichtung konzipiert den Menschen als einen Erzähler, der sich durch Erzählungen Wirklichkeit erschafft, verständlich macht und ...

B. Schmid / S. Caspari

Zugänge zur Wirklichkeit

Institutsschrift, 1998, 13 Seiten
Signatur: 1998SI0072D

Aus der wirklichkeitskonstruktiven Perspektive wird Wirklichkeit als von einem Beobachter und dessen Erkenntnisapparat abhängig konzipiert. ...

B. Schmid

Theaterworkshop zur Förderung von Professions- und Unternehmenskultur

Institutsschrift, 1997, 3 Seiten
Signatur: 1997SI0801D

Lernen, Wirklichkeit in Szene zu setzen.

B. Schmid

Wirklichkeitsstile

Institutsschrift, 1997, 2 Seiten
Signatur: 1997SI0803D

Das Konzept der Wirklichkeitsstile meint eine Metaperspektive aus der Persönlichkeit von außen nach Innen betrachtet wird. Nicht Motive oder ...

R. Osterchrist

Professionalisierung im Bereich Humanressourcen

Qualifikationsschriften/wissenschaftliche Arbeiten, 1996, 109 Seiten
Signatur: 1996SW0605D

Eine qualitative Untersuchung zu Lern? und Veränderungsprozessen im Rahmen der Ausbildung zum systemischen Berater. Diplomarbeit am Lehrstuhl für ...

P. Fauser

Supervision als Instrument der Führungskräfteentwicklung

Institutsschrift, 1996, 11 Seiten
Signatur: 1996SI0018D

In einer ersten und allgemeinen Definition kann Supervision als ein Beratungskonzept beschrieben werden, das zur Verbesserung beruflichen Handelns ...

R. Osterchrist

Zusammenfassung einer qualitativen Evaluation der Curricula am isb

Qualifikationsschriften/wissenschaftliche Arbeiten, 1996, 7 Seiten
Signatur: 1996SW0103D

Eine Empirische Untersuchung zu Lern- und Veränderungsprozessen in den Curricula des Instituts für systemische Beratung am Beispiel des Curriculums ...

W. Jokisch

Die Angst der Männer vor den Frauen

Institutsschrift, 1995, 4 Seiten
Signatur: 1995SI0086D

Wir Männer brauchen wesentliche Begegnungen mit anderen Männern, um angesichts unserer natürlichen Furcht und neurotischen Angst vor Frauen, ...

B. Schmid

Fragebogen nach Max Frisch

Institutsschrift, 1995, 1 Seiten
Signatur: 1995SI0713D

Fragebogen nach Max Frisch zur beruflichen Zufriedenheit von Mitarbeitern in Unternehmen.

J. Hipp

Professionalisierung im Bereich Human-Resources

Qualifikationsschriften/wissenschaftliche Arbeiten, 1995, 113 Seiten
Signatur: 1995SW0604D

Neue Anforderungen an Organisationen, verursacht durch eine Explosion von Komplexität und Dynamik, spielen dabei eine bedeutende Rolle. Es wird ...

J. Hipp

Professionalität und Professionalisierung im Beratungsbereich

Qualifikationsschriften/wissenschaftliche Arbeiten, 1995, 10 Seiten
Signatur: 1995SW0101D

Auszug aus der Diplomarbeit Professionalisierung im Bereich Human-Ressourcen, 1995 Dipl.-Psych Joachim Hipp

B. Schmid

Wege in die Zukunft?

Institutsschrift, 1995, 14 Seiten
Signatur: 1995SI0014D

Die Anforderungen an Flexibilität und Dynamik sind in Organisationen enorm gestiegen. Professionelle im Bereich PE, OE, Training und Beratung ...

J. Hipp

Zusammenfassung einer quantitativen Evaluation der Curricula am isb

Qualifikationsschriften/wissenschaftliche Arbeiten, 1995, 8 Seiten
Signatur: 1995SW0102D

Evaluation des Curriculums systemische Beratung bestehend aus einem einjährigen Grundkurs und anschließend einem einjährigen Aufbaukurs. Ziel der ...

B. Schmid

Das Drei-Welten-Modell

Institutsschrift, 1994, 4 Seiten
Signatur: 1994SI0015D

Das Drei-Welten-Modell beschreibt eine als in Rollen in drei Welten gelebte und entwickelte Persönlichkeit. Unterschieden werden die Privatwelt, die ...

S. Caspari

Der dritte Schwan - Grundgedanken zur TA aus systemischer Sicht

Institutsschrift, 1994, 14 Seiten
Signatur: 1994SI0079D

Die systemische Transaktionsanalyse wie sie von Bernd Schmid vertreten wird, hat ihre Ursprünge neben der Transaktionsanalyse in der systemischen ...

B. Schmid English

Transactional Analysis and Social Roles

Institutsschrift, 1994, 15 Seiten
Signatur: 1994SI0194E

In this article the most important TA concepts will be described in such a way that they do not automatically convey the ideas and attitudes of ...

B. Schmid

Wo ist der Wind, wenn er nicht weht?

Buch, 1994, 203 Seiten
Signatur: 1994SB0209D

Professionalität und Transaktionsanalyse aus systemischer Sicht.

B. Schmid

Auf der Suche nach der verlorenen Würde - Kritische Argumente zur Ethik und zur Professionalität in Organisationen

Institutsschrift, 1991, 12 Seiten
Signatur: 1991SI0008D

Der Artikel geht von der Grundprämisse aus, dass die persönliche Bereitschaft einzelner, ethisch zu handeln, nicht ausreicht für das Erfassen ...

B. Schmid

Kritische Gedanken zu Eric Bernes Aufsätzen über Intuition, klinische Diagnosen, Ich-Zustände und Transaktionen

Institutsschrift, 1991, 14 Seiten
Signatur: 1991SI0202D

Wie beschreibt Berne Intuition und lässt sich für ihn Unsagbares kommunizieren? Welche Konsequenzen ergeben sich für ihn für den ...

B. Schmid

Eine neue TA: Leitgedanken zu einem erneuerten Verständnis unseres professionellen Zugangs zur Wirklichkeit

Institutsschrift, 1990, 17 Seiten
Signatur: 1990SI0182D

Es wird eine grundsätzliche Trennung von Struktur- und Funktionsmodellen und eine Erweiterung auf universale funktionale Kategorien vorgeschlagen. ...

B. Schmid

Letzte Mahnungen vor dem Auftritt

Galerietext, 1990, 1 Seiten
Signatur: 1990SG0307D

Regieanweisungen vor dem Bühneneinsatz

B. Schmid

Persönlichkeits-Coaching - Beratung für die Person in ihrer Organisations-, Berufs- und Privatwelt

Institutsschrift, 1990, 7 Seiten
Signatur: 1990SI0006D

Das Bedürfnis, die verschiedenen Lebenswelten und die Unterschiedlichkeit ihrer Bezüge deutlich zu machen, und in eine sprachliche Ordnung zu ...

B. Schmid

Professionelle Kompetenz für Transaktionsanalytiker - Das Toblerone-Modell

Institutsschrift, 1990, 11 Seiten
Signatur: 1990SI0186D

Es werden die formalen und inhaltlichen Veränderungen des Prüfungsverfahrens in der Transaktionsanalyse dargestellt und näher erläutert. Dabei ...

B. Schmid

Der Einfluss von Mannsein oder Frausein auf das therapeutische System

Institutsschrift, 1989, 5 Seiten
Signatur: 1989SI0085D

Ausgehend von einem Traumbeispiel wird Mannsein oder Frausein als seelischer Ort definiert, von dem aus sich Persönlichkeit und soziale Rollen ...

B. Schmid

Geschlechtsidentität - eine seelische Perspektive

Institutsschrift, 1989, 10 Seiten
Signatur: 1989SI0039D

In diesem Beitrag geht es um Mannsein und Frausein, also der Frage der Geschlechtsidentität, als eine seelische Perspektive. Es geht nicht um ...

B. Schmid English

Impact of being a man or being a woman on the therapeutic system

Institutsschrift, 1989, 6 Seiten
Signatur: 1989SI0201E

The topic focuses on being a man or a woman. Therefore the author will approach the issue in terms of male or female personality, in terms of ...

B. Schmid / P. Fauser

Empirische Evaluation der Therapie-Intensiv-Seminare

Qualifikationsschriften/wissenschaftliche Arbeiten, 1988, 22 Seiten
Signatur: 1988SW0600D

Teilnehmerbefragung und empirische Evaluation (1988) von 3 Jahren Therapie-Intensiv-Seminare mit Dr. Schmid. Die Seminare fanden am Institut für ...

B. Schmid

Sinnvoll managen - Zukunft gestalten

Institutsschrift, 1988, 15 Seiten
Signatur: 1988SI0805D

Eine Gedanken-Sammlung

B. Schmid English

The Toblerone Model of Competence for Transactional Analysis

Institutsschrift, 1988, 6 Seiten
Signatur: 1988SI0203E

About the items of the written TA-examination for Candidates

B. Schmid

Überlegungen zur Identität als Transaktionsanalytiker

Institutsschrift, 1988, 3 Seiten
Signatur: 1988SI0190D

Ist die professionelle Identität des Praktikers einzig durch das Verfolgen einer bestimmten Schulenrichtung oder dem Anwenden einer ...

B. Schmid

Vor dem Frühstück kurz nach Asien

Galerietext, 1988, 12 Seiten
Signatur: 1988SG0305D

Reiseeindrücke als Management-Berater in der sowjetischen Provinz.

B. Schmid

Die Rolle der Eigentherapie in der Ausbildung zum Transaktionsanalytiker

Buchveröffentlichung, 1986, 10 Seiten
Signatur: 1986SV0198D

Der Aufsatz erörtert die Frage, ob - und v.a. auch wie viel - Eigentherapie im Rahmen einer psychotherapeutischen Ausbildung im Sinne einer ...

B. Schmid / K. Röscher

Skriptmuster

Institutsschrift, 1986, 10 Seiten
Signatur: 1986SI0204D

Zusammenstellung von Mustern der Wahrnehmung und Interpretation subjektiver Wirklichkeit. Tonaufzeichnung aus der Ausbildungsgruppe für ...

B. Schmid

Dialog zwischen den Generationen

Interview, 22 Seiten
Signatur: 0000SD0401D

Die Gespräche zwischen Bernd Schmid und Fanita Englisch fanden in den Jahren 1987/88 statt und wurden dann für das Buch „Systemische ...

B. Schmid

Verständnis von Wirklichkeit, Führung und Beziehungsgestaltung aus der Sicht klassischer Neurosenlehre

Galerietext, 3 Seiten
Signatur: 0000SG0335D

Neurotische Mechanismen sind Charakteristika des Umgangs mit Wirklichkeit und Beziehungen, die unabhängig von ihrer Erklärung aus der Entwicklung ...

B. Schmid

Verständnis von Wirklichkeit, Logik und Beziehungsgestaltung

Institutsschrift, 3 Seiten
Signatur: 0000SI0809D

Neurotische Mechanismen sind Charakteristika des Umgangs mit Wirklichkeit und Beziehungen, die unabhängig von ihrer Erklärung aus der Entwicklung ...

Videos

V. Köhninger

Strategieentwicklung aus systemischer Perspektive

Vortrag, Leimen, PionierLabor, 2018, 00:51:50
Signatur: 2018VV1053D

Volker Köhninger spricht beim PionierLabor 2018 über Strategieentwicklung und wie man sie aus systemischer Perspektive entwickeln und gestalten ...

J. Hipp / T. Veith

Thorsten Veith auf einen Espresso mit Joachim Hipp

Interview/Gespräch, Wiesloch, 2018, 00:07:46
Signatur: 2018VX1402D

Thorsten Veith und Joachim Hipp sprechen bei einem Espresso über professionelle Individuation, Entwicklungsbegleitung und warum Coaching und ...

A. Kannicht / T. Veith

Thorsten Veith auf einen Espresso mit Andreas Kannicht

Interview/Gespräch, Wiesloch, 2018, 00:07:31
Signatur: 2018VX1401D

Thorsten Veith und Andreas Kannicht sprechen bei einem Espresso über den systemischen Ansatz, die Arbeit mit Menschen in Organisationen und welche ...

K. Wengel / T. Veith

Thorsten Veith auf einen Espresso mit Katja Wengel

Interview/Gespräch, Wiesloch, 2018, 00:07:49
Signatur: 2018VX1050D

Thorsten Veith und Katja Wengel sprechen bei einem Espresso über die Begleitung und Entwicklung von Menschen und wie beim Coaching und in der ...

W. Jokisch / T. Veith

Thorsten Veith auf einen Espresso mit Wolfram Jokisch

Interview/Gespräch, Wiesloch, 2018, 00:07:31
Signatur: 2018VX1051D

Thorsten Veith und Wolfram Jokisch sprechen bei einem Espresso über die Frage, was die Welt im Kern zusammenhält, Geniusarbeit und warum bei ...

A. Kannicht

5 Ebenen systemischen Coachings

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Neustadt, 2017, 00:24:01
Signatur: 2017VL1094D

Andreas Kannicht erklärt die fünf Ebenen systemischen Coachings

A. Kannicht / W. Jokisch

Agiles Coaching

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Neustadt, 2017, 00:20:36
Signatur: 2017VL1092D

Andreas Kannicht und Wolfram Jokisch sprechen über agiles Coaching.

W. Jokisch

Aufstellungsarbeit

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Wiesloch, 2017, 00:14:03
Signatur: 2017VL1090D

Wolfram Jokisch stellt vor, wie er Aufstellungsarbeit praktiziert und was sie für ihn bedeutet

J. Johannsen

Drei Dimensionen von Macht

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Wiesloch, 2017, 00:08:33
Signatur: 2017VL1082D

Jaakko Johannsen spricht über die verschiedenen Dimensionen von Macht und wie sie am isb gelehrt werden

B. Schmid

Innovative Reflexion

Walldorf, Mastertreffen, 2017, 00:12:45
Signatur: 2017VY1055D

Bernd Schmid reflektiert beim Mastertreffen 2017 über Innovation, Kultur und Lernen und welchen Beitrag das isb dazu leisten kann.

B. Schmid / A. Geethan English

Integrated Learning Culture

Vortrag, Heidelberg, Systemic Research Conference 2017, 2017, 01:31:30
Signatur: 2017VV1100E

Lecture by Bernd Schmid and Anandan Geethan on March, 9th in 2017 at the Systemic Research Conference, New University, Heidelberg.

C. von Velasco

Lebensphasen

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Wiesloch, 2017, 00:19:51
Signatur: 2017VL1111D

Cornelia von Velasco spricht hier über Lebensphasen und Haltungen im Kontakt von Jung und Alt.

B. Schmid

Person, Rolle und System

Vortrag, Witten-Herdecke, Kongress Das Spannungsfeld Mensch und Organisation, 28.-30.6.2017 an der Universität Witten-Herdecke, 2017, 01:27:01
Signatur: 2017VV1077D

Vortrag beim Kongress Das Spannungsfeld Mensch und Organisation, 28.-30.6.2017 an der Universität Witten-Herdecke.

M. Schwemmle

Persönliche Veränderungsstärke

Lehrinhalte/Methodendemonstration, München, 2017, 00:17:56
Signatur: 2017VL1095D

Markus Schwemmle erläutert das Konzept der persönlichen Veränderungsstärke und die neun Fähigkeiten, die es dafür braucht.

W. Jokisch

Persönlichkeit

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Wiesloch, 2017, 00:11:28
Signatur: 2017VL1089D

Wolfram Jokisch stellt das Persönlichkeitsmodell nach C.G. Jung vor.

W. Jokisch

Selbsterfahrung

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Wiesloch, 2017, 00:02:46
Signatur: 2017VL1087D

Wolfram Jokisch erläutert, worum es ihm bei der Selbsterfahrung geht und welche Ziele sie hat.

B. Schmid

System-Lernen

Vortrag, Rauenberg, PionierLabor, 2017, 01:22:51
Signatur: 2017VV1073D

Beim isb PionierLabor am 14./15. Juli 2017 sprach Bernd Schmid über Integrative Lernkultur von Individuen und Systemen

B. Schmid English

Systemic TA - Approaches for co-creating Reality

Workshop, Berlin, Weltkonferenz für Transaktionsanalyse, 2017, 03:07:34
Signatur: 2017VW1069E

Workshop at the World-Conference of the DGTA, 27.-29.7.2017 in Berlin.

B. Schmid

Systemische Transaktionsanalyse

Workshop, Zürich, Eric-Berne-Institut, 2017, 11:03:57
Signatur: 2017VW1081D

Workshop gehalten von Bernd Schmid am Eric Berne Institut Zürich, 23.-24.6.2017.

D. Verres / T. Veith

Thorsten Veith auf einen Espresso mit Dörthe Verres

Interview/Gespräch, Wiesloch, 2017, 00:07:36
Signatur: 2017VX1067D

Thorsten Veith und Dörthe Verres sprechen bei einem Espresso über das Brückenbauen zwischen Systemischem und Transaktionsanalyse und dem Arbeiten ...

A. Lehnen / T. Veith

Thorsten Veith auf einen Espresso mit Angelika Lehnen

Interview/Gespräch, Wiesloch, 2017, 00:07:16
Signatur: 2017VX1060D

Thorsten Veith und Angelika Lehnen sprechen bei einem Espresso über Didaktik, Lernen, Lehren und gute Begleitung in der Ausbildung.

C. von Velasco / T. Veith

Thorsten Veith auf einen Espresso mit Cornelia von Velasco

Interview/Gespräch, Wiesloch, 2017, 00:07:51
Signatur: 2017VX1057D

Thorsten Veith und Cornelia von Velasco sprechen bei einem Espresso über Lebensfreude und Lebensleidenschaft und wie diese uns beim Lernen und in ...

T. Veith

Thorsten Veith über "Einen Espresso mit..." und die Portraitreihe der isb-Lehrtrainer

Wiesloch, 2017, 00:02:01
Signatur: 2017VY1070D

Das isb ist eine "von vielen getragene Organisation". Unsere Lehrtrainerinnen und Lehrtrainer sind ein wesentlicher Teil davon. Sie sind diejenigen, ...

C. von Velasco

Veränderungen

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Wiesloch, 2017, 00:20:46
Signatur: 2017VL1110D

Cornelia von Velasco reflektiert in diesem Video über Veränderungen und wie gut mit ihnen umgegangen werden kann

I. Zunker

Antreiber

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Heidelberg, 2016, 00:09:45
Signatur: 2016VL1140D

Irmina Zunker spricht über das Konzept der Antreiber und Antreiberdynamiken.

A. Lehnen

Drei-Welten-Modell

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Wiesloch, 2016, 00:15:49
Signatur: 2016VL1133D

Angelika Lehnen stellt das Drei-Welten-Modell vor.

B. Schmid / D. Rohr / J. Kriz

Gelingende Kommunikation

Vortrag, Köln, Tagung Gelingende Kommunikation, 2016, 02:00:16
Signatur: 2016VV1126D

Vortrag von Bernd Schmid, gehalten auf der Tagung Gelingende Kommunikation mithilfe von systemisch-humanistischen (Beratungs-)Ansätzen am 22.10.2016 ...

B. Schmid

Innere Bilder, Biographien, Berufslebenswege

Workshop, München, Biographiefaktor-Kongress am system worx Institut., 2016, 04:27:17
Signatur: 2016VW1093D

Pre-Conference-Workshop, gehalten von Bernd Schmid am 5.5.2016 beim Biographiefaktor-Kongress am system worx Institut, München.

B. Schmid / G. Bushe English

Interviewing Gervase Bushe, Part 04, Maturity and learning capacity

Interview/Gespräch, Vancouver, INOC Interview Tour 2016 , 2016, 00:06:44
Signatur: 2016VX1381E

In preparation for the 2nd INOC-Meeting 2016 in Wiesloch, Germany, Dr. Bernd Schmid visited Gervase R. Bushe, PhD, Professor of leadership and ...

B. Schmid / G. Bushe English

Interviewing Gervase Bushe, Part 08, leadership as relationship

Interview/Gespräch, Vancouver, INOC Interview Tour 2016 , 2016, 00:03:57
Signatur: 2016VX1385E

In preparation for the 2nd INOC-Meeting 2016 in Wiesloch, Germany, Dr. Bernd Schmid visited Gervase R. Bushe, PhD, Professor of leadership and ...

B. Schmid

Kultur und Lernen in Organisationen

Vortrag, Stuttgart, Workshop bei Cum Nobis, 2016, 03:01:20
Signatur: 2016VV1121D

Workshop, gehalten am systemischen Tag von Cum Nobis am 14.10.2016 im Waldhotel Stuttgart.

B. Schmid / T. Veith

Lernkultur in Unternehmen

Workshop, Heidelberg, EduAction 2016, 2016, 02:56:05
Signatur: 2016VW1135D

Workshop von Bernd Schmid und Thorsten Veith im Rahmen der EduAction 2016 am 2.7.16 in der SRH Heidelberg.

A. Glöckner / B. Schmid

Selbsterfahrung

Interview/Gespräch, Wiesloch, 2016, 00:11:05
Signatur: 2016VX1122D

Angelika Glöckner im Gespräch mit Bernd Schmid über Selbsterfahrung am isb.

T. Veith / V. Köhninger / L. Sobez

Theatermetapher, Rollen

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Wiesloch, 2016, 00:03:42
Signatur: 2016VL1127D

Thorsten Veith und Volker Köhninger über Theatermetapher und Rollen in Bezug auf Executive Coaching.

I. Zunker

Verantwortung

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Heidelberg, 2016, 00:16:14
Signatur: 2016VL1139D

Irmina Zunker spricht im Video über Verantwortung und Verantwortungskultur in Organisationen.

M. Schwemmle

Rollen und 3 Welten

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Wiesloch, 2015, 00:51:45
Signatur: 2015VL1160D

Markus Schwemmle stellt für den ersten Baustein des SOE Curriculums Rollen und das Drei-Welten-Modell vor.

A. Lehnen

Rollen und das 3-Welten-Modell

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Heidelberg, 2015, 00:16:29
Signatur: 2015VL1179D

Angelika Lehnen beschreibt: Wir sind im Alltag ständig in unterschiedlichen Rollen unterwegs - man kann sich diese Rollen bewusst machen und sie in ...

B. Schmid English

Some Systemic Concepts for Organizational Work

Vortrag, Chennai, India, 2015, 01:28:08
Signatur: 2015VV1152E

Bernd Schmid presents the theatre metaphor, Personality and Relationships, The role concept of personality, Three worlds model of personality, ...

B. Schmid / G. Schmidt

Diagnosen im Coaching

Interview/Gespräch, Heidelberg, 2014, 00:18:25
Signatur: 2014VX1197D

Teil 3 des Interviews von Dr. Bernd Schmid und Dr. Gunther Schmidt durch Alice Ryba und Daniel Pauw.

B. Schmid / G. Schmidt

Die Rolle der Selbstreflexion und ihre Durchführung beim Coaching

Interview/Gespräch, Heidelberg, 2014, 00:08:28
Signatur: 2014VX1192D

Teil 5 des Interviews von Dr. Bernd Schmid und Dr. Gunther Schmidt durch Alica Ryba und Daniel Pauw,

B. Schmid / G. Schmidt

Gestaltung von Beziehung zum Klienten beim Coaching

Interview/Gespräch, Heidelberg, 2014, 00:29:10
Signatur: 2014VX1198D

Teil 2 des Interviews von Dr. Bernd Schmid und Dr. Gunther Schmidt durch Alice Ryba und Daniel Pauw.

B. Schmid

Organisations-Coaching und Coaching-Methoden

Workshop, Heidelberg, Mentales Stärken 2014, 2014, 02:48:39
Signatur: 2014VW1184D

Workshop mit Bernd Schmid beim Kongress Mentales Stärken 2014 in Heidelberg. Wie ist Coaching in Organisationen sinnvoll, wie kann ...

B. Schmid

Persönlichkeit ohne Psychologie?!

Workshop, Heidelberg, Mentales Stärken 2014, 2014, 02:17:04
Signatur: 2014VW1182D

Workshop mit Bernd Schmid beim Kongress Mentales Stärken 2014 in Heidelberg. Wie kann Persönlichkeit ohne psychologische Konzepte gesehen und ...

B. Schmid / G. Schmidt

Schlüsselerlebnisse für den eigenen Lernprozess

Interview/Gespräch, Heidelberg, 2014, 00:31:34
Signatur: 2014VX1196D

Teil 4 des Interviews von Dr. Bernd Schmid und Dr. Gunther Schmidt durch Alice Ryba und Daniel Pauw.

B. Schmid

Seelische Kraftfelder und Selbstwerdung im Beruf

Vortrag, Heidelberg, Mentales Stärken 2014, 2014, 00:47:03
Signatur: 2014VV1183D

Vortrag von Bernd Schmid beim Kongress Mentales Stärken 2014 in Heidelberg. Wie können seelische Kraftfelder und innere Bilder in die berufliche ...

B. Schmid / G. Schmidt

Selbstbeschreibung nach dem Drei-Welten-Modell

Interview/Gespräch, Heidelberg, 2014, 00:48:22
Signatur: 2014VX1199D

Teil 1 des Interviews von Dr. Bernd Schmid und Dr. Gunther Schmidt durch Alice Ryba und Daniel Pauw,

B. Schmid / B. Hauser

Systemische Lernkultur

Vortrag, Erding, Business Psychology Lounge, 2014, 01:43:13
Signatur: 2014VV1200D

Bernd Schmid zu Gast bei der Business Psychology Lounge in Erding. Thema: Systemische Lernkultur - Lernkulturentwicklung in Unternehmen.

B. Schmid / N. Bussmann

Das gesamte Interview

Interview/Gespräch, Wiesloch, 2013, 00:33:11
Signatur: 2013VX1146D

Nicole Bussmann interviewt Bernd Schmid zum Erhalt des Life Achievement Awards der Weiterbildungsbranche.

G. Schmidt English

Vortrag von Dr. Gunther Schmidt

Vortrag, Siedelsbrunn, 2013, 01:24:57
Signatur: 2013VV1326E

Vortrag zum Ansatz von Dr. Gunther Schmidt mit Theorie und Praxisbeispielen.

B. Schmid

Vorstellung der isb-Kultur

Vortrag, Gießen, Graduiertenzentrum, 2012, 00:46:40
Signatur: 2012VV1141D

Bernd Schmid stellt die am isb entwickelte (Lern-)Kultur vor und wie sie in Unternehmen angewendet werden kann und wirkt.

B. Schmid English

A Learning Conversation with Geethan

Live-Demonstration, Oxford, Learning Conversations 2011, 2011, 01:15:58
Signatur: 2011VX1305E

A Learning Conversation about Working in the Dairy Industry and Difficulties on the different Hierarchylevels. Oxford 2011.

B. Schmid English

A Learning Conversation with Hazel

Live-Demonstration, Oxford, Learning Conversations 2011, 2011, 01:26:25
Signatur: 2011VX1311E

A Learning Conversation about Working in the Middle East, 2011, Oxford.

B. Schmid English

A Learning Conversation with Sandra

Live-Demonstration, Oxford, Learning Conversations 2011, 2011, 01:07:31
Signatur: 2011VX1310E

A Learning Conversation about Conflict Management, 2011, Oxford.

B. Schmid English

Concepts on Personality (Group 1)

Workshop, Oxford, Learning Conversations 2011, 2011, 01:14:59
Signatur: 2011VW1319E

Learning Conversations with Bernd Schmid in 2011 in Oxford.

B. Schmid English

Guided Imagery - Backgroundimages of Professional Life

Live-Demonstration, Oxford, Learning Conversations 2011, 2011, 00:25:38
Signatur: 2011VD1302E

Learning Conversations with Bernd Schmid in 2011 in Oxford.

B. Schmid English

Guided Imagery - Me and Organisation

Live-Demonstration, Oxford, Learning Conversations 2011, 2011, 00:33:01
Signatur: 2011VD1301E

Learning Conversations with Bernd Schmid in 2011 in Oxford.

B. Schmid English

Guided Imagery - Professionality in Past, Present and Future

Live-Demonstration, Oxford, Learning Conversations 2011, 2011, 00:20:14
Signatur: 2011VD1307E

Learning Conversations with Bernd Schmid in 2011 in Oxford.

B. Schmid English

Guided Imagery - Stages and Styles

Live-Demonstration, Oxford, Learning Conversations 2011, 2011, 00:33:43
Signatur: 2011VD1308E

Learning Conversations with Bernd Schmid in 2011 in Oxford.

B. Schmid English

Role Concept of TA (Group 1)

Workshop, Oxford, Learning Conversations 2011, 2011, 01:10:56
Signatur: 2011VW1323E

Learning Conversations with Bernd Schmid in 2011 in Oxford.

B. Schmid English

Role Concept of TA (Group 2)

Workshop, Oxford, Learning Conversations 2011, 2011, 01:32:58
Signatur: 2011VW1296E

Learning Conversations with Bernd Schmid in 2011 in Oxford.

B. Schmid English

Theatre Metaphor (Group 1)

Workshop, Oxford, Learning Conversations 2011, 2011, 00:14:36
Signatur: 2011VW1324E

Learning Conversations with Bernd Schmid in 2011 in Oxford.

B. Schmid English

Theatre Metaphor (Group 2)

Workshop, Oxford, Learning Conversations 2011, 2011, 00:27:06
Signatur: 2011VW1297E

Learning Conversations with Bernd Schmid in 2011 in Oxford.

B. Schmid

Systemische Transaktionsanalyse: Beziehungen II

Workshop, Bad Homburg, 2009, 01:41:58
Signatur: 2009VW1274D

Bernd Schmid stellt in seinem Seminar Systemische Transaktionsanalyse in Beziehungen II Spiele und den Umgang mit ihnen vor.

B. Schmid

Systemische Transaktionsanalyse: Beziehungen III

Workshop, Bad Homburg, 2009, 01:43:30
Signatur: 2009VW1273D

Bernd Schmid stellt in seinem Seminar Systemische Transaktionsanalyse in Beziehungen III Symbiosen nach Schiff et al. vor und geht auf Konfrontation, ...

B. Schmid

Systemische Transaktionsanalyse: Lebensperspektiven

Workshop, Bad Homburg, 2009, 03:45:35
Signatur: 2009VW1280D

Bernd Schmid spricht in seinem Seminar Systemische Transaktionsanalyse über Lebensperspektiven.

B. Schmid

Systemische Transaktionsanalyse: Persönlichkeit

Workshop, Bad Homburg, 2009, 02:03:00
Signatur: 2009VW1276D

Bernd Schmid spricht in seinem Seminar Systemische Transaktionsanalyse über Persönlichkeit und die Modelle aus Transaktionsanalyse sowie seine ...

B. Schmid

Aha Effekte durch innere Bilder (Impuls)

Teaser, Heidelberg, Die Kraft von Imaginationen und Visionen 2008, 2008, 00:02:55
Signatur: 2008VT1227D

Wie können innere Bilder Wirklichkeit gestalten und Handeln anleiten? Zwei Beispiele.

B. Schmid

Innere Bilder, Sinn im Beruf (Kurzdarstellung), dazu eine geleitete Phantasie

Vortrag, Heidelberg, Kongress Die Kraft von Imaginationen und Visionen 2008, 2008, 00:54:13
Signatur: 2008VV1221D

Bernd Schmid spricht bei der Tagung Die Kraft von Imaginationen und Visionen 2008 in Heidelberg vom Nutzen innerer Bilder zur Findung von Passung, ...

B. Schmid

Systemische Professionalität: Persönlichkeit

Workshop, Bad Homburg, 2008, 02:17:00
Signatur: 2008VW1284D

Seminar mit Bernd Schmid: Konzepte für Beratung, Organisation und Psychotherapie, 20.-22.11.2008 in Bad Homburg. 

B. Schmid

Systemische Professionalität: Professionalität & Kompetenz

Workshop, Bad Homburg, 2008, 01:16:52
Signatur: 2008VW1287D

Seminar mit Bernd Schmid: Konzepte für Beratung, Organisation und Psychotherapie, 20.-22.11.2008 in Bad Homburg. 

B. Schmid

Systemische Professionalität: Seelische Bilder & Lebensentwürfe

Workshop, Bad Homburg, 2008, 01:17:36
Signatur: 2008VW1285D

Seminar mit Bernd Schmid: Konzepte für Beratung, Organisation und Psychotherapie, 20.-22.11.2008 in Bad Homburg. 

B. Schmid

Träume im Karriere-Coaching - ein Lehrbeispiel

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Heidelberg, Kongress Die Kraft von Imaginationen und Visionen 2008, 2008, 01:23:39
Signatur: 2008VL1220D

Bernd Schmid spricht bei der Tagung Die Kraft von Imaginationen und Visionen 2008 in Heidelberg vom schöpferischen Umgang mit Träumen im ...

Audios

B. Schmid

Systemische Transaktionsanalyse

Workshop, Zürich, Eric-Berne-Institut, 2017, 11:03:57
Signatur: 2017AW1081D

Workshop gehalten von Bernd Schmid am Eric Berne Institut Zürich, 23.-24.6.2017.

B. Schmid

Beratung zum Berufsweg

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Newsletter Februar, 2016, 00:37:16
Signatur: 2016AL2099D

Bernd Schmid in einer learning conversation. Wer unsere Curricula besucht hat, konnte die LehrtrainerInnen bei Live-Beratungen mit unterschiedlichen ...

B. Schmid English

isb-Website - Some Systemic Concepts

Vortrag, Chennai, India, 2015, 01:22:26
Signatur: 2015AV1152E

Bernd Schmid presents the theatre metaphor, Personality and Relationships, The role concept of personality, Three worlds model of personality, ...

B. Schmid

Organisations-Coaching und Coaching-Methoden

Workshop, Heidelberg, Mentales Stärken 2014, 2014, 02:47:57
Signatur: 2014AW1184D

Workshop mit Bernd Schmid beim Kongress Mentales Stärken 2014 in Heidelberg. Wie ist Coaching in Organisationen sinnvoll, wie kann ...

B. Schmid

Persönlichkeit ohne Psychologie?!

Workshop, Heidelberg, Mentales Stärken 2014, 2014, 01:24:10
Signatur: 2014AW1182D

Workshop mit Bernd Schmid beim Kongress Mentales Stärken 2014 in Heidelberg. Wie kann Persönlichkeit ohne psychologische Konzepte gesehen und ...

B. Schmid

Seelische Kraftfelder und Selbstwerdung im Beruf

Vortrag, Heidelberg, Mentales Stärken 2014, 2014, 00:47:03
Signatur: 2014AV1183D

Vortrag von Bernd Schmid beim Kongress Mentales Stärken 2014 in Heidelberg. Wie können seelische Kraftfelder und innere Bilder in die berufliche ...

B. Schmid English

OD, Leadership, Personality

Workshop, CapeCod, 2013, 01:28:07
Signatur: 2013AW2098E

Bernd Schmid talks about Select perspect 2 - OD leadership personality.

B. Schmid English

Theatre metaphor role model of personality

Workshop, CapeCod, 2013, 01:10:58
Signatur: 2013AW2089E

Bernd Schmid talks about Theatre metaphor role model of personality.

B. Schmid English

Concepts on personality

Vortrag, Montreal. ITAA Eric Berne Centenary Conference, 2010, 00:22:51
Signatur: 2010AV2067E

Bernd Schmid talks about Concepts on personality.

B. Schmid English

The role concept of TA

Vortrag, Montreal. ITAA Eric Berne Centenary Conference, 2010, 00:46:37
Signatur: 2010AV2064E

Bernd Schmid talks about the role concept of TA.

B. Schmid English

Theatre Metaphor

Vortrag, Montreal. ITAA Eric Berne Centenary Conference, 2010, 00:20:04
Signatur: 2010AV2063E

Bernd Schmid talks about the Theater Metaphor.

B. Schmid

Innere Bilder, Sinn im Beruf (Kurzdarstellung), dazu eine geleitete Phantasie

Vortrag, Heidelberg, Kongress Die Kraft von Imaginationen und Visionen 2008, 2008, 00:54:13
Signatur: 2008AV1221D

Bernd Schmid spricht bei der Tagung Die Kraft von Imaginationen und Visionen 2008 in Heidelberg vom Nutzen innerer Bilder zur Findung von Passung, ...

J. Tröger / U. Dr. Greenway

Interview mit Dr. Ulrike Greenway

Interview, Heidelberg, Vortragsreihe Mission possible , 2008, 01:06:44
Signatur: 2008AX2136D

Jörg Tröger interviet Dr. Ulrike Greenway auf der Vortragsreihe Mission possible in Heidelberg.

C. von Velasco (geb. Knobling)

Loslassen - Erleben, Verarbeiten, Begleiten

Vortrag, 2008, 01:07:52
Signatur: 2008AV2144D

Cornelia von Velasco über Loslassen - Erleben, Verarbeiten, Begleiten.

B. Schmid

Systemische Professionalität: Persönlichkeit

Workshop, Bad Homburg, isb kompakt, 2008, 02:19:30
Signatur: 2008AW1284D

Seminar mit Bernd Schmid: Konzepte für Beratung, Organisation und Psychotherapie, 20.-22.11.2008 in Bad Homburg. 

B. Schmid

Systemische Professionalität: Professionalität & Kompetenz

Workshop, Bad Homburg, isb kompakt, 2008, 01:18:21
Signatur: 2008AW1287D

Seminar mit Bernd Schmid: Konzepte für Beratung, Organisation und Psychotherapie, 20.-22.11.2008 in Bad Homburg. 

B. Schmid

Systemische Professionalität: Seelische Bilder & Lebensentwürfe

Workshop, Bad Homburg, isb kompakt, 2008, 01:14:23
Signatur: 2008AW1285D

Seminar mit Bernd Schmid: Konzepte für Beratung, Organisation und Psychotherapie, 20.-22.11.2008 in Bad Homburg. 

B. Schmid

Träume im Karriere-Coaching - ein Lehrbeispiel

Lehrinhalte/Methodendemonstration, Heidelberg, Kongress Die Kraft von Imaginationen und Visionen 2008, 2008, 01:23:38
Signatur: 2008AL1220D

Bernd Schmid spricht bei der Tagung Die Kraft von Imaginationen und Visionen 2008 in Heidelberg vom schöpferischen Umgang mit Träumen im ...

B. Schmid

Was ist eigentlich Teamcoaching?

Vortrag, Frankfurt, Kongress: Wandel im Coaching - Wandel durch Coaching?, 2005, 00:41:02
Signatur: 2005AV2006D

Vortrag anlässlich des Kongresses: Wandel im Coaching - Wandel durch Coaching? vom 03. - 05. März 2005 in Frankfurt.

V. Kast

Identität und Wirklichkeit

Vortrag, 6. Symposion Identität und Wirklichkeit und 20-jähriges Jubiläum des isb, 2004, 01:02:35
Signatur: 2004AV2325D

Vortrag anlässlich des Symposions Identität und Wirklichkeit und 20-jähriges Jubiläum des isb im Jahr 2004.

B. Schmid

Wo geht´s lang? Unsere Arbeit in Zukunft

Vortrag, 5. Symposion Am Markt bestehen - vor sich selbst bestehen! Erfolgsfaktoren in heutigen Zeiten, 2003, 00:59:42
Signatur: 2003AV2311D

Um als Berater zukunftsfähig zu sein, ist es wichtig, den Markt zu beobachten und die Perspektive der Kunden einzunehmen. Zu überlegen, ob ich mein ...

T. Gutknecht

Identität im Zeitalter der Innovation

Vortrag, 4. Symposion Als wär´s ein Stück von mir...Spuren suchen, Spuren hinterlassen im Beruf, 2002, 01:06:04
Signatur: 2002AV2309D

Vortrag anlässlich des Symposions Als wär´s ein Stück von mir...Spuren suche, Spuren hinterlassen im Beruf im Jahr 2002.

J. Beck

Spuren der Berufung

Vortrag, 4. Symposion Als wär´s ein Stück von mir...Spuren suchen, Spuren hinterlassen im Beruf, 2002, 00:30:27
Signatur: 2002AV2308D

Vortrag anlässlich des Symposions Als wär´s ein Stück von mir...Spuren suche, Spuren hinterlassen im Beruf im Jahr 2002.

B. Dorst

Anima und affiidamento - weibliche Beziehungskultur

Vortrag, 3. Symposion Freundschaft und Partnerschaft im Beruf, 2001, 01:07:37
Signatur: 2001AV2306D

Vortrag anlässlich des Symposions Freunschaft und Partnerschaft im Beruf im Jahr 2001.

B. Schmid

Einführung zum Thema Freundschaft und Partnerschaft im Beruf

Vortrag, 3. Symposion Freundschaft und Partnerschaft im Beruf, 2001, 01:05:19
Signatur: 2001AV2128D

Vortrag anlässlich des Symposions Freunschaft und Partnerschaft im Beruf im Jahr 2001.

H. Refisch

Freundschaft unter Managern

Vortrag, 3. Symposion Freundschaft und Partnerschaft im Beruf, 2001, 00:30:14
Signatur: 2001AV2304D

Vortrag anlässlich des Symposions Freunschaft und Partnerschaft im Beruf im Jahr 2001.

T. Gutknecht

Philosophisches zur Freundschaft

Vortrag, 3. Symposion Freundschaft und Partnerschaft im Beruf, 2001, 00:37:10
Signatur: 2001AV2307D

Vortrag anlässlich des Symposions Freunschaft und Partnerschaft im Beruf im Jahr 2001.

B. Schmid

Seelische Leitbilder und berufliche Wirklichkeiten

Vortrag, 2. Symposion Seelische Leitbilder, 2000, 00:55:22
Signatur: 2000AV2300D

Der Vortrag wird anlässlich des Auftaktes eines Symposiums zum Thema Seelische Leitbilder vor ca. 100 Teilnehmern im Jahre 2000 gehalten. Der ...

G. Schmidt

Seelische Wirklichkeiten und professionelles Handeln aus hypnosystemischer Sicht

Vortrag, 2. Symposion Seelische Leitbilder, 2000, 01:13:01
Signatur: 2000AV2301D

Vortrag anlässlich des Symposions Seelische Leitbilder im Jahr 2000.

B. Schmid

Über Eric Erikson Identität

Vortrag, 1995, 00:14:52
Signatur: 1995AV2450D

Bernd Schmid über Eric Ericksons Begriff der Identität.

Schlüsselbegriffe am isb: Antreiber

Schlüsselbegriffe, 00:05:21
Signatur: 0000AS2046D

Unter Antreiberdynamiken lassen sich Verhaltensmuster subsumieren, die gewohnheitsmäßig aktiviert werden, wenn Menschen unbewusst aus der Haltung ...

Schlüsselbegriffe am isb: Dreiweltenmodell (Drei-Welten-Modell)

Schlüsselbegriffe, 00:02:57
Signatur: 0000AS2049D

Jedem Menschen stellt sich die Aufgabe, die Vielfalt unterschiedlicher Rollen zu gestalten und sie sowohl in der Situation als auch in der ...

Schlüsselbegriffe am isb: Emotionen

Schlüsselbegriffe, 00:01:48
Signatur: 0000AS2050D

Emotionen können in der Beratung nicht in erster Linie als originärer Selbstausdruck verstanden werden, sondern werden in ihrer Bedeutung für die ...

Schlüsselbegriffe am isb: Identität

Schlüsselbegriffe, 00:06:01
Signatur: 0000AS2053D

Identität speist sich aus Selbst- und Fremddefinition. Ein Gefühl für Identität stellt sich ein, wenn diese beiden Bilder zumindest partiell ...

Schlüsselbegriffe am isb: Persönlichkeitsentwicklung

Schlüsselbegriffe, 00:06:40
Signatur: 0000AS2020D

Der Begriff „Persönlichkeit" lässt sich vom lateinischen „per-sonare" = hindurch-tönen ableiten. Das Wesen, die Eigenart eines Menschen tönt ...

Schlüsselbegriffe am isb: Rolle

Schlüsselbegriffe, 00:03:36
Signatur: 0000AS2026D

Rolle wird am isb definiert als ein kohärentes System von Einstellungen, Gefühlen, Verhaltensweisen, Wirklichkeitsbildern, spezifischen ...

Schlüsselbegriffe am isb: Skriptmuster

Schlüsselbegriffe, 00:02:47
Signatur: 0000AS2028D

Das Konzept des Skriptmusters stammt aus der Tradition der Transaktionsanalyse. Es fokussiert die Vorstellungen eines Menschen über den Verlauf des ...

Schlüsselbegriffe am isb: Theatermetapher

Schlüsselbegriffe, 00:02:02
Signatur: 0000AS2036D

Die Metapher des Theaters kann in vielfältiger Weise dazu verwendet werden, gedankliche Raster und Orientierung für die Arbeit in Organisationen ...

Schlüsselbegriffe am isb: Wirklichkeitsbilder

Schlüsselbegriffe, 00:01:59
Signatur: 0000AS2043D

Die pragmatischen Unterscheidungen von Wirklichkeitsbildern helfen Professionellen, Gewohnheiten von Individuen und sozialen Systemen im Umgang mit ...

B. Schmid

Seinen Platz finden

Live-Demonstration, 00:22:49
Signatur: 0000AD2701D

Geleitete Phantasie von Bernd Schmid.

Modelle

Schmid English

Matching between individual and organization

Signatur: 2013MX1796E

B. Schmid

Passung zwischen Mensch und Organisation

Signatur: 2013MX1750D

Schmid

Perspektiven auf Unternehmen

Signatur: 2013MX1798D

Schmid

Vom Dilemma zum Sinnzirkel

Signatur: 2013MX1807D

B. Schmid / Messmer

Coaching Perspektiven

Signatur: 2004MX1707D

B. Schmid / Messmer English

Four dimensions of a system of responsibilities

Signatur: 2004MX1783E

B. Schmid / Messmer

Perspektiven und Ereignisse im Wechselschritt

Signatur: 2004MX1759D

B. Schmid

Randscharfe Definition

Signatur: 2004MX1761D

B. Schmid / Messmer

Vier Dimensionen eines Verantwortungssystems

Signatur: 2004MX1782D

B. Schmid / Messmer

Kunden Lieferanten Netzwerk

Signatur: 2003MX1740D

B. Schmid / Messmer

Lernmäander

Signatur: 2003MX1741D

B. Schmid / Messmer

Macht und Kulturentwicklung

Signatur: 2003MX1743D

B. Schmid / Messmer

Passungssystemkreis

Signatur: 2003MX1748D

B. Schmid / Messmer

Passungssystemkreis der Funktion

Signatur: 2003MX1749D

B. Schmid / Messmer

Personen System Qualifizierung

Signatur: 2003MX1752D

B. Schmid / Messmer

Rollen und Persönlichkeiten im Team

Signatur: 2003MX1767D

B. Schmid / Messmer

Steuerung des Teams durch Führung und Kooperation

Signatur: 2003MX1773D

Schmid / Messmer

Verschiedene Machtdimensionen als Perspektiven

Signatur: 2003MX1806D

B. Schmid / Wengel

Integration von Inszenierungen

Signatur: 2001MX1730D

B. Schmid / Wengel

Perspektiven der Theatermetapher

Signatur: 2001MX1753D

B. Schmid / Wengel

Perspektiven Ereignis Modell

Signatur: 2001MX1755D

B. Schmid / Wengel

Perspektiven Ereignis Modell 2

Signatur: 2001MX1754D

B. Schmid

Ich-Du-Menschen in Interaktion

Signatur: 1998MX1726D

B. Schmid

Ich-Es-Menschen in Interaktion

Signatur: 1998MX1727D

B. Schmid

Integrierte Begegnung

Signatur: 1998MX1731D

Schmid

Integrierte Machtausübung

Signatur: 1998MX1793D

B. Schmid

Menschen in Interaktion

Signatur: 1998MX1744D

B. Schmid

Menschen in Interaktion 2

Signatur: 1998MX1745D

B. Schmid / Hipp

Vier Entwicklungsphasen in Krisen

Signatur: 1998MX1784D

B. Leidner

Dreiecksvertrag

Signatur: 1994MX1716D

B. Schmid

Intervision

Signatur: 1994MX1734D

B. Schmid

Intervision 2

Signatur: 1994MX1733D

B. Schmid

Rollenbereiche der Persönlichkeit

Signatur: 1994MX1763D

B. Schmid English

Three world model of personality

Signatur: 1994MX1778E

B. Schmid

Dimensionen der Komplexitätssteuerung (Steuerungsdreieck)

Signatur: 1991MX1715D

B. Schmid English

Encounter in terms of the TheaterMetaphor

Signatur: 1991MX1719E

B. Schmid

Kulturbegegnungsmodell der Kommunikation

Signatur: 1991MX1738D

B. Schmid

Kulturbegegnungsmodell der Kommunikation 2

Signatur: 1991MX1739D

B. Schmid

Drei-Welten-Modell der Persönlichkeit

Signatur: 1990MX1717D

B. Schmid / Messmer English

Toblerone-Model

Signatur: 1990MX1779E

B. Schmid

Toblerone-Modell

Signatur: 1990MX1780D

B. Schmid

Bezugsrahmen

Signatur: 1986MX1705D

B. Schmid / Jäger

Dilemma Zirkel

Signatur: 1986MX1714D

B. Schmid / Jäger

Haltungen und Dynamiken im Dilemmazirkel

Signatur: 1986MX1723D

B. Schmid

Rollenmodell der Persönlichkeit

Signatur: 1986MX1765D

B. Schmid / Jäger

Sinnzirkel

Signatur: 1986MX1770D

B. Schmid

TA Modell der Persönlichkeit

Signatur: 1986MX1777D

Haken

Ordnungsübergänge durch Veränderung der Potenziallandschaften

Signatur: 1981MX1747D

P. Helwig

Wertequadrat

Signatur: 1936MX1787D

isb

Bewusst Unbewusst

Signatur: 0000MX1704D

isb

Bezugsrahmenüberlappung

Signatur: 0000MX1706D

isb

Blended Konzept

Signatur: 0000MX1789D

isb

Didaktische Maske

Signatur: 0000MX1713D

isb / Messmer English

Encounter of individual and organization

Signatur: 0000MX1702E

isb English

Four modes of facing reality

Signatur: 0000MX1786E

isb

Führungsperspektiven

Signatur: 0000MX1792D

isb

Horizontale vertikale Teameinbindung

Signatur: 0000MX1724D

isb

Ich Selbst

Signatur: 0000MX1728D

isb

Kraftfelder Professioneller Kompetenz

Signatur: 0000MX1794D

isb

Logos Ich Du

Signatur: 0000MX1795D

isb English

Personality in terms of the TheatreMetaphor

Signatur: 0000MX1751E

isb

Perspektiven im Orienterungsdialog

Signatur: 0000MX1799D

isb English

Professional competence for TA-01

Signatur: 0000MX1760E

isb English

Rolemodel of personality

Signatur: 0000MX1766E

isb

Rollendifferenzierung als Bestandteil professioneller Kompetenz

Signatur: 0000MX1764D

isb

Supervision

Signatur: 0000MX1775D

isb

Supervision 2

Signatur: 0000MX1774D

isb

Vier Modi des Wirklichkeitsbezugs

Signatur: 0000MX1785D

Wer oder was begegnet sich

Signatur: 0000MX1809D

English

Who or what is meeting

Signatur: 0000MX1808E

Didaktisches Material

T. Veith

Flyer-Arbeit

Anwendungsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 2017DA3034D

W. Katja / J. Hipp

Antreiber

Anwendungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 2015DA3013D

M. Schwemmle

Bedienungsanleitung zu mir selbst

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 2015DH3207D

Mit Hilfe der Bedienungsanleitung oder Gebrauchsanweisung über uns selbst kann die Zusammenarbeit und der Umgang miteinander erleichtert werden. ...

R. Strackbein

Drei-Welten Modell der Persönlichkeit: Führungsrollen

Anwendungsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 2015DA3028D

M. Schwemmle

Meine kulturelle Referenzgruppe

Spiegelungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 2015DE3649D

M. Schwemmle

Sensing Journey - Wesentliches erspüren

Anwendungsübung, 15-30 min, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 2015DA3061D

A. Lehnen

Sphären der Resilienz

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 2015DH3400D

Die Sphären der Residenz sind Sinn, Beziehung/Authentizität, Hirn-Körper-Achse, Ressourcen, Haltung, Biographie und Persönlichkeit.

J. Hipp

Drei-Welten Modell der Persönlichkeit Rollenkuchen

Anwendungsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 2014DA3029D

J. Zwack

Effektives Arbeiten im Team GRPI - Methode

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 2014DH3030D

Die Aufgabe von Teams besteht darin, gemeinsam ein Ziel zu erreichen, das kein Teammitglied alleine erreichen könnte. Durch die Kombination der ...

A. Kannicht

Genogramm in Untergruppen

Anwendungsübung, 120+ min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 2014DA3037D

A. Kannicht

Genogramm und Resilienz

Anwendungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 2014DA3036D

B. Schmid / P. Boback

Eigen- und Teambild im Dialog

Anwendungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 2013DA3031D

isb

Fingerübung Umgang mit narzisstischer Dynamik

Anwendungsübung, 15-30 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 2013DA3033D

isb

Geschichten erzählen

Anwendungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 2013DA3038D

J. Johannsen

Regeltransformation nach Satir

Anwendungsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 2008DA3058D

W. Jokisch

Genius-Spuren

Reflexionsübung, 15-30 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 2005DR3524D

W. Jokisch

Ich-Funktionen-Modell C.G.Jung - Präferenzen erkunden

Reflexionsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 2005DR3530D

B. Schmid / A. Messmer

Perspektiven von Teamentwicklung

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 2003DH3008D

Teamentwicklung genießt als Beratungsprodukt und zunehmend auch in der Führungsarbeit hohe Aufmerksamkeit. Dafür wurde von den Autoren gemeinsam ...

K. Wengel / J. Hipp

Beziehungsbrett - Visualisierung des sozialen Systems

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 2000DH3023D

Mit Hilfe des Beziehungsbrettes können soziale Systeme visualisiert werden, wodurch intuitives Wissen über das eigene soziale System aktiviert wird ...

G. Bremer

Abendreflexion

Reflexionsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3493D

isb

Anfangssituation und Erstgespräch

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DH3191D

Hier werden Anfangsituation und Erstgespräch einer Beratung mit Hilfe von Fragestellungen und Rahmenbedingungen analysiert.

G. Bremer / A. Croseck

Anleitung zum Vision Walk

Reflexionsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3600D

I. Zunker

Antreiber

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3606D

K. Wengel

Antreiber

Spiegelungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3607D

B. Müller-Kalthoff

Arbeiten auf Augenhöhe

Designübung, 15-30 min, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DD3143D

K. Wengel / J. Hipp

Arbeitsbedingungen

Reflexionsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DR3501D

A. von Schlippe

Auftragskarussell

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3202D

Mit Hilfe dieser Methode können die inneren und äußeren Auftraggeber analysiert und veranschaulicht werden. Der Klient kann sich dann im ...

A. von Schlippe

Auftragskarussell (in Kleingruppen)

Handout Input, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3203D

Mit Hilfe dieser Methode können die inneren und äußeren Auftraggeber analysiert und veranschaulicht werden. Der Klient kann sich dann im ...

A. Kannicht

Auftragsklärung mit persönlichem Anliegen

Beratungsübung, 95-120 min, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DB3085D

V. Köhninger

Automatische Reaktionen

Reflexionsübung, 15-30 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3502D

M. Minor

Bedienungsanleitung an mich

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DE3608D

A. Lehnen

Bedienungsanleitung an mich

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3718D

M. Minor

Bedienungsanleitung an sich/uns

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3206D

Mit Hilfe der Bedienungsanleitung oder Gebrauchsanweisung über uns selbst kann die Zusammenarbeit und der Umgang miteinander erleichtert werden. ...

isb

Begleiten und Gestalten von Umstrukturierungs- und Mergingprozessen

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3208D

Dieses Handout bietet Reflexionsfragen zur Begleitung und Gestaltung von Umstrukturierung- und Mergingprozessen.

B. Müller-Kalthoff

Behaupten im Feld

Anwendungsübung, weniger als 15 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DA3022D

isb

Beispiel eines Rollenkuchens

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DH3209D

Eine Vorlage des Rollenkuchens.

B. Schmid

Beispiel Trainingseinheit Verantwortungsdialogtrainig

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DH3211D

Ein Beispiel für eine Trainingseinheit zum Thema Verantwortungsdialog.

H. Wengel / J. Hipp

Beraterleitfaden

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DH3213D

Dieser Leitfaden stellt eine Strukturierungshilfe dar. Wichtige Punkte eines effektiven, auf ein Ziel ausgerichteten Beratungsprozesses werden ...

B. Schmid

Beratermarkt - Auftrag und Beraterteam

Beratungsübung, 120+ min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DB3089D

B. Schmid

Beratermarkt - Auftragsklärung in Untergruppen

Beratungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DB3090D

B. Schmid

Beratermarkt (Nachfragen vor Angebot)

Beratungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DB3091D

B. Schmid

Beratermarkt (zweierlei Foki) in Untergruppen

Beratungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DB3092D

B. Schmid

Beratermarkt in Untergruppen

Beratungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DB3093D

B. Schmid

Beratermarkt in Untergruppen

Beratungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DB3094D

J. Zwack

Beratung ohne Auftrag - Einige Thesen zu einer Alltagssituation

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3214D

Auftragsklärung ist – mindestens! – die halbe Miete. So lautet ein systemisches Credo mit hohem Wahrheitsgehalt. Gleichzeitig ist der Berufsalltag ...

isb

Beratungsverantwortung aus einem Professionsverständnis heraus

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3216D

Eine Definition von Beratungsverantwortung und Führungsverantwortung.

D. Verres

Berufliche Entwicklung als Geschichte

Spiegelungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DE3609D

A. Kannicht

Berufliche Stärken

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DE3610D

B. Schmid

Bilder zur eigenen Entwicklung und zur Entwicklung in Organisationen

Handout Input, 65-90 min, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3220D

Selbsterkundung zu „Eigen- und Teambild/Organisationsbild im Dialog“

B. Schmid

Bilder zur eigenen Entwicklung und zur Entwicklung in Organisationen

Handout Input, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3221D

Selbsterkundung zu „Eigen- und Teambild/Organisationsbild im Dialog“

S. Ebert / T. Veith

Blick auf Wesentliches

Reflexionsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3503D

A. Lehnen

Checkliste zum Aufbau einer Einflussstrategie

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3225D

Eine Checkliste zum Aufbau einer Einflussstrategie mit konkreten Fragestellungen zur Unterstützung.

M. Schwemmle / J. Johannsen

Cultural diversity

Spiegelungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3611D

B. Schmid

Das Drei-Welten-Modell der Persönlichkeit

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DH3254D

Das Drei-Welten-Modell beschreibt eine als in Rollen in drei Welten gelebte und entwickelte Persönlichkeit. Unterschieden werden die Privatwelt, die ...

C. von Velasco

Das Erleben von Veränderungen in verschiedenen Lebensphasen

Reflexionsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3514D

isb

Das Seerosenmodell

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3387D

Das Seerosenmodell mit den Wurzeln, der Haltung und dem beobachtbaren Verhalten als Ebenen.

isb

Das Steuerungsdreieck

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DH3228D

In professionellen Situationen begegnen Berater einer enormen Komplexität. Diese wird normalerweise durch professionelle Gewohnheiten reduziert. ...

V. Köhninger

Der Blick zurück nach vorne

Reflexionsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3504D

isb

Der Charakterdiamant-Test

Fragebogen, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DF3175D

A. Lehnen

Der Dreiecksvertrag in der Beratung

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DH3229D

Eine grafische Darstellung des Dreiecksvertrages in der Beratung mit hilfreichen Fragen zur Klärung.

B. Schmitz

Der selbstbewusste Persönlichkeits- und Kommunikationsstil: Der Star

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3230D

Eine Definition des selbstbewussten Persönlichkeit- und Kommunikationsstils.

M. Schwemmle / J. Johannsen

Die eigene Identität im Netzwerk

Spiegelungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DE3612D

M. Schwemmle

Die eigene Wirkung bezogen auf internationales Arbeiten

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3613D

W. Jokisch

Die Ich-Funktionen nach C. G. Jung als Modell für Persönlichkeitsentwicklung

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3242D

Das Ich ist im Jungianischen Verständnis nicht identisch mit der Gesamtpersönlichkeit, sondern wird als Insel im individuellen Bewusstsein gesehen. ...

isb

Die Lebensuhr. Wo stehe ich im Lebenslauf?

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3323D

Eine Vorlage für die Lebensuhr zum Ausfüllen.

isb

Die Passsung von Person und Organisation

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3000D

Aus Sicht der Organisationen steigt der Anforderungsdruck enorm. Um erfolgreich agieren zu können, müssen die Prozesse konsequent auf die Leistung ...

J. Hipp

Die Rollenperspektiven in der Beratung

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DH3005D

In diesem Artikel soll die Bedeutung der Gestaltung von Rollen für Professionalität beleuchtet werden. Im ersten Teil wird das Rollenkonzept aus ...

K. Wengel / J. Hipp

Dream School

Reflexionsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DR3506D

J. Zwack

Drei Beziehungstypen der Berater - Klienten - Beziehung

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3250D

De Shazer (1989) formuliert drei Beziehungstypen, die prototypische Interaktionskonstellationen zwischen Berater und Klient zu Beginn eines ...

B. Schmid

Dreiecksvertrag

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DH3253D

Das Konzept des „Dreiecksvertrags“ stammt ursprünglich aus dem Berufsfeld der Psychotherapeuten. Es wurde geprägt von Fanita English und ...

B. Müller-Kalthoff

Du als Change Manager

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3615D

D. Verres / R. Strackbein

Du als mein Chef/ meine Chefin

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3616D

J. Johannsen / C. von Velasco

Du in Regie

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DE3614D

C. von Velasco / J. Johannsen

Du in Regie

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3669D

V. Köhninger

Eigene Anteil identifizieren und benennen

Reflexionsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3507D

B. Müller-Kalthoff

Eigene Change Ressourcen

Reflexionsübung, 15-30 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3706D

M. Schwemmle

Eigene Machtmuster erkennen

Reflexionsübung, 15-30 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3508D

A. Lehnen

Eigenes Rollenskript

Reflexionsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3509D

G. Bremer

Embodiment - Körperskulpturarbeit

Reflexionsübung, 15-30 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3512D

J. Johannsen

Erstspekulation

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DE3617D

J. Johannsen

Erstspekulation

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DE3716D

isb

Etwas Abschließen

Reflexionsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3515D

K. Wengel / J. Hipp

Fragen zu Kernkompetenzen

Reflexionsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DR3517D

isb

Fragen zur Standortbestimmung

Reflexionsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3518D

A. Kannicht

Führungsdimensionen

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3266D

Es werden fünf Themenbereiche dargestellt, in der sich jede Führungskraft zwangsläufig wiederfindet. Dabei handelt es sich jeweils um Dimensionen ...

isb

Führungsverantwortung aus einer Organisationsrolle heraus

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3268D

Eine Definition zur Führungsverantwortung. Verantwortung heißt aus einer Organisationsrolle heraus, dass jemand antworten kann, will, muss und darf ...

A. Kannicht

Fünf Perspektiven auf Führung (Buch Einführung)

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3271D

Es werden fünf Perspektiven vorgestellt, die jeweils durch zwei Pole verkörpert werden. Die Pole repräsentieren für Führung bedeutende ...

C. von Velasco

Gelingendes Leben Der/die junge HeldIn & der/die alte Weise

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3278D

Zum gelingenden Leben der/die junge HeldIn, der/die alte Weise, eine Beschreibung

isb

Genius-Projekt. Mein einzigartiges Geschenk an mich und die Welt

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3280D

Es gibt verschiedene Modelle, wie man sich den Genius vorstellen kann, die sich gegenseitig nicht ausschließen, sondern nur verschiedene Aspekte des ...

W. Jokisch

Genius-Spuren

Reflexionsübung, 95-120 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3523D

isb

Genius-Spuren

Reflexionsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3707D

W. Jokisch

Genius-Unsere Augabe finden

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3281D

Ihre Aufgabe ist der ganz besondere Ausdruck Ihres individuellen Genius, den die Welt von Ihnen erwartet. Ihre Aufgabe ist der ganz irdische Grund, ...

V. Köhninger

Glaubenssätze zu Veränderungsprozessen

Reflexionsübung, 15-30 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3526D

C. von Velasco

Grobraster: Entwicklungsthemen von Lebensphasen

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3284D

In diesem Handout werden die verschiedenen Entwicklungsthemen und -anforderungen der einzelnen Lebensphasen von Pubertät bis ins späte ...

isb

Grobraster: Entwicklungsthemen von Lebensphasen

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3285D

Ein Grobraster zu den Entwicklungsthemen der verschiedenen Lebensphasen von Wachsen in der Kindheit, Erwartung in der Jugend, Verwirklichung im ...

A. Lehnen / H. Wilms

Grundberfnisse in Beziehungen

Reflexionsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3529D

isb

Gründe für das Eingehen von Arbeitsverträgen zwischen Klientensystem und Beratersystem

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DH3286D

Eine Auflistung von Gründen für das Eingehen von Arbeitsverträgen zwischen Klienten- und Beratersystem.

C. von Velasco

Grüppchenbildung - Theorie der sozialen Identität und Selbstkategorisierung

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3691D

Es ist spannend, dass Grüppchenbildung eine Tendenz in allen heterogenen Gruppen ist. Das erläutert die Theorie der sozialen Identität und ...

K. Wengel

Haltungen in der Lösungsorientierten Arbeit

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DH3288D

Haltungen in der Lösungsorientierten Arbeit.

M. Schwemmle

Haltungen und Glaubenssätze im Interkulturellen Kontext

Reflexionsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3527D

isb

Haus des Lebens

Spiegelungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3619D

P. Boback

Headhunter

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DE3620D

C. von Velasco

Höhere Schule für 40-Jährige

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3289D

In diesem Handout werden Themen und Herausforderungen der zweiten Lebenshälfte beschrieben. Dazu gehören das Loslassen sowie das Erkennen von ...

B. Schmid / W. Jokisch

Ich-Du-Typ und Ich-Es-Typ

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3290D

Dieses Modell unterscheidet zwei Grundarten, wie ein Mensch sich selbst stimmig fühlen und dementsprechend Beziehungen gestalten kann. Diese sind ...

isb

Innenseite von Übergängen

Reflexionsübung, 65-90 min, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3531D

R. Strackbein

Innenseite von Übergängen

Reflexionsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3532D

M. Schwemmle

Innere Stimmen

Spiegelungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DE3621D

K. Wengel / J. Hipp

Inspirationsfragen Interessen-Kernthemen - Was mich begeistert

Reflexionsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3534D

W. Jokisch

Inszenierungs-Eigenarten

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DE3623D

C. von Velasco

Integration des Lebensphasenmodells in OE/Change-Prozesse

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3692D

Eine Gedanken und Vorschläge zur Integration des Lebenphasenmodells in OE/Change-Prozesse.

B. Schmid

Intuition

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3624D

C. von Velasco

Intuition Lebensphasen

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3625D

isb

Intuitionsübung - Spekulation über vergangene und gegenwärtige Lebenswelten

Spiegelungsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DE3626D

B. Schmid

Intuitive Bilder und berufliche Szenen

Reflexionsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3299D

B. Schmid

Intuitive Bilder und berufliche Szenen (Paarübung)

Reflexionsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3535D

B. Schmid / M. Minor

isb - Fragen zur Reifegradeinschätzung - überarbeitet

Fragebogen, 95-120 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DF3702D

D. Verres

Kaufladen

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3627D

isb

Kennenlernen anders

Spiegelungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DE3628D

A. Kannicht

Kennzeichen der Organisationsaufstellung: Der Beitrag zur Team- und Organisationsentwicklung

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3301D

Für die Team- und Organisationsentwicklung kann die systematische Organisationsaufstellung herangezogen werden. In diesem Handout werden die ...

A. Kannicht / R. Klein

Kerntugenden nach M. Seligman - Positive Psychologie

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DE3629D

B. Schmid

Kommunikationsmodell: bewusst methodisch vs. unbewusst intuitiv

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3308D

C.G. Jung unterscheidet in seinem Persönlichkeitsmodell eine bewusste und eine unbewusste Sphäre. Als bewusst bezeichnet er die Ausschnitte der ...

J. Johannsen / C. von Velasco

Kompetenzformel

Anwendungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DA3044D

V. Köhninger

Körpersignale kennenlernen

Reflexionsübung, 15-30 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3539D

I. Zunker

Kultur in meiner Organisation

Reflexionsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3542D

B. Schmid

Kulturelle Passung in Organisationen

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3630D

B. Schmid

Kulturelle Passung in Organisationen YP

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3631D

isb

Kulturträger

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3632D

isb

Kulturträger

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3633D

V. Köhninger

Kulturträger

Spiegelungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3634D

B. Müller-Kalthoff

Kulturträger und Feldgestalter

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DE3635D

A. Lehnen

Kurze Reflexion zu zweit

Reflexionsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3544D

D. Verres

Laden

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3636D

C. von Velasco

Laudatio im Trio

Reflexionsübung, 95-120 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3545D

C. von Velasco

Lebensphasen: Die Zweite Lebenshälfte - Herausforderungen und Chancen

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3468D

Ein Überblick zu den Herausforderungen und Chancen der zweiten Lebenshälfte.

K. Wengel / J. Hipp

Lebensphilosophie: Werte und Ziele

Reflexionsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DR3546D

C. von Velasco

Lebensuhr

Reflexionsübung, 95-120 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3547D

C. von Velasco

Lebensuhr in der Team-/ Projekt-/ Organisations-Entwicklung

Reflexionsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3710D

A. Kannicht

Leiten und geleitet werden Teil 1

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DE3638D

A. Kannicht

Leiten und geleitet werden Teil 2

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DE3639D

isb

Leitfragen für den Spaziergang

Reflexionsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3548D

B. Schmid

Lernen

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3640D

A. Lehnen

Lernen aus Krisen

Reflexionsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3328D

isb

Lernen aus Krisen

Reflexionsübung, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DR3549D

J. Hipp

Lernerfahrung in Gruppen

Spiegelungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3641D

isb

Lernerfahrung in Gruppen (erst BCD dann A)

Spiegelungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3642D

B. Schmid

Letzte Mahnungen vor dem Auftritt

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3329D

Die letzte Mahnung vor dem Auftritt im Sinne der Theatermetapher.

B. Schmid

Lieblingsdiagnosen

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3643D

isb

Macht

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DE3644D

M. Schwemmle

Macht und Autorität

Reflexionsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3553D

isb

Macht und Mikropolitik

Anwendungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DA3048D

B. Schmid / M. Minor

Machtbeziehungen

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DE3645D

M. Schwemmle

Machtmuster - Eigene Machtmuster erkennen

Reflexionsübung, weniger als 15 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3554D

I. Zunker

Mein beruflicher Standort und zukünftige Entwicklungsperspektiven 90 min I.Z.

Reflexionsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3711D

K. Wengel

Mein Buffet zum Abschluss meiner Lernreise am ISB

Reflexionsübung, 120+ min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3712D

V. Köhninger

Mein persönlicher Werdegang

Reflexionsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3558D

A. Messmer

Mein Platz in der Lerngruppe

Spiegelungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DE3648D

isb

Meine (zukünftige) persönlich stimmige Positionierung

Reflexionsübung, 15-30 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3559D

R. Strackbein

Meine Bedürfnisse - Ziele

Reflexionsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3560D

isb

Meine Lebensaufgabe/n (Genius Ansatz)

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3436D

Ihre Aufgabe ist der ganz besondere Ausdruck Ihres individuellen Genius, den die Welt von Ihnen erwartet. Ihre Aufgabe ist der ganz irdische Grund, ...

isb

Meine persönlich stimmige, professionelle Wirkung und Positionierung

Reflexionsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3713D

isb

Meine persönliche stimmige, professionelle Positionierung (Einzelarbeit)

Reflexionsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3562D

isb

Meine persönliche stimmige, professionelle Positionierung (Halbgruppen)

Reflexionsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3563D

isb

Meine persönlichen Ressourcen für Veränderungen

Reflexionsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3564D

J. Zwack / M. Zierold

Meine Rollen

Reflexionsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3565D

B. Schmid / S. Caspari

Merkmale der Jungschen Psychologie

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3333D

Die systemische Beratung, wie sie am Institut gelehrt wird, ist in vielen Bereichen von Ideen der Psychologie C.G.Jungs beeinflusst. Die wesentlichen ...

A. Kannicht

Methode der systemischen Organisationsaufstellung

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3335D

Die Organisationsaufstellung kann in den Bereichen der Team- und Organisationsentwicklung einen entscheidenden Beitrag leisten. Die Methoden der ...

isb

Musterkontrakt - Bestätigung des Kontraktgespräches (Briefform)

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DH3338D

Ein ausformulierter Musterkontrakt in Form eines Briefes.

isb

Narzisstische Störungen im beruflichen Kontext

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3340D

Unter narzisstischer Störung wird eine Problematik beschrieben, die sich in einem unangemessenen Umgang mit Spiegelung und Resonanz ausdrückt. Die ...

V. Köhninger

Neurologisches Persönlichkeitsmodell Teil2

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3353D

Die Hirnforschung und der überwiegende Teil der Persönlichkeitspsychologie gehen davon aus, dass die Persönlichkeit im Gehirn und im peripheren ...

J. Johannsen / C. von Velasco

Passungsdialog anhand der Kompetenzformel

Anwendungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DA3045D

V. Köhninger

Perlen sammeln - vier Tauchgänge

Reflexionsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3566D

V. Köhninger

Perlen tauchen

Reflexionsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DR3567D

A. Mikoleit

Personale Kompetenz

Reflexionsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3714D

A. Mikoleit

Personale Kompetenz Flipchart

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene, Niveaustufe Profis
Signatur: 0000DH3697D

Eine grafische Darstellung der Aspekte personaler Kompetenz.

H. Strempel / M. Ripkens

Persönliche Lebensplanung

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3347D

Zwei Geschichten zur persönlichen Lebensplanung.

B. Schmid / I. Zunker

Persönliche Muster und Skriptgewohnheiten in der Beratung

Spiegelungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3717D

B. Schmid / I. Zunker

Persönliche Muster und Wirklichkeitsstil

Spiegelungsübung, 65-90 min, Niveaustufe Einsteiger
Signatur: 0000DE3650D

isb

Persönliche Veränderungsstärke

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3348D

Eine Skala und ein Fragebogen zur Einstufung der persönlichen Veränderungsstärke. Dimensionen hierbei sind Selbstreflexion, Offenheit, Initiative, ...

A. Kannicht

Persönliche Ziele für das Ausbildungsjahr

Reflexionsübung, 35-60 min, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DR3568D

B. Schmid

Persönlichkeit und Persönlichkeitsentwicklung

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3349D

Einigen Thesen zur Persönlichkeit und Persönlichkeitsentwicklung für die Bereiche Bildung und Personal- und Organisationsentwicklung von ...

B. Schmid

Persönlichkeit und Persönlichkeitsentwicklung II

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3350D

Einigen Thesen zur Persönlichkeit und Persönlichkeitsentwicklung für die Bereiche Bildung und Personal- und Organisationsentwicklung von ...

W. Jokisch

Persönlichkeitsmodell der analytischen Psychologie (nach Carl Gustav Jung)

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3351D

Ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung meint die Frage nach der fruchtbarsten Ergänzung der Persönlichkeit. Dabei lassen sich unterscheiden: ...

V. Köhninger

Persönlichkeitsmodelle Teil1

Handout Input, ohne Angabe, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DH3352D

Ein Überblick über verschiedene Persönlichkeitsmodelle mit einer näheren Beschreibung des Big-Five Persönlichkeitsmodells.

A. Kannicht

Persönlichkeitstypen

Spiegelungsübung, 35-60 min, Niveaustufe Einsteiger, Niveaustufe Fortgeschrittene
Signatur: 0000DE3651D

A. Kan